Frage zu Lebensmittelrecht-Buffet-Restaurant

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Dajana, 19. Januar 2012.

  1. Dajana

    Dajana Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    6.184
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rostock
    Hallo ihr Lieben,

    ich hab da mal eine Frage und hoffe es kann mir jemand helfen.
    Mit Google komme ich irgendwie nicht weiter.

    Wir haben am Samstag den 50. Geburtstag meiner Mama in einem Brauhaus gefeiert.
    Bestellt hatten wir ein deftiges Buffet, eine Suppe, Salate, Antipasti und Nachtisch für 25 Personen.
    Wir haben dann auch gut gespeist und danach gefeiert.
    Das Brauhaus ist etwas verwinkelt so saßen wir nicht direkt da wo das Buffet stand und konnten auch nicht direkt drauf gucken.
    Irgendwann ohne das es uns jemand gesagt hat wurde das Buffet abgeräumt.
    Als die Feier sich dem Ende neigte fragte mein Papa ob sie das restliche Essen gleich oder am nächsten Tag mitnehmen sollen.
    Von dem Personal was noch da war wusste keiner was vom Verbleib des Essen, die Küche war schon zu.
    Gut mein Papa musste nächsten Tag sowieso noch mal hin sein Auto holen und meinte dann er holt es dann ab die sollen doch bitte ein Zettel in die Küche legen.
    Nächsten Tag wusste dann leider noch immer keiner wo das Essen gelandet ist???
    Keiner in der Küche und auch niemand von den Bedienungen, Chef war nicht im Haus, Restaurantleitung auch nicht.
    Gut Nummer und Anliegen hinterlassen und die Bitte um einen Anruf mit Erklärung.
    Bis Mittwoch hat sich keiner gemeldet also hat mein Papa noch mal angerufen.
    Chef ist bis Sonntag außer Haus, Grüne Woche in Berlin, aber die Restaurantleitung war da.
    Die meinte dann nur ganz kurz dass man Reste vom Buffet nicht mitnehmen kann.
    Es gibt in Deutschland wohl ein Gesetz für Lebensmittel was dieses verbietet.
    Nach zwei Stunden muss das Essen vernichtet werden.
    Mein Papa war so platt dass er nicht gefragt hat wie dieses Gesetz heißt er bat mich nur mal im Netz zu gucken ob das so stimmt.
    Wir haben für diese Feier in dem Laden über 1000€ bezahlt und ich finde es frech wie wir jetzt behandelt werden.
    Es geht meinem Papa jetzt nicht um den Salat oder die Nachspeise aber von dem Fleisch mit Beilagen war noch so viel da, die Suppe war noch fast voll und wir haben das Essen doch bezahlt.
    Es war ja kein öffentliches Buffet sondern unser privates.
    Wenn ich in einem China-Restaurant Buffet essen gehe mag es ja sein das die alles was länger wie zwei Stunden steht vernichten müssen aber da kann ich auch nichts mitnehmen weil mir nur das gehört was ich im Laden schaffe zu essen.
    Ich hoffe ihr wisst was ich meine und könnt mir vielleicht helfen.

    lG Dajana
     
  2. bribra

    bribra Gehört zum Inventar
    Gesperrt

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    nördlichste Stadt Italiens ;-)
    AW: Frage zu Lebensmittelrecht-Buffet-Restaurant

    Ich meine mich zu erinnern, dass das so rechtens (und sogra verpflichtend) ist, denn das Restaurant bürgt ja auch für die sachgerechte Lagerung der Speisen. Wenn man also was mitnimmt und am nächsten Tag krank wird und das Restaurant verklagt, dann hat das Restaurant das Problem - welches aber vielleicht dadurch entstanden ist, dass das Tiramisu zu Hause nicht kühl gelagert wurde und am nächsten Tag eben schlecht war...
    Ich hab da mal nen Bericht in irgendeiner Markt-Sendung auf NDR gesehen.
    Deswegen meide ich möglichst Buffets, weil da immer ungefähr die Hälfte von dem, was gegessen wird, weggeschmissen werden muss...
    Viele Grüße, Britta
     
  3. AW: Frage zu Lebensmittelrecht-Buffet-Restaurant

    Mein Mann fragt mal einen Freund, der Hoteldirektor ist. Ich würde mir in jedem Fall den Gesetzestext von dem Menschen sagen lassen, also wo genau das steht, mit Paragraphen. HAbt ihr schon bezahlt? Sonst würde ich einen Teil erst mal einbehalten.
     
