Friert immer so schrecklich

Dieses Thema im Forum "Babyschwimmen" wurde erstellt von Michaela, 10. Dezember 2002.

  1. Michaela

    Michaela Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,
    wir waren am Wochenende im Schwimmbad und mein Kleiner (15 Monate) hat entsetzlich geschlottert im Wasser (auch im Babybecken).
    Wir wollten eigendlich öfters mal ins ein normales Hallenbad (ohne Babybecken), nun weiß ich aber nicht, ob das so gut ist, wenn er so friert.
    Vielen dank schon mal.
    Michaela
     
  2. Hallo Michaela,

    zarte, schmale Kinder fangen recht schnell im Wasser an zu frieren.
    In unseren Kursen ist auch so ein zartes Mädchen, sie ist mittlerweile aber schon so 18 oder 20 Monate alt. Die Mutter geht mit ihr dann aus dem Wasser, wenn sie anfängt zu zittern. Und das ist manchmal schon nach 20 Minuten der Fall.

    Mit 15 Monaten geht man eigentlich davon aus, dass sich die Kinder selbst so viel im Wasser bewegen, dass ihnen nicht so schnell kalt wird und sie es gute 30 Minuten aushalten. Aber die zarten haben halt nicht genügend "Speck", der vor der Kälte schützt.

    Somit: aus dem Wasser gehen und warm einwickeln, wenn es dem Kind zu kalt wird.

    Oder frag doch mal, ob es einen Warmbadetag gibt. Dann hält er es vielleicht 10 Minuten länger aus.

    Wie badet ihr zu Hause? Eher wärmer?
    Eine Idee hätte ich dann noch: Zu Hause das Wasser in der Badewanne jede Woche ein Grad kühler machen. So kannst du ihn langsam an kälteres Wasser gewöhnen.


    Lieben Gruß Tati :tati:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...