Frage zu Chamomilla

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Florimond, 22. November 2004.

  1. Hallo!
    Mein Sohn kriegt gerade drei Zaehne und Osanit scheint im moment nicht zu wirken. Ich habe aber Chamomilla D30 im Haus, weiss aber nicht ob ich ihm das geben kann da ich ihm heute schon Osanit gegeben habe! Wenn ja, wie oft und wie viele Globuli kann ich ihm geben?? Er ist jetzt 8 monate alt.
    Letzte Nacht hat er kaum geschlafen...
     
  2. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    AW: Frage zu Chamomilla

    Hallo Florimond,

    eine Hochpotenz wuerde ich nicht einfach so und ohne Absprache eines Homoeopatischen Spezialisten geben...

    die in Osanit enthaltenen Potenzen sind:
    * Chamomilla D6: gegen Schmerzen, Fieber, Durchfall, auch Krämpfe, Bronchitis
    * Calcium phosphoricum D12: verspätete Zahnung, Durchfall
    * Calcium carbonicum C8: Krämpfe, verspätete Zahnung
    * Ferrum phosphoricum C8: Fieber, Schlaflosigkeit, Durchfall
    * Magnesium phosphoricum C8: Krämpfe, Schmerzen, Schlaflosigkeit

    In manchen Faellen kann es auch sein, dass Chamomilla nicht greift und ein anderes das Mittel der Wahl ist.

    Liebe Gruesse,
    Claudi & Co.

    P.S. Hast Du es schon mit einer Fussmassage mit Lavendeloel vorm Schlafengehen probiert, oder mit Bachblueten?
     
  3. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Frage zu Chamomilla

    Hallo, sorry, wenn ich wiederspreche, Claudi. Aber die D30 ist noch keine Hochpotenz... Hochpotenzen sind die LM und ähnliches.

    Ich denke, man kann nichts falsch machen, wenn man 3 Globuli gibt, wenn es wirkt, wirst Du es ziemlich schnell merken.

    In Osanit sind aber doch ohnehin Chamomilla mit drin, ob das dann einzeln wirkt?

    Bei Michelle hat damals Cina geholfen, das gehört in eine ähnliche Gruppe wie Chamomilla (auch ein Korbblütler, oder wie die heißen). Sie sprach nämlich auf die anderen Sachen auch nicht an und mein arme Kinderärztin hat stundenlang Bücher gewälzt... ABER: es half sofort!

    Hast Du denn einen Arzt oder so, den Du fragen kannst?

    Gute Besserung und schnellen "Durchbruch" für Deinen Kleinen...!

    LG, Conny
     
  4. Océanne

    Océanne Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.189
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Frage zu Chamomilla

    Ich könnte mir schon vorstellen, dass Chamomilla in der Potenz einzeln besser wirken kann als in Kombination mit anderen Mitteln. Ich würde, wie Conny schon gesagt hat, mal 3 Kügelchen versuchen.

    Alternativ zu Osanit gibt es noch

    Escatitona Tropfen von Madaus

    1 g Apis mellifica D4
    2 g Chamomilla D3
    2 g Cuprum D10
    2 g Mercurius solub. Hahnemanni D8
    3 g Gelsemium D4

    Die Inhaltsstoffe sind anders, vielleicht spricht dein Sohn ja eher auf dieses Mittel an.

    Wenn du ätherisches Nelkenöl zuhause hast, kannst du das außen auf die Wange einmassieren. Nelkenöl betäubt.

    Océanne
     
  5. AW: Frage zu Chamomilla

    Osanit hat bis jetzt ganz gut geholfen!! Er kriegt jetzt aber die zwei Vorderzaehne und einen Scneidezahn (alles oben) und die rechte Wange ist ganz heiss und rot!
    An andere Mittel komme ich jetzt nicht ran, weil ich nicht in Deutschland lebe und bei uns sind sie schwer zu finden!
    Hab Chamomilla gestern aber nicht ausprobiert weil er ganz gut geschlafen hat und auch recht gut drauf war!
    Wie oft sollte ich ihm die Globuli denn geben?
     
  6. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Frage zu Chamomilla

    Hi,


    ich würd bei Chamomilla D30 nur 1 geben und das im halbe Stunden Takt, nach spätestens 4x sollte Besserung eingetreten sein.

    Lieben Gruß
    Nicole
     
  7. AW: Frage zu Chamomilla

    Hi!
    Und nach diesen vier Gaben nicht mehr, oder kann man am naechsten Tag; oder 2-3 Tagen wenn noetig wieder welche geben?
     
  8. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Frage zu Chamomilla

    Oh, ach so...

    klar kannst du am nächsten Tag nochmal welche geben, auch nochmal in der Nacht, wenn es wieder anfängt.

    Ich meinte, wenn keine wirkliche Besserung eintritt, scheint es wohl nicht das Richtige zu sein.

    Bei diesen homlopathischen Sachen ists halt auch ein wenig schwierig, man muß auch ein bisserl nach seiner Intuition gehen. Bei Luca z.B. hat Osanit gar nix geholfen. Und Chamomilla (auch D30) manchmal sehr gut und ein anderes Mal gar nicht.

    Was bei uns wirklich gut geholfen hat (wenn überhaupt was geholