Fragen zu Gläschen

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Tigerentchen2110, 26. Juli 2011.

  1. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi!

    Ich geh immer mehr dazu über Mittags Gläschen zu geben,gegen meine Überzeugung aber einfach aus praktischen Gründen. Ich kriegs mit meiner kleinen Robbe einfach praktisch momentan nicht hin, zumal er ja so gern stückig isst aber grad gestern von meinem selbstgekochten Karottenstückchen in der Windel hatte (bei Gläschen nie auch wenns 12.-Monatsgläschen sind) ich kriegs einfach nicht hin. (Hatte die so weich gekocht das man sie mit der Gabel zerdrücken konnte, trotzdem). Daher hab ich auch Angst einfach für uns zusammen zu kochen auch wenn er es sicher schon kauen könnte, wenn zeitlich möglich mach ich das aber ich hab da jetzt etwas Schiss, mag ihm ja keine Verdauaungsbeschwerden verursachen.



    Gibt es ausser Alnatura wo das Sortiment aber ziemlich beschränkt ist noch andere wo sowas nicht/kaum drin ist, oder sind die Mengen (hab heut mal genauer geguckt, sind meist beim Salz so um die 0,3 g pro Glas und Milchprodukte meist um 1%) für ein 9 Monate altes Kind vertretbar?

    Dann, die Frage ist vermutlich zum 743sten mal gestellt worden aber ich bin jetzt echt unsicher, bei Gläschen soll man 6 mal die Woche Fleisch und ggfs einmal Fisch geben ne?

    Kennt jemand ein Fischgläschen was stückiger ist? Er hat bisher immer gern Kartoffeln, Spinat und Lachs von Alete gegessen aber irgendiwe ist ihm das jetzt zu breiig, (ich werds jetzt mal mit etwas Kartoffel zusätzlich versuchen). Es gab noch ne stückigere Kombination, irgendiwas mit Kartoffel, Karotte und Sefisch aber das mag er nicht wirklich.


    LG Julia
     
    #1 Tigerentchen2110, 26. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2011
  2. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.507
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fragen zu Gläschen

    Hallo Julia,

    ich habe aus Zeitgründen auch immer die Gläschen genommen. Zudem sind sie ja auch extrem schadstoffkontrolliert und ich finde die schmecken auch ganz o.k. :)

    Ich hatte damals auch mal die Frage nach dem Salz gestellt und Ute meinte, dass in den Gläschen recht wenig Salz enthalten ist, so dass die o.k. wären. Brot hat ja auch Salz ;-)

    Stimmt, 6 mal Fleisch und 1 mal Fisch sollten es sein bei den Gläschen, weil dort mengenmäßig nicht so viel Fleisch drin ist.

    Bei Hipp gibt´s z.B. Tagliatelle mit Seefisch und Rahmbrokkoli ab 10. Monat, das mochte unser recht gerne und ab dem 12. Monat Bandnudeln mit Seefisch und Tomatensoße, das kam bei uns auch gut an. Ich glaube die unterscheiden sich nur in der Menge. Das ab 10 Monaten enthält 220 g und das ab 12 Monaten 250 g. Ansonsten finde ich sie gleich stückig.

    LG
    Petra
     
  3. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Fragen zu Gläschen

    Hi Petra!

    Ja das mit dem SAlz im Brot (und wo er sonst so langsam hier und da naschen darf) stimmt natürlich daher hab ich bisher versucht sonstiges Salz wo ich es bewusst sehe zu meiden aber das macht eben die Auswahl echt schwer. Ich denk ja auch an sich ist das ja ne Minimenge...


    Vor denen von dir genannten mit Fisch stand ich auch schon, aber da stellte sich mir die Frage ob das mit dem Rahm, Sahne oder was auch immer so gut ist weil das doch Vollmilch ist, die soll man ja möglichst noch meiden, oder ist das in der Menge und dem Alter nicht mehr so wild? Neulich gabs mal Rigatoni Napoli, ich glaub auch Hipp da war er ganz heiß drauf aber ich bin halt immer unsicher was grad hinsichtlich dieser Dinge schon wirklich ok ist. (Wobei man sowas ja jetzt wirklich selbst machen kann und ohne Salz)