  4. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Frage zu Lebensmittelrecht-Buffet-Restaurant

    :winke:

    Wir bekommen bei Feiern IMMER die Reste von unserem Buffet mit :verdutz: - sofern wir das wollen und noch viel übrig ist, also meine Eltern, Schwiegereltern, Tanten/Onkels. Es wird aber auch meist in ein und derselben Gaststätte gefeiert.

    Und es wird auch der Gastgeber immer erst gefragt ob das Buffet jetzt abgeräumt werden kann.

    Von diesem Gesetz hab ich noch nie gehört - könnte aber durchaus sein in unserem Land. :umfall:

    Viell. hatten die schonmal Probleme diesbezüglich? :???:
     
  5. Dajana

    Dajana Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    6.184
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rostock
    AW: Frage zu Lebensmittelrecht-Buffet-Restaurant

    @britta: Aber ich kann mir doch in jedem Restaurant meinen Rest einpacken lassen und mitnehmen.
    Bei leicht verderblichen Sachen mag das was anderes sein, aber Fleisch?
    Es ging hauptsächlich ums Fleisch, das wird ja selbst ohne Kühling nicht so schnell schlecht.
     
  6. AW: Frage zu Lebensmittelrecht-Buffet-Restaurant

    Also, der Freund ist zwei Wochen in USA zu einer Schulung oder einem Seminar. Erinner mich doch noch mal dran. Aber ich würde wirklich noch mal anrufen und konkret fragen, auf welches Gesetz und welchen Paragraphen er sich da beruft.
     
  7. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.487
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Koblenz
    AW: Frage zu Lebensmittelrecht-Buffet-Restaurant

    also ich hab acht jahre lang in einem restaurant gearbeitet - sowohl küche als auch service und wir haben IMMER die reste mitgegeben, es sei denn jemand hat klar geäussert, dass er das nicht möchte...
    ich find das echt dreist :umfall:

    alleine schon abräumen, ohne zu fragen :piebts:
     
  8. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.487
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Koblenz
    AW: Frage zu Lebensmittelrecht-Buffet-Restaurant

    ähmmm...
    ich hab jetzt auch mal gegoogelt und nach diesem haccp-gedöns ist es wohl wirklich aus hygienischen gründen verboten, auch, wenn viele restaurants sich nicht dran halten...

    guck mal hier unter punkt 3:

    https://docs.google.com/viewer?a=v&q=cache:rrwlfb5fXSwJ:www.dgkh.de/pdfdata/sektionen/lebensmittel_papier.pdf+haccp+buffet&hl=de&gl=de&pid=bl&srcid=ADGEESg2ARbgXez-GMTE3KU0Juno5ofa1lhaeI7dMgkUBNZVBkbbz2VAg5vhYQ6savBw4DDTpNgXiRsiefTdih19LoRCCx43KxnCx7lJDgtkJ6gq4xToFP_s4brRpQRlgqT1c0JD7GMo&sig=AHIEtbT7nd-jorGjUXajPqI1tCUIMkPMPg

    ich finds trotzdem unmöglich :ochne:
     
    #8 mone, 19. Januar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2012

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. wie lange darf ein buffet stehen bleiben

    ,
  2. ist essen vom Buffet mitnehmen verboten

    ,
  3. darf man Essen vom Buffet im Restaurant mitnehmen

    ,
  4. muss ein restaurant reste mitgeben,
  5. Reste vom Bufett mitnehmen,
  6. darf man das essen im restaurant einpacken lassen,
  7. darf man ein buffetessen mitnehmen? lebensmittelgesetz?,
  8. wie lange darf ein buffet stehen ,
  9. buffet reste mitnehmen,
  10. wie lange speisen auf buffet lebensmittelgesetz
Die Seite wird geladen...