Fremdsprache lernen, mit Kassettenlehrgang oder VHS?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von christine, 4. September 2006.

  1. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo!

    Ich möchte Spanisch lernen, kanns aber solo un poco.. Hab schon vor 10 Jahren mal mit einem Kassettenkurs (mit Textblättern und Grammatik etc) angefangen, da hatte ich große Motivation. Kann auch etwas französisch (hab ich zumindest mal gekonnt nach zwei furchtbaren Jahren Unterricht, alles wieder weg)...

    Ist es sinnvoll einen Kurs zu machen oder findet Ihr, man kommt auch mit so einem Zuhausekurs, Fernkurs was auch immer klar?

    Ich meine, man ist nicht so gefordert und sprachlich kontrolliert einen keiner, aber geht das nicht auch?

    Hat da wer schon Erfahrungen?

    Was gibts noch außer Volkshochschule, was einigermaßen bezahlbar ist?

    christine
     
  2. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: Fremdsprache lernen, mit Kassettenlehrgang oder VHS?

    Ich habe die Muttersprache meines Mannes zuhause gelernt. Nur mit Cassetten, Wörterbuch und natürlich viel Umgang mit Menschen die diese Sprache dann mit dir sprechen.

    Lerne doch für dich zuhause und mache nebenher einen VHS-Kurs und dann suche dir danach einen Spanisch-Stammtisch ( wenns keinen gibt gründe einen, findet sich bestimmt einen nette Gruppe ).

    Aber mit zwei inder wird auch die Zeit knapp sein, oder??
     
  3. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    AW: Fremdsprache lernen, mit Kassettenlehrgang oder VHS?

    Hallo Sandra!

    Welcher Nationalität gehört denn Dein Mann an?

    Ich denke, das ist etwas wie mit Sport. Ich setz mich nicht regelmäßig hin und mache hier meine Rückenübungen, aber ich gehe regelmäßig ins Fitness und machs dann halt da. Komisch, oder?`

    Also Disziplin muß man eh haben, keine Frage, woanders wird man halt auch nicht so leicht abgelenkt.

    Muß ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen. Daß andere die Sprache auch sprechen ist natürlich auch wichtig, man kennt ja dann nur sich und den Kassettensprecher ;-)

    christine
     
  4. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: Fremdsprache lernen, mit Kassettenlehrgang oder VHS?

    Zuhause lernen ist schon so eine Sachen, stimmt.

    Ich hatte damals noch kein Kind :) und einen grösseren Ansporn als die Liebe gibt es wohl nicht :) .

    Wenn dir das schwerfällt mach doch einen Kurs und versuche zuhause zu lernen so gut es halt geht...

    Ich finde die Stammtische nicht schlecht, habe schon mal überlegt zu einem englischen zu gehen um die Sprache aufzufrischen und nicht aus der Übung zu kommen.

    Leider habe ich keine Zeit dazu.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...