    LG Julia
     
    #3 Tigerentchen2110, 26. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2011
  4. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.507
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fragen zu Gläschen

    Ich war anfangs auch seeehr pingelig, was das Salz anbetraf und hab dann auch überwiegend Alnatura gekauft. Wann ich dann mit leicht gesalzenen Gläschen angefangen habe, weiß ich gar nicht mehr. Man wird ja mit der Zeit echt vergesslich :)

    Auf Sahne etc. hab ich nicht so geachtet, weil unser Kleiner seinen Milchbrei abends ab dem 6. Lebensmonat schon mit Vollmilch bekommen hat (entgegen allen Empfehlungen, die man hier so liest :heilisch:, hab mich da an die Empfehlungen des Forschungsinstituts für Kinderernährung gehalten).
     
  5. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fragen zu Gläschen

    Huhu Julia,

    wenn Du pingelig bist, dann willkommen im Club!
    Puristen sollten sich am liebsten in einem größeren Bio-Laden umschauen. Es gibt auch alles mögliche direkt online zu bestellen, da muss man nicht mal aus dem Haus :lol:
    habe gerade meine Lieblingshersteller eingegeben und plumps - alles da!

    Also, für Puristen finde ich Sunval und Probijo klasse - schau online, da stehen alle Zutaten, Ute empfiehlt sie auch.

    Meine Motte ist eh bereit ausschliesslich Pastinaken&Co von Alnatura zu futtern. Aber sie liebt auch selbstgekochtes -natürlich ohne Salz. die beiden o.g. gibt es hier auch

    P.S. und Holle cniht zu vergessen!!!

    Ich packe z.B. Hirse von Probijo oder Holle selbst in das Gläschen rein - wenn es ohen Fleisch werden soll.
     
    #5 Tigerchen, 26. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2011
  6. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Fragen zu Gläschen

    Hi Tigerchen!

    Danke da werd ich morgen mal google bemühen. Von Sunval hatte ich über meine Biokiste mal Kürbis pur bestellt, und Birne von pro Bio. Den Kürbis fand er aber bäh (andere Marken mag er aber ganz gern) und wir bestellen da momentan auch nicht mehr. -Wenn die Dienstags für die Lieferung Freitags schon gepackt haben lässt mich das doch leicht an der Frische zweifeln-mit einer der Gründe warum ich weniger selbst koch. Aber ich guck mal was die sonst noch haben und ob man da so auch bestellen kann. Holle hab ich bei Teegut schon gesehen, da kaufen wir jetzt auch für uns öfter mal Fleisch und dafür weniger (hatten wir uns zumindest mal vorgenommen *hust*. Ich/wir sind ja eigentlich nicht wirklich öko/bio mäßig unterwegs weil uns das für uns allein ehrlich gesagt zu teuer wär, aber für den kleinen wollen wir natürlich das beste.

    Aber ich wüsste schon auch gern wie schlimm diese Minimengen Salz etc in den handelsüblichen Marken jetzt noch sind oder nicht.


    @Petra hm dann wär das mit Rahm etc ja an sich n Mittelweg.. Hach immer diese verschiedenen Meinungen und Empfehlungen, das is bei dem Thema aber auch extrem.

    LG Julia
     
  7. Petri

    Petri Miss Marple

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    4.507
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fragen zu Gläschen

    Oh, wie recht Du hast :hahaha: Ich denke ein gesunder Kompromiß ist immer gut. Für irgendwas muß man sich letzendlich dann entscheiden. Ist manchmal echt nicht leicht :)
     
  8. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fragen zu Gläschen

    FRag doch mal Ute!
    ich meine nciht pro Bio, ich meine den Hersteller, der auf Utes Seiten zu finden ist
    sie verweist hierher http://www.probijo.de/.cms/429

    apropo Geschmack in den salzlose Brei reinkriegen - mein Großer liebte seinen Junior-Brei mit Charlottenzwiebel! Ich durfte zum Gemüse noch ein kleines Zwiebelchen und einen süßsauren Apfel mitkochen - das war ein Renner!!!
    konnte gerade bei Ute nichts dazu finden, wiess aber, dass es mal irgendwo stand...

    hier fand ich was dazu http://www.babycenter.de/baby/festenahrung/salzen/
     
    #8 Tigerchen, 27. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2011

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...