Fragen....

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von inesundsamantha, 20. Juni 2006.

  1. Hallo Kim und alle anderen,

    unser Sohn jetzt fast sieben Monate hat von anfang an probleme mit der haut und Verdauung.

    Kim vielleicht kannst du dich noch drann erinnern.

    nun ja es ist so das wir dominik erst mumi, dann milasan pre bekommen hat vorauf er starken hautausschlag bekam und mit blähungen sowie verstopfungen reagierte wie bei mumi als auch bei milasan.

    dann haben wir ihn aptamil comformil gegeben worauf die blähungen und stuhl besser wurden aber.
    nach dem er fast vier monate war habe ich auf aptamil pre umgestellt es lief ne ganze weile ohne probleme bis er ständig durchfall bekamm auch mit karotte zufüttern wurde es nicht besser.
    bin dann zum arzt mit ihn wegen den durchfall der meinte wird wohl zähne machen.
    was ich aber nicht glaubte habe von anfang an den verdacht das er ne milchunverträglichkeit hat.
    der arzt meinte ich soll heilnahrung füttern gesagt getan was zur folge hatte das er zum einen wieder blüte am ganzen körper als auch blähungen vom feinsten hatte ich sass die ganze nacht da und habe ihn den bauch massiert.

    habe dann die heilnahrung weggelassen und ihn mit reisflocken und milchfreien breien gefüttert bis der durchfall weg war.
    danach bekamm er wieder aptamil pre und was dauerte nicht lange richtig der durchfall kam wieder.
    also wieder zum arzt diesmal tippte er auf rotavieren weil sie gerade rumgehen/gingen.
    soll wieder heilnahrung füttern und stuhl abgeben sagte ihn das er keine heilnahrung wieder bekommt und wollte ne alternative haben.
    hmm gibt es nicht viel soll ihn reisflocken geben meinte dann da fehlen doch nährstoffe und wieder meinen verdacht geäussert.
    ok ich soll halt sojamilch füttern.

    habe dann som gekauft weil es keine andere hier gibt so viel ich schon weiss ist es eine reine milchfreie milch.

    nun eigentlich zu meinen eigentlichen problem seid dem er die som bekommt hat er kein durchfall mehr aber auch nicht mehr jeden tag stuhlgang und dann ist er ziehmlich fest er muß sich ganz schön anstrengen damit es klappt.

    was kann ich zum einen tun damit der stuhl wieder weicher wird, und gibt es vielleicht auch milchfreie abendbreie.
    weil selbst die reisflocken soll man ja laut packung mit vollmilch machen.
    hab ich bis jetzt nie gemacht hab es immer mit wasser gemacht und dann obstgläschen untergerührt.

    dann hab ich noch ne frage zum essen er ist ja nun fast sieben monate alt und ich finde er isst ganz schön viel.

    nur mal heute als beispiel
    1.00 uhr 200ml som
    4.30 uhr 200ml som
    6.30 uhr 180ml som
    10.00 uhr 200ml som
    12.00 uhr 190 g brei kartoffen rind gemüse
    14.30 uhr 150 ml som
    17.00 uhr 200ml som
    19.00 ca 200 g gedreide brei mit 50 g apfel, banane
    19.30 uhr 100ml som
    22.00 uhr 200ml som


    der versuch ihn was anderes zwischen drinne zu trinken zu geben schlägt fehl er nimmt rein gar nichts ausser seiner milch.

    hast du vielleicht tipps für uns was wir zum einen am essen und für den stuhl ändern können.
    und weisst du ob es ein bestimmten test gibt den man in seinen alter machen kann um nach nahrungsmittelallergien und pollen suchen kann.

    LG Ines:winke:
     
  2. AW: Fragen....

    hallo,

    ich kann nur von meinem sohn berichten, er hat auch soviel gegessen und getrunken als er so alt war.
    meine kinderärztin meinte damals, das sei zu viel, ich solle die nahrung verdünnen.
    hab ich auch eine zeit versucht, hat aber nicht wirklich was gebracht. ich sollte zwischendurch tee geben, er hat trotzdem immer hunger gehabt.

    ich habe dann auf anweisung der kinderärztin auf die nächst höhere nahrung umgestellt, aber trotzdem war es noch zu viel.
    dann haben wir wieder nach absprache mit diesen flocken in der flasche probiert und dieses nestargel, alles aber auf anweisung der kinderärztin.

    eigentlich hat er weniger getrunken, aber trotz allen versuchen immer noch zu viel.

    ich habe dann durch langes rumtragen und trösten geschafft meinen sohn durch die mahlzeiten zu ziehen.

    heute ist er fast 3 jahre und ein normalgewichtiger junge mit gutem appetitt und einer guten verdauung.

    lg kristin, die heute lieber das kind machen lassen würde
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fragen....

    Hallo INes,

    bist du so lieb und schreibst mir noch die Gewichtsentwicklung auf?

    Wenn er jetzt eine ganze Zeit mit Durchfällen zu kämpfen hatte, kann es gut sein, dass er erstmal nachholt und deswegen mümmelt.

    Du fütterst sehr viel stopfende Lebensmittel:
    Reisflocken, Banane, Karotte (?). Ich denke, dass die Stuhlprobleme eher damit zusammenhängen als mit der SOM.
    Versuch mal, die zu meiden.

    Ich geb dir zum Thema Unverträglichkeit erstmal ein paar Links an die Hand. Stöber mal durch. Wenn Fragen sind, gerne :wink:
    http://www.babyernaehrung.de/unvertraeglichkeit.htm
    http://www.babyernaehrung.de/spezialnahrungen.htm (Auf den Link "Milchunverträglichkeit"klicken, dort findest du auch milchfreie Breie).
    http://www.babyernaehrung.de/milchfreie_kost.htm

    Welche Reisflocken hast du? Schreibt Milupa tatsächlich noch die Vollmilchrezepte auf die Packung?
    Theoretisch kann man ab dem 10. Monat die Breie mit Kuhmilch anrühren.
    Soweit ich weiß stehen aber auf den Packungen auch die Rezepte für OGB und Milchbreie mit Folgemilch.
    Ansonsten: Einfach 20g Flocken mit 200ml SOM anrühren.

    Erstmal liebe Grüße
    Kim
     
  4. AW: Fragen....

    Hallo,
    ich möchte dir nur einen kleinen Tip geben, weil du nach milchfreien Breis gefragt hast.
    *SINLAC Spezialbrei
    *Humana SL Brei
    *Humana Grießbrei ohne Milch
    *Humana Apfelbrei ohne Milch
    oder ich habe einfach 200ml SOM angeschüttelt und mit 20g Reis-,
    Gries, oder Dinkelflocken angerührt!
    Und versuche doch deinem Kleinen nachmittags einen milchfreien Obst-Getreide-Brei zu geben, mit Obst- das ist gut für die Verdauung!
    Du kannst auch vormittag schon ein paar Löffel Obst geben!
    Und abends deinen Brei machst du mit SOM!!!

    Das habe ich jetzt ein halbes Jahr so gemscht, ich hatte die gleichen Probleme mit meinem Kleinen wie du,
    und jetzt wird er schon ein Jahr!!!

    Wenn du noch Fragen hast, mail an Mel2211@freenet.de

    Aber wie gesagt, das sind nur Vorschläge, probiers einfach aus-
    bei mir hats geklappt!!!

    Gruss Melanie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...