Frage zum Grundbesitzabgabenbescheid

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Rasselbande, 31. Mai 2006.

  1. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo zusammen!

    :bahnhof: und deshalb habe ich mal eine Frage:
    Die Grundsteuer wird ja errechnet durch: Bemessungsgrundlage*Hebesatz=Grundsteuer

    Und nun meine Frage: Wie entsteht beim Finanzamt denn die Bemessungsgrundlage? Kann ich da irgendwie rausbekommen wie viele qm der Berechnung zu Grunde liegen??

    Danke schon mal für eure Hilfe!!

    :winke:
     
  2. marieclaire

    marieclaire Freds Mum

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    4.928
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    sometimes out of body
    AW: Frage zum Grundbesitzabgabenbescheid

    da kannst du beim finanzamt anrufen und nachfragen. oben steht doch die nummer des/der zuständigen bearbeiters/bearbeiterin.
     
  3. Saso

    Saso .. gesucht und gefunden..

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    6.033
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Peine
    AW: Frage zum Grundbesitzabgabenbescheid

    Ich würd auch einfach mal anrufen und fragen.
    Wir mußten damals alle Räume angeben, welche das sind, wie genutzt, qm-Zahl und Bodenbelag usw. danach wurde das dann berechnet.
     
  4. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Frage zum Grundbesitzabgabenbescheid

    :winke:

    ich gehe davon aus, daß die Bemessunggrundlage, zusammenhängt mit der qm-Zahl im Grundbuch.
    Aber wirklich wissen, tu ich das auch nicht ;) deswegen: falls Du anrufst, kurze Rückmeldung hier wäre nett :jaja:

    LG Silly
     
  5. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Frage zum Grundbesitzabgabenbescheid

    Das ist m. W. eine der wenigen Gemeindesteuern.(?!) Hebesatz und alles weitere wird von der örtlichen Gemeinde festgelegt und von denen eingezogen - jedenfalls hier in Hessen... mutmaße ich mal...
     
  6. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Frage zum Grundbesitzabgabenbescheid

    Leider erklären die beim Finanzamt das nicht, da ich das für unseren Vermieter wissen wollte. Mir kam die Grundsteuer etwas hoch vor.

    Danke für Eure Antworten. Werden jetzt nochmal direkt Rücksprache halten..

    :winke:
     
  7. AVE

    AVE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  8. marieclaire

    marieclaire Freds Mum

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    4.928
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    sometimes out of body
    AW: Frage zum Grundbesitzabgabenbescheid


    ich kann später meine tochter mal fragen, die macht das arbeitsmässig.

    hat das nichtwas mit qm wohnfläche, dachfläche, grundstück, baujahr zutun?

    boah ich weiss das echt nicht. kann man mal sehen wie doof ich bin. ich zahl´immer nur fein fleissig und ärger mich über den wucher.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...