Frage zu Conformil

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Flummi, 29. Juli 2005.

  1. Hallo,

    ich hab jetzt doch noch 1 kurze Frage zu dem Conformil. Wir füttern es jetzt seit knapp 2 Wochen und sind echt zufrieden.. der Zwerg hat keine Blähungen mehr und quengelt nicht mehr beim Stuhlgang!!!Trinken tut er es auch anstandslos..was will man mehr??!! :bravo:

    Ich habe vor allem das komische Gefühl daß er damit auch deutlich weniger spuckt,das hatten wir bei dem HA Pre von Beba auch schon gedacht- kann das sein ????

    Jetzt habe ich irgendwo gelesen daß es auf dauer nicht gut wäre wenn die Babys lactosereduziert gefüttert würden,da käme es zu Mangelerscheinungen??

    @Ute vielleciht,stimmt das oder kann ich unbersorgt Conformil füttern bis das kleine Raubtier mehr will???

    Liebe Grüße und schönes Wochenende an alle!! :farben:
    Nadine
     
  2. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    huhu genau das dachte ich auch. Aber Ute (?) oder habe ich es irgendwo gelesen (?) das es auch als Dauernahrung geeignet ist!
     
  3. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    Hallo Nadine,

    :bravo:
    das freut mich zu hören, dass es bei Euch was gebracht hat auf Comformil umzustellen. Das Thema, ob es als Dauernahrung geeignet ist, hatten wir schon mal und wir kamen zu dem Schluss, dass es okay ist. Meist wollen die Kinder irgendwann was anderes, weil sie nicht mehr richtig satt werden davon. Aber bis dahin.... :)
     
  4. Hallo Uta,
    ja sind auch ganz zufrieden daß es so gut klappt!! Mit unseren Trinkmengen sind wir auch langsam wieder im grünen Bereich,er hatte auch noch ne dicke Erkältung!!!

    Ich denke lange wird er sich mit dem Conformil eh nicht zufrieden geben,er ist ja jetzt fast 5 Monate alt,solange er mag kriegt er es jetzt!!! Könnte mich nur ärgern daß wir das nicht schon eher gemacht haben,es hätte uns bestimmt einiges erspart!!

    Ich war nur ewas unsicher weil in dem letzten Ökotest-Sonderheft zum Thema Kinderernährung was dazu stand daß Conformil und Aptamil AR als Dauerernährung zuwenig Lactose enthalten und da wurden zB die probiotischen Zusätze zur Milch als wahrscheinlich positiv eingestuft,deshalb hab ich mich ja so an das Beba gehalten!!!!! Puh,der Markt ist echt unübersichtlich und man ist so unsicher was man nehmen soll,man will ja nur das beste!! :verdutz:

    Ganz lieben Gruß :prima:
    Nadine
     
    #4 Flummi, 31. Juli 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Juli 2005
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo,

    was du gelesen hast - vergiss es einfach. Comformil ist prima für die Dauerernährung geeignet.

    Weiter so.

    Grüßle Ute
     
  6. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    huhu Ute kann es auch normal sein das ein Kind unter Comformil 2,5 tage keinen stuhlgang hat? Ich dachte er würde gefördert? Er leigt hier und qulät sich und weint...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...