Frage zu Start/Landung Flugzeug

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von Andrea3030, 13. Juli 2003.

  1. Andrea3030

    Andrea3030 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo alle zusammen,

    nächste Woche gehts ab nach Spanien u. ich habe jetzt des öfteren gehört u. gelesen, daß die Kinder beim Start u. der Landung trinken sollen, wegen dem Druckausgleich. Jetzt ist Chiara aber sowieso schon ein schlechter Trinker. Was mache ich denn wenn sie nichts möchte? Welche Alternative hätte ich denn noch. Ich weiß das bei Erwachsenen Kaugummi kauen hilft. Geht es denn ums Schlucken, Saugen o. Kauen. Käme dann ein Schnuller o. eventl. etwas zu knabbern in Betracht?
     
  2. Es soll auch was :jaja: bringen vorher Nasenspray zu geben, wir hatten das leider auch :( versäumt, aber Laura hat es ohne :-D Probleme so überstanden.Vielleicht hat jemand damit :???: Erfahrung?
     
  3. Birgit

    Birgit freches Huhn
    Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    6.108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Werne
    Homepage:
    Das mit den Nasentropfen ist richtig :jaja: dadurch entsteht nicht so schnell ein Unterdruck am Trommelfell und das ist angenehmer für die Kinder.
    Lea bekommt immer Moam zum Kauen und ich denke für den Flug (wir fliegen im September) darf Till auch mal :-D

    Liebe Grüsse und einen schönen Urlaub wünscht
     
  4. surfmami

    surfmami Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    19. März 2003
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36

    :jaja: :jaja: :jaja:

    Schnullern hilf, aber wenn's noch etwas zum Schlucken gibt, ist's besser!!!

    Julia trinkt auch eher wenig. Ich habe ihr dann für Start und Landung rel. viel Saft und weniger Wasser in ihr Trinken gemischt, dann ging's. Mit irgendwelchem Knabberzeug, dass Deine Maus herunterschlucken kann bist Du aber genausogut bedient!!!

    In diesem Zusammenhang fällt mir noch ein: die SiGG-Flaschen und alle anderen "dichten" Trinkbehälter für Kleinkinder laufen wg. der Druckgeschichte im Flugzeug aus!!!!

    Nasentropfen haben wir nicht genommen.

    Viele Grüsse und guten Flug
    Anna :winke:
     
  5. Hallo Andrea,

    also Devon hat eigentlich auch keine Probleme damit, bis jetzt :jaja: . Aber man hoert immer wieder Kinder im Flugzeug bei der Landung weinen. Ich wuerde ihr einfach eventuell auch nur Saft anbieten(besondere Situation) vielleicht trinkt sie dann eher und wenn nicht auf jeden Fall den Schnulli geben :-o .

    Viel Glueck Nicole
     
  6. hallo

    also wir waren ja bis vor 2 wochen in der türkei natürlich sind wir auch geflogen.
    ich habe jan auch versucht etwas zu trinken zu geben aber immer klappt das ja nicht bei den kleinen dickschädeln :-D
    ich habe auch vorher nasenspray verwendet (baby luuf mare) und kurz vor der landung nochmal.
    wir hatten überhaupt keine probleme jan ist beim hinflug bei der landung und beim rückflug beim start eingeschlafen :)
    mach dir nicht zuviele gedanken es waren ein paar babys und kleinkinder an bord und keines hat geweint.

    lg sabine
     
  7. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    jedes Kind ist darin anders. Chris hat schon Probleme, obwohl er dabei trinkt. Die letzten 10 min von der Landung ist das Geschrei immer groß.
    Die Tochter meiner Freundin hat gar keine Problem mit dem Druckausgleich.
    Mach dir also keine Sorgen, vielleicht gehört Chiara auch zu der glücklichen Sorte. :)

    Schönen Urlaub.
    Lieben Gruß
    Sabine
     
  8. Shun-kun

    Shun-kun Rising Sun

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Suedkyushu
    Ich bin vor kurzem auch eine mamutstour mit Shun geflogen, keine Probleme beim Starten und landen, kein Geschrei, nix! Das problem war eher, das Shun sich n icht ausreichend bewegen konnte....Wir machen uns immer alle viel zu viele Sorgen, finde ich
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...