Frage zur Kinderzimmereinrichtung

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Nechbet, 20. November 2004.

  1. Nechbet

    Nechbet Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    8.519
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage zur Einrichtung unseres neuen Kinderzimmers. Wir bauen ja zur Zeit die alten 2 Minizimmer zu einem Schlafzimmer und unser Schlafzimmer zu einem Kinderzimmer um. Nun fehlt uns noch die Einrichtung.

    Volker möchte gern, das Annika in 1 Jahr ein Hochbett mit Rutsche und so bekommt. Jetzt weiß ich aber garnicht ab wann sie sowas überhaupt brauchen kann, und ob es überhaupt gut ist. Ist ein "normales" Bett vielleicht doch besser. Wir wissen nämlich noch nicht genau, ob wir jetzt schon ein komplettes Zimmer kaufen, und das Bett halt noch etwas in eine Ecke verbannen, oder ob wir jetzt nur einen Schrank und eine Kommode / Regal kaufen.

    Was für Erfahrungen habt ihr gemacht mit Hochbetten? Würdet ihr jetzt schon ein komplettes Zimmer kaufen, oder doch nur Einzelstücke, die man später erweitert?

    LG
    :winke:
     
  2. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Frage zur Kinderzimmereinrichtung

    Hallo Christine,

    wir haben leider kein Hochbett aus Platzgründen. aber wenn der Platz bei euch ist, würde ich ein Hochbett einplanen. Es gibt so schöne und mit dem nötigen Kleingeld.... ;-) ... Supi. Möbel würde ich nicht mehr soooo Babyhaft kaufen - eher neutraler und diese aufpeppen - kindgerecht. Ob du nun ein komplettes Zimmer (was vrstehst du darunter) oder einzelstücke kaufst is auch eine Preisfrage. Oft sind Komplettzimmer günstiger. Was deine Annika die nächsten Jahre braucht ist: 1 Kleiderschrank, ein normaler Schrank mit Türen und evtl. kramschubladen und offene Regale und wenns geht ne Kramkiste. Mehr braucht es nicht. Ich würde nur drauf achten, dass du es problemlos ergänzen kannst.

    :winke:

    Conny
     
  3. Nechbet

    Nechbet Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    8.519
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Frage zur Kinderzimmereinrichtung

    Hallo Conny,

    Danke für Deine Antwort.

    Volker wollte gern ein Hochbett für sie haben. Ich würde dann aber eher eins nehmen, wo erst eine Spielhöhle drunter ist, und später ein Schreibtisch drunterpasst.
    Mit den Einzelstücken sind wir uns wegen der Farben nicht sicher. Wenn wir jetzt nur Schränke kaufen, und später halt Bett und Schreibtisch, dann sieht es wieder gestückelt aus. Im Moment braucht sie ja auf jeden Fall noch ihr Kinderbett. Ab wann kann sie eigentlich in ein anderes Bett???
    Wir haben das Problem mit dem gestückelten Möbeliar grad im Wohnzimmer, und werden wohl in der nächsten Zeit die gesamte Wohnung umgestalten.

    Wie gesagt, wir sind noch total unschlüssig. Aber Platz für ein Hochbett wäre da. Das Zimmer hat 3,40 x 4,00m. Und finanziell ist das auch kein Problem, wir haben von Oma und Opa Geld für ihr Zimmer gekriegt;-)

    LG
    :winke:
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Frage zur Kinderzimmereinrichtung

    Hallo Nachbet,

    schau mal unter Erfahrungsaustausch oder Ratgeber nach. Wir hatten schon mind. 2 ausführliche Threads zum Thema Hochbett - Vor- und Nachteile. Die eine Runde ist noch nicht soo lange her.

    Grüßle Ute
     
  5. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Frage zur Kinderzimmereinrichtung

    Hallo Christine,

    Annika ist im Janua letzten Jahres umgezogen in ein normales Bett, da wir ja das Kinderbett für Nicolas brauchen. Mit Rausfallschutz dürfte das auch bei einem Hochbett kein Problem sein. So ein Hochbett wie du es beschreibst, würde ich auch nehmen. Höhlen baut Annika jetzt auch gerne - nun wohnt sie ab und an in einem Iglu.... Vielleicht kannst du mal nach einer Möbelserie schauen, die relativ zeitlos ist und wo man gut was nachkaufen kann. Schnickschnak kann man gut bei Ikea dazu kaufen...

    viel Spaß beim Einrichten

    :winke:
     
  6. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Frage zur Kinderzimmereinrichtung

    Ich wuerde fuer ein Kleinkind kein Hochbett nehmen wegen der Rausfall- und Abschutzgefahr. Ich bin eigentlich nicht paranoid im Umgang mit meinen Kindern, aber diese Gefahrenquelle laesst sich sooo leicht vermeiden. Wenn das KiZi fast 16 Quadratmeter hat, finde ich ein Hochbett auch gar nicht noetig. Da ist doch genug Platz :jaja:.

    Lulu
     
  7. Nechbet

    Nechbet Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    8.519
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Frage zur Kinderzimmereinrichtung

    Hallo,

    der Platz ist auch nicht der Punkt, sondern, das Annika das Hochbett auch zum spielen nutzen kann. Mit der Rausfallgefahr hast Du sicher nicht unrecht, das ist auch ein Grund, weshalb ich noch nicht sicher bin.

    @ Conny wie habt ihr das denn gelöst? Konnte Annika schon alleine rauf und runter letztes Jahr. Udn wie ist das mit dem rausfallen nachts? Vielleicht hast Du ja mal ein Bidl von dem Bett (ich weiß ich bin wiedermal meganeugierig:) ).

    Im Moment sind wir soweit :

    Wir könnten jetzt auch unsere alte Schlafcouch unter das Bett stellen (ist erst 3 Jahre alt) und wenn wir Besuch haben, könnten wir dort schlafen. Wir haben jetzt überlegt, vielleicht jetzt schon ein komplettes Zimmer mit Hochbett zu kaufen und auch aufzustellen. Die Leiter und Rutsche kann man ja erstmal weglassen, damit sie da noch nicht raufkommt. Darunter dann viell. erstmal die Schlafcouch, mit der spielt sie heute schon oft, da sie in ihrem jetzigen Zimmer steht. Wenn sie es dann später will, kann ich ihr die Höhle dazu selber machen, ein bischen Stoff zusammennähen krieg ich grad noch hin. Einen Schreibtisch kann man später dann auch mal dazu kaufen. So haben wir dann ein komplettes Zimmer, ohne große Stückelei bis auf den Schreibtisch irgendwann. Aber bis dahin ist eh noch viel Zeit.

    Vielen Dank für Eure Atworten, es hilft mir immer andere Meinungen zu hören.

    Lg
    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...