Frage zu Milch und Obst

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von mone, 20. Dezember 2009.

  1. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.483
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Koblenz
    Liebe Ute,

    wie viel Milch brauch ein 8 Monate altes Kind ?

    Ich stille Neo morgens nach dem aufwachen und abends vorm schlafengehen...na gut...nachts auch noch ein paar mal :heilisch:
    Reicht das ?
    Alles andere rühre ich, sofern notwendig, mit Wasser an...oder sollte ich da lieber auf Pre-Milch umsteigen ?

    Dann meine ich mal gelesen zu haben, das zu viel Obst nicht gut für die Kleinen wäre...
    Stimmt das ?
    ...und was ist zu viel ?

    lg Simone
     
  2. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Frage zu Milch und Obst

    Mone, schau mal, hier ist Utes Empfehlung:

    Nachzulesen unter: http://www.babyernaehrung.de/Beikost-II/essensplan ;-)

    Gibst du denn auch noch 1x einen Milch-Getreide-Brei? Wenn das "Pulver" schon Milch enthält, wie z.B. der Miluvit von Milupa, dann brauchst du dafür keine Pre-Milch, sondern der wird mit Wasser angerührt.

    Wenn Neo also zusätzlich zu den Stillmahlzeiten einen MGB isst, sollte das eigentlich genügen.

    :winke:
     
  3. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.483
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Koblenz
    AW: Frage zu Milch und Obst

    na super, jetzt hatte ich mein eigenes thema vergessen :umfall:

    erstmal danke, kathi, aber die seite kenne ich ja :)

    den fertigen milch-getreide-brei rührt neo nicht an...egal welche marke und sorte...ein paar mal ging der fertige herzhafte milchbrei aus den gläschen, danach wollte er den auch nicht mehr...
    hab dann den vierkornbrei von alnatura mit wasser angerührt - den isst er...

    offen ist immer noch die frage nach dem obst...kann man zu viel obst füttern ?

    aktuell sieht es so bei uns aus - kritik/verbesserungsvorschläge erwünscht !

    8.00 uhr - brust
    9.30 uhr - eine scheibe graubrot mit butter, dazu eventuelles restobst vom vortag
    12.30 uhr - kartoffel/gemüsebrei - alle zwei tage mit fleisch
    16.00 uhr - getreidebrei (mit wasser angerührt) mit wechselndem obst
    18.30 uhr - bisher zwieback (in wasser eingeweicht) mit banane, versuchsweise jetzt aber milchreis gekocht mit pre-milch und obst
    19.00 uhr - brust

    ach ja...
    und dann nochmal die leidige öl frage...

    ich mache 2TL rapsöl in den mittagsbrei und zwei TL in den OGB...reicht das ? oder muss abends auch noch öl dazu ?
    und welche butter nehme ich am besten morgens aufs brot ?

    wie sieht es mittags mit nudeln aus ?
    habe jetzt gelesen, das wäre kalorienmäßig nicht so toll ?
    und spricht sonst noch was dagegen ?
    ich habe jetzt bio-vollkornnudeln genommen und püriertes gemüse (mit etwas kartoffel) als soße dazu...ist das ok ?

    lg Simone
     
    #3 mone, 5. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2010
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Frage zu Milch und Obst

    Hallo,

    10 g Fett sind empfohlen beim Mittagessen, 5 g beim OGB.
    1 Teelöffel = 4 g

    Im Babyalter würde ich Obst als alleinige Zwischenmahlzeit meiden. Ansonsten kannst Du natürlich aufs Butterbrot in der Früh und ganz normal den OGB am Nachmittag anbieten. Auch beim Abendbrei ist das Obst nur Geschmacksvariante nicht Hauptzutat.

    Viel Obst = viel (leere) Kohlenhydrate und das kann den Appetit auf die Speisen des klassischen Speiseplans "verderben".

    Es spricht nichts gegen Bio-Nudeln.

    Liebgruß Ute
     
  5. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Frage zu Milch und Obst

    Mone, in den Abendbrei kommt idR kein Fett, weil er milchhaltig und somit fetthaltig ist. Wenn Du jetzt Reisbrei mit Premilch "kochst", dann brauchst Du kein Fett zugeben. Wenn es bei einer Wasser-Zwieback-Variante bleibt, vielleicht doch einen Schuss Sahne, ein Loeffelchen Butter oder Mandelmus?!

    Lulu
     
  6. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.483
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Koblenz
    AW: Frage zu Milch und Obst

    danke euch beiden :winke:

    @lulu
    das in milch schon fett ist, darauf hätte ich auch selber kommen können :hahaha:

    mandelmus klingt gut - muss ich mal suchen gehen...hab ich nämlich noch nie gesehen...

    lg Simone
     
  7. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.177
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Frage zu Milch und Obst

    gibt es bei dm, ich glaube von alnatura "weisses Mandelmus" .
     
  8. frankanton

    frankanton Puffbohne

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Frage zu Milch und Obst

    Unsere Kinderärztin hat uns gesagt, dass Franka noch eine fünfte Mahlzeit benötigt, beispielsweise eine zerdrückte Banane.
    Jetzt hast du mich verunsichert...
    Oder kann/soll ich da auch ein wenig Mandelmus unterrühren?

    lg
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...