Frage zum "Kuchenstapeln"

Dieses Thema im Forum "Zuckerbäckerei" wurde erstellt von Streichelzoo, 12. August 2008.

  1. Streichelzoo

    Streichelzoo Anna Bolika

    Registriert seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    Ich hab da nochmal ne Frage.

    Und zwar will ich eine Kochmütze backen. Dafür wollte ich drei kleine runde Torten backen und stapeln um sie dann mit weissem Fondant zu überziehen.
    Wie stapelt ihr Torten?
    Legt ihr was dazwischen?
    Legt ihr sie einfach so aufeinander?
    Macht ihr den Fondant dann auch "unter" der Torte? Aber dann würde sie ja an der darunter festkleben...
    Würdet ihr erst stapeln und dann ringsrum Fondant machen oder erst koplett (auch obendrauf) eine mit Fondant und dann die nächste drauf und wieder Fondant?

    Ich weiss - Fragen über Fragen....:(

    Auf Hilfe hoffende Grüsse
     
  2. Vanessa mit Sebastian

    Vanessa mit Sebastian Haus- und Hofbäckermeisterin

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    6.445
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Eitorf - Mühleip
    AW: Frage zum "Kuchenstapeln"

    Hallo Birgit !

    Ui eine Kochmütze ist eine Superidee, aber nicht ganz einfach!

    Willst du die Kuchen füllen?
    Wenn ja dann würd ich aber nur dünne Füllungen machen, denn sonst wird es durch das Gewicht eventuell rausgedrückt. Oder du must erst einen etwa 1cm Kuchenrand auflegen und dann in die Mitte die Füllung. So hab ichs auch bei der Hochzeitstorte gemacht und es hat prima gehalten !

    Ansonsten wenn du nur Kuchen aufeinanderstapeln willst, dann kannst du die einfach aufeinanderstellen und mit z.B. einer Ganache , einer Buttercreme oder einfach Nutella "verkleben". Dann rundherum schön rund abschneiden, ebenfalls mit Ganache, Buttercreme oder Nutella einstreichen. Danach würd ich erst den Deckel aus Fondant oben aufsetzten und dann den äusseren Rand anlegen.

    Ob du Fondant drunter machst, oder nicht ist dir überlassen. Ich mach es nie, denn irgendwie denk ich es wär quasi "verschenkt", da eh die Torte draufsteht.

    Wenn du noch weitere Fragen hast, dann immer her damit ! Ich helf gern wenn ich kann !
     
  3. Vanessa mit Sebastian

    Vanessa mit Sebastian Haus- und Hofbäckermeisterin

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    6.445
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Eitorf - Mühleip
  4. Streichelzoo

    Streichelzoo Anna Bolika

    Registriert seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Frage zum "Kuchenstapeln"

    Hihi der Link ist klasse!!!! Ähnlich hatte ich es mir gedacht. Nur halt nicht so flach sondern mit Tortentürmchen... Ist aber schonmal super zum Iddenholen...

    Auf die Kochmütze kam ich, weil der Sohn meiner Freundin, für den ich die Torte backe, Koch werden möchte. Da er keinerlei andere Hobbys hat, bot sich das so an...

    Also die zu stapelnden Kuchen werden Milka-lila-Herzen Torten nur halt in kleinerem Durchmesser, da dieser Kuchen gewünscht wurde. Obendrauf kommt ja eine Schicht Schokobuttercreme, die wollte ich dann oben dünner machen und dafür an der Seite noch verstreichen, damit sich der Fondant nicht an der Sahne der Füllung stört.

    Mit unterdrunter meinte ic hjetzt nicht die untereste Torte sondern die nächsthöhere. Wenn die untere obenauf Fondant hat, kann ich die nächste dann einfach mit der Kuchenseite draufstellen oder sollte ich da noch was zwischenmachen? Pappplatte oder ähnliches. Oder besser auf der untersten gar keinen Fondant obenauf und den nächsten Kuchen durch Pappplatte getrennt einfach draufstellen? Ich denke dann da auch ans schneiden. Das wird schon schwierig abzuschätzen wie tief der Kuchen geht, wenn sie aufeinanderstehen.
     
  5. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Frage zum "Kuchenstapeln"

    Oder dieser

    Wenn Du unterschiedliche Kuchensorten machen möchtest, würde ich pappplatten dazwischenlegen! Ansonsten würde ich einfach die kuchen mit einer dünnen schicht einkleistern und auf einanderstabeln.

    ...
    Aber ich grübel grad nochmal,

    Falls Dein kuchen höher sein soll, als die gezeigten...

    du möchtest eine sahnecreme reintun... dann würde ich wohl doch pappschichten dazwischen legen... denn der kuchen wird wohl nicht stückchenweise von oben nach unten abgeschnitten... dann wären ja die einzelnen stücke zu hoch. Also schneidet man sozusagen eine scheibe oben ein und davon stücke ab und so weiter
    (weißte wie ich meine) und wenn man dann nicht weiß, wo genau die sahneschicht ist, könnte es eine üble matscherei geben :umfall:
    Weißte was ich meine?!?!? ich weiß nicht wie ich es erklären soll!!

    Liebe Grüße Nadine, die sich jetzt schon auf das Bild freut... weil die idee so genial ist!!!
     
  6. Streichelzoo

    Streichelzoo Anna Bolika

    Registriert seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Frage zum "Kuchenstapeln"


    japp soll er. Es werden insgesamt 2 oder 3 aufeinander stehen - je nachdem wie hoch es nach den ersten beiden ist.


    ja- genau das war meine Frage! Ich weiss was du meinst!!! :hahaha:

    Ich bin ja mal gespannt, ob das so klappt wie ich mir das denke....
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...