Frechheit...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Juli, 18. Mai 2006.

  1. Juli

    Juli Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    6.947
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im Hafen..... ;-)
    Huhu,

    heute mittag habe ich echt gedacht ich höre nicht richtig!

    Heute nachmittag bin ich noch schnell mit Nike einkaufen gefahren! Der Laden, wo wir unsere Getränke holen hat einen schönen Parkplatz, der sogar 2 Parkplätze reserviert hat für Eltern mit Kindern!

    Die beiden Plätze sind direkt vor dem Laden und damit man es auch nicht übersehen kann hängt ein riesen Schild daran und zusätzlich ist noch auf beiden Plätzen dieses Zeichen auf den Boden gemalt!

    Eigentlich sollte man ja denken, dass niemand so blind sein kann um das zu übersehen, aber weit gefehlt!

    Ständig stehen da Autos drauf, die dort nicht hingehören und so können Kunden, die kleine Kinder im Auto haben zusehen wo sie parken!

    Heute habe ich endlich einen Typen erwischt, der gerade vom einkaufen zurück kam und in seinen Wagen einstieg, wohl gemerkt ohne Kind! Ich gehe zu ihm hin und mache ihn ganz höflich darauf aufmerksam, dass es sich hier um Parkplätze für Kunden mit Kindern handelt!!!

    Darauf hin meint er, dass er doch nur schnell für zwei Minuten was holen wollte! Ich habe ihm dann gesagt, dass diese Plätze aber trotzdem frei gehalten werden sollten! Da pampt der Typ mich an, sagt das es ihm Sch***egal ist, ob er irgendwem den Platz wegnimmt und fährt mich bald über den Haufen!

    So eine riesen Frechheit! Ich bin bald geplatzt vor Wut!:bruddel:

    Liebe Grüße
    Juli
     
  2. AW: Frechheit...

    boah wie :bruddel: aber das kenn ich

    kinder freundliches deutschland :ironie:
     
  3. AW: Frechheit...

    Juli,

    das ist ganz normal und gang und gäbe.

    Was ich mich da schon "gestritten" und (umsonst) aufgeregt habe.

    Das beste war mal ein Motorradfahrer, der an uns vorbei schnell auf den MuKi-Parkplatz gefahren ist.

    Ich bin raus, hab ihn höflich gebeten, dass er auf die Seite fährt und er zeigt mir den Mittelfinger.

    Daraufhin bin an die Maschine, hab die Hände auf den Tank gelegt und angefangen zu zählen - bei 2 hat er sie mürrisch weggeschoben :nix:

    Leider besteht kein gesetzlicher Anspruch, wie z. B. bei einem Behindertenparkplatz und daher nimmt es keiner so ernst.

    LG
    Sandy
     
  4. Leo28.04.01

    Leo28.04.01 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    7.017
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Frechheit...

    Das ist ja echt eine Frechheit, aber uns ist das gerade mit diesen Parkplätzen auch schon ganz oft so gegangen und ich könnte mich auch immer aufregen!
     
  5. AW: Frechheit...

    Oh, da fällt mir ein, dass ich in ähnlicher Situation mal folgende Antwort bekommen habe:

    Ich sollte mich gefälligst nicht so aufregen. Und nur, weil ich mal gef... hätte und nun ein Balg am Hals hätte, wäre ich noch lange nicht der Mittelpunkt der Welt.

    Tja, leider war ich so geschockt, dass ich nur blöd geguckt und nichts gesagt habe.

    Liebe Grüße
    Conni, die Putte
     
  6. Juli

    Juli Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    6.947
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im Hafen..... ;-)
    AW: Frechheit...

    *sprachlosbin*

    Das nenne ich dann wohl eher eine bodenlose Frechheit! Ich glaube in der Situation hätte ich dann auch nichts mehr zu sagen gewusst, so platt wäre ich gewesen!

    Manchmal frage ich mich doch wirklich was in solchen Köpfen vorgeht!?!

    Liebe Grüße
    Juli
     
  7. AW: Frechheit...

    hallo,

    ich war letztens bei real, dort gibt es auch gesonderte behinderten- und mutter-kind- parkplätze.

    ich komme also angefahren und suche nach einem mutter-kind-platz.
    da seh ich einen und fahre los und was passiert?


    ja, mir schnappt ein älterer herr den parkplatz vor der nase weg.

    ich also angehalten, ausgestiegen und ihm freundlich wie ich bin gesagt, das es sich hier um einen mutter-kind-parkplatz handelt.

    da sagt er doch zu mir, meine frau ist doch behindert und die sind alle besetzt.
    ich also zu ihm, das tut mir leid, aber trotzdem bleibt dieser parkplatz ein mutter-kind-platz.

    nunja, ich wollte dann auch nicht, weil die frau wirlich behindert war, das er wegfährt und habe das ordnungsamt angerufen, diesind dann auch gleich gekommen.

    ich habe denen natürlich gesagt, das sie diesen mann nicht betsrafen sollen, weil er hat eine behinderte frau und er konnte nicht anders.

    der beamte sagte, aber trotzdem darf er es nicht. sie haben sich aber erweichen lassen und ich hab mich schon als böse autofahrerin gesehen.

    von den 30 plätzen aus mutter-kind- und behindertenparkplätzen waren nur ganze 8 plätze (hatten kindersitz im auto)mit kindern besetzt und 3 hatten einen behindertenausweis.

    alle anderen hatten dann ein knöllchen an der scheibe.

    lg kristin
     
  8. Idefix

    Idefix Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Frechheit...

    Hi!

    Echt? Das Ordnungsamt hat da was gemacht? Ich dachte immer, auf die Plätze hat man keinen rechtlichen Anspruch, weil es nur ein Angebot des Marktes ist.

    Ich kenne dieses leidige Thema ja auch zu gut. Aber man läuft da leider immer gegen Mauern. Ich verstehe das echt nicht. Und bei uns sind es auch immer die jungen, knackigen Kerle, die wirklich mal ein wenig weiter laufen könnten, die sich auf diese Plätze stellen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...