Fragen zu Quarkwickeln

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Cornelia, 1. März 2005.

  1. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Hallo Leute,

    nachdem Nicolas uns eine grausame Nacht bschert hatte, habe ich dann letzte Nacht auch mal die Quarkwickel versucht.

    Nun meine Fragen: muss der Quark wirklich so Kalt - sprich Zimmertemperatur sein? Kühlen da die Kids nicht aus? Das bleibt doch bis morgens drauf.

    Bleibt der Wickel wirklich die ganze Nacht drauf?

    Und vor allem: warum wirkt das? Der Kleine schläft seitdem (3 Uhr :verdutz: ) - vorher war er 2 Stunden unruhig.

    Falls es mal ein Ölwickel sein darf: reines ÖL nehmen und nicht mischen? Anwärmen und auch die ganze Nachte drauf lassen?

    Bin gespannt auf eure Erfahrungen und Antworten.

    Danke :bussi:

    Conny
     
  2. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Fragen zu Quarkwickeln

    Guten Morgen Conny,


    willkommen im CLub der Schniefnasen !

    Zu den Ölwickeln kann ich Dir was sagen: Nimm reines Olivenöl. Das sollte eigentlich nicht reizen. Louisa fand den Ölwickel auf der Brust "unannehm" und ich musste ich nach knapp 20 Minuten wieder abnehmen. Ich habe ihn dann allerdings nochmals wiederholt ! Durch die Körperwärme bleiben die Wickel warm.

    WARUM das allerdings wirkt, weiß ich auch nicht. Aber auch Louisa hatte nach dem Wickel ziemlich gut geschlafen !

    Gute Besserung an meinen Süßen und schönen Tag :winke:
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fragen zu Quarkwickeln

    hallo conny,

    ich muss gestehen, ich weiß grad gar nicht genau wo du die wickel machst *g*

    zum qauarkwickel allgemein: quark kühlt, wirkt also abschwellend und zieht meines wissens nach entzündungen aus dem körper.

    meine quarkwickel auf der brust habe ich allerdings nur solange drauf gelassen, bis der quark trocken war.....

    liebe grüße und gute besserung an deine maus
    kim
     
  4. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Fragen zu Quarkwickeln

    Hallo,


    @ Helga: Ölwickel kann ich bei Nicolas nicht machen, da er fiebert. Lässt u die Wickel die ganze Nacht dann drauf?

    @ Kim: Wie wo? Auf der Brust natürlich :)
    Zum Runtermachen muss ich ihn aus dem Schlafsack pellen, Ausziehen, Anziehen, in den Schlafsack friermeln... das Ganze um 3 Uhr und er ist wach.

    Deshalb würde ich eben gerne wissen, ob das ok ist, daass er die ganze Nacht drauf bleibt (naja 4 Stunden heute Nacht)

    :winke:
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fragen zu Quarkwickeln

    soooo klar is das nicht *g*
    du kannst auch qauarkwickel um den hals machen, bei ner mandelentzündung zum bleistift....

    ich denk, schaden kanns nicht wenn sie drum bleiben.
    nur sie wirken halt nicht mehr wenn sie trocken sind.

    liebe grüße
    kim
     
  6. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Fragen zu Quarkwickeln

    Nein Conny ! Den ersten Wickel habe ich Louisa nach knappen 2 Stunden abgemacht. Den zweiten "musste" ich dann nach 20 Minuten entfernen !
     
  7. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fragen zu Quarkwickeln

    Hallo Conny,

    Quarkwickel wirken, weil der Quark krampflösend wirkt und die Enzüdung "raus zieht" (das gleiche macht Kohl...), deshalb danach auch alles in die Wäsche.
    Bei krampfartigen Hustenanfällen wirklich sehr zu empfehlen.
    Zimmertemperatur reicht. den Quark , gut abgetropft und hinterher noch ausgewrungen auf eine Mullwindel. Ein kleines Frotteetuch drüber, noch einen Body und den Schlafi und dann am besten im Schlafsack.
    Es ensteht durch die Körperwärme eine feuchte Wärme, die eben das hilfreiche ist.
    Tatsächlich muß man bei diesen Temperaturen aufpassen, daß die Kleinen nicht auskühlen, weil es normal ist daß die Quarkfeuchtigkeit durch die Kleider dringt. Wenn der Wickel dann die Nacht über bleibt, wirds gegen morgen kühl, deshalb am besten Schlafsack.
    Bei Luca kann ich sie deshalb nimmer machen, weil er sich nachts immer aufdeckt und nicht mehr im Schlafsack schläft. Aber sie sind tatsächlich besser als jeder Hustensaft.
    Müssen tun sie übrigens nur 2-3 Stunden dran sein, aber abends ist halt am besten und nach 3 Stunden weckst halt dein Kind auch nicht mehr auf...

    Gute Besserung
    Nici
     
  8. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Fragen zu Quarkwickeln

    Hallo ich muß jetzt wohl auch zum erstenmal Quarkwickel machen weil Lisa jetzt Husten hat und etwas Fieber.

    Bei Kickels steht es so auf der Homepage ist das richtig oder gebt ihr den Quark direkt auf die Haut?

    Man ich hoffe sie bekommt nicht weder eine Lungenentzündung.

    Danke Alex
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kann man den kartoffelwickel die ganze nacht drauf lassen

    ,
  2. kleinkind quarkwickel

    ,
  3. kann man den quark vm quarkwickel hinterher essen

Die Seite wird geladen...