Fremdeln

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Nini und Lilli, 16. Februar 2010.

  1. Nini und Lilli

    Nini und Lilli Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bremen
    Ich hab mal eine Frage.
    Meine kleine Natalie ist gerade mitten in einem Wachstumsschub.
    Der verläuft recht angenehm, außer das ich nun wieder Kleidung aussortieren darf :umfall:

    Sie ist fröhlich und lacht, aber wehe ich geh aus ihrem Blickfeld. Das ist nun seit 1-2 Wochen.
    Zu anderen auf dem Arm geht sie im Augenblick gar nicht, es sei denn ich steh direkt daneben.

    Das blöde ist jetzt, nächste Woche Donnerstag habe ich einen Termin beim Tätowierer, da kann ich sie nicht mit hinnehmen, und der Termin steht seit 3 Monaten. Normalerweise muss man da etwa 6 Monate auf einen Termin warten, also kann ich den auch nicht um eine oder zwei Wochen verschieben.

    Wie lange dauert so die Fremdelphase in Natalies Alter?
    Das ist wohl unterschiedlich, aber kann ich damit rechnen, das es nächste Woche vorbei ist?

    Bisher hat sie noch nicht sichtbar gefremdelt, es sei denn es standen 20 Leute um sie herum, wie z.B. bei ihrer Taufe.

    Sollte ich den Termin besser verschieben, oder meint ihr, es könnte funktionieren?
     
  2. aurea

    aurea Goldstück

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fremdeln

    Du hast ja jemanden der in der Zeit auf sie aufpasst, es wird schon gehen, zur Not muss er /sie eine riesen Runde spazieren gehen :heilisch:

    Ich glaub problematisch wird es erst wenn plötzlich jemand ganz unbekanntes auf sie aufpassen würde :)

    LG Tina
     
  3. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Fremdeln

    Wie war es denn sonst,vor der Phase,wenn du sie woanders gelassen hast?

    Ich kenne deine Familienverhältnisse nicht aber wie ist sie denn beim Papa oder Oma,Opa?
    Zumindest bei uns waren das Personen die immer gingen egal wie stark sie gefremdelt hat.

    Und zur Not,wie Tina schon schrieb, ging bei uns immer Ablenkung und die Tränchen waren schnell vergessen.
     
  4. Nini und Lilli

    Nini und Lilli Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bremen
    AW: Fremdeln

    Meine Schwester passt auf sie auf, und das Tattoo dauert mindestens 2 Stunden.
    Meine Schwester freut sich schon total darauf, aber meine Tochter kennt sie kaum, weil wir uns nicht so oft treffen und ich hab gelesen, das Babys Personen schnell wieder vergessen wenn sie sie nicht regelmäßig sehen.

    Ich geb sie ja auch so gut wie nie weg. Das ist jetzt mal eine Ausnahme, nur doof das es gerade während der Fremdelphase ist.
     
  5. aurea

    aurea Goldstück

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fremdeln

    Wenn du ein gutes Verhältnis zu deiner Schwester hast und ihr vertraust spricht auch während der "Fremdelphase" nichts dagegen. Sie wird das schon hinbekommen - und du hast danach ein tolles Tattoo :zwinker:
     
  6. Nini und Lilli

    Nini und Lilli Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Bremen
    AW: Fremdeln

    Ich geh 3 mal die Woche zum Fitness, 2 mal davon ist sie dort bei der Kinderbetreuung, da ist sie nur ein Raum weiter und ich guck alle paar Minuten nach, das funktioniert. Und einmal die Woche ist ihre Oma (von ihrem Vater die Mutter) für etwa 2,5 Stunden spazieren, aber das ist die Zeit wo sie schläft, sie ist dann immer höchstens die letzte halbe Stunde wach und bekommt ihre Flasche.

    Heute waren wir beim Fitness und es hat überhaupt nicht funktioniert, sobald sie mich nicht mehr sah, hat sie geschrien, obwohl sie dort 1-2 mal die Woche ist und die Betreuerin und die anderen Babys und Kinder kennt.
     
  7. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fremdeln

    Du bist sehr unsicher, oder?
    Versuche nicht, sie das spüren zu lassen!

    Du gibst sie keiner fremden Person, das ist schon in Ordnung so! :jaja:


    lg
     
  8. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Fremdeln

    Auch wenn es eine völlig andere Situation ist aber als Josy noch ganz klein war hatte sie irre viel geschrien weil sie mit fiesen Koliken zu kämpfen hatte.
    Nach einer Zeit ging ich am Krückstock war völlig fertig bis meine Mutter sagte pack ein paar Sachen zusammen die kleine kommt mit zu uns und du gehst ins Bett und schläfst.

    Mein Vater ist die halbe Nacht mit dem Kind durch die Wohnung gewandert (wie sonst ich) aber es war trotzdem okay.
    Was ich damit sagen möchte ist wenn man das vertrauen in diese Person hat finde ich es durchaus okay es trotz der Umstände zu machen.
    Für meine Eltern war es kein Problem denn es ist ja nur für eine bestimmte Zeit und sie haben das wirklich meisterlich gewuppt.
    Zudem hat Josy dadurch eine ganz ganz feste Bindung zu meinen Eltern bekommen.:herz:


    Gib dem ganzen eine Chance.
    Desto entspannter du bist desto besser kann deine Kleine mit der Situation umgehen.
    Aus Erfahrung weiß ich das gerade die Dinge um die ich mir den allergrößten Kopf gemacht habe letztendlich völlig problemlos gelaufen sind.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...