Frau Paula Hamstertier auf Abendteuer

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von novembersteffi, 8. September 2005.

  1. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ihr,

    nun möchte ich Euch doch noch mal von unserem heutigen nicht wirklich entspannenden Start in den Tag berichten.

    Mein wollte heute morgen seine Notdurft verrichten, als er aber von einem Geraschel im Wohnzimmer davon abgehalten wurde. (Ansonsten wäre er aber auch auf die Toilette gegangen ;-) )

    Ich bin nach ihm aufgestanden und da meinte er schon, das hier etwas raschelt.
    Sofort dachte ich an eine Maus oder eine Ratte.
    Angst vor diesen Tierchen habe ich nicht, doch hinter der Schrankwand, von wo das Geräusch kam, haben die ja nichts zu suchen.

    Also haben wir mit einer Lampe hinter den Schrank geleuchtet. Und was war es?

    Unsere Frau Paula Hamstertier!!!
    Ehrlich gesagt musste ich noch mal in ihren Käfig schauen, und nachsehen, ob sie wirklich weg ist. Es hätte ja auch eine Maus sein könne, die unserem Hamster verdammt ähnlich sieht :verdutz:

    Naja, dann hat Björn den Schrank ganz leicht abgezogen. Das war gar nicht leicht, denn der ist sehr Massiv und Ultraschwer!!!

    Ich habe eine Fliegenklatsche genommen und sie mit Apfel eingerieben und dann hinter den Schrank gehalten. Ganz langsam kam sie dann auch an, um schnell wieder zu verschwinden.

    Wohlgemerkt, nachdem sie stehen blieb und mich nur anssah. Ich traue mich nicht, sie anzufassen. Manchmal beißt sie, manchmal nicht :-?
    nachher erschrecke ich mich und sie ist weg und kommt gar nicht wieder.

    Der zweite versuch scheiterte auch. Sie schnappte sich mein Stück Apfel und verschwand erneut.

    Als ich sah, das sie auf der Teppichleiste krabbelte, sollte Björn den Schrank wieder ran drücken, damit sie nicht wieder unter den Schrank kann.

    Und zurück konnte sie dann auch nicht mehr, da wir ihr den Weg mit unserem Otto Katalog versperrt hatten :nix:

    Also schnüffelte sie vorwärts, angetrieben von einer Fliegenklatsche am Hintern.

    Ich hielt ihr die Transportbox auf, in die sie auch immer von alleine klettert, wenn der Käfig eine Komplettreinigung bekommt. Schnell Tür zu.

    Das ganze dauerte von 5:30 Uhr bis 7 Uhr. Zwischendurch wurde noch der Kleine gefüttert.

    Entkommen konnte Paula, weil eine Etage im falschen Gitterstab war, so dass der andere Gitterstab so weit weggedrückt wurde, das es eine größere Lücke ergab. Die Türen waren nämlich zu!!

    Staubgesaugt habe ich dann schon heute morgen um 7 Uhr. Bevor Dominik sich die Hamsterleckerlis schmecken lässt :)

    Schönen Abend noch!!
    Stefani
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...