"Fress-mich-dumm-Kuchen"

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Conny, 18. Oktober 2004.

  1. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Wie im Kaffeeklatsch gepostet, weiß ich zwar nicht wie er schmeckt (zumindest noch nicht), aber der Titel ist doch schonmal verlockend :-D .

    Hier das Rezept:

    Zutaten:

    für den Knetteig:
    250 g Weizenmehl
    3 gestr. TL Backpulver
    65 g Zucker
    1 Prise Salz
    3 Tropfen Butter-Vanille-Öl
    3 Tr. Bittermandelöl
    1 Ei
    125 Butter oder Margarine

    für die Buttercreme:
    1/2 Päckchen Puddingpulver Vanille
    50 g Zucker
    1 Prise Salz
    250 ml Milch
    125 g Butter
    25g Kokosfett

    für den Belag:
    250 g grob gehackte Walnusskerne
    125 g Butter
    125 g Zucker
    50 g Halbbitterkuvertüre


    Zubereitung:
    Für den Knetteig Mehl und Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Zucker, Salz und Aromen, Ei und Butter hinzufügen. Die Zutaten mit dem Handrührgerät mit Knethaken zunächst auf niedriger, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten. Anschl. auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Sollte er kleben, ihn eine Zeitlang kalt stellen. Den Teig auf einem gefetteten Backblech etwa 1/2 cm dick ausrollen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Das Blech in den vorgeh. Backofen schieben und bei 180 Grad etwa 15-20 min backen. Den Boden anschl. auf dem Backblech erkalten lassen. Für die Buttercreme aus Pudding-Pulver, Zucker, Salz und Milch nach Packungsaufschrift einen Pudding kochen und unter gelegentlichem Umrühren erkalten lassen. Butter und Kokosfett zerlassen, etwas abkühlen lassen, zum Pudding geben, gut verrühren und auf den erkalteten Boden streichen. Für den Belag die Walnusskerne in Butter und Zucker rösten und auf der Creme verteilen. Kuvertüre in einem kleinen Topf im Wasserbad bei schwacher Hitze zu einer geschmeidigen Masse verrühren, in einen Gefrierbeutel geben, eine Ecke abschneiden und den Kuchen mit der Kuvertüre besprenkeln.

    Dat wars, wohl bekomm's (allerdings alles andere als figurfreundlich :eek: )

    LG Conny
     
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Baoh Kalorienbombe :-D

    steht da auch Fett und Kalorienangaben bei? 8O

    :weghier:
    Silly
     
  3. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Nöööööööö, das will ich auch gar nicht wissen. Aber einmal geht das schon :-D. Ich werd dann Sonntag und Montag einen Null-Points-Tag einlegen, um nächsten Dienstag wieder auf die Waage steigen zu können, ohne dass sie sich verabschiedet. Was müssen wir auch noch 2 "Freßtage" hintereinander legen, selber schuld :heul: .....

    LG Conny
     
  4. Heidi

    Heidi coole Mama

    Registriert seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    8.417
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bin schon richtig hier
    :bravo: Hab ihn schon mal gegessen und auch gebacken, ist aber schon mind. 6 Jahre her. War total lecker :jaja: Guten Apetit wünsch ich.
    Liebe Grüße, Heidi
     
  5. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    und Conny, hat er geschmeckt?
     
  6. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Ja Silly, er hat ALLEN geschmeckt und jeder hat mind. 2 Stücke davon gegessen. Ich hätte mich auch "dumm" essen können :-D - hab ich aber nicht :)

    LG Conny
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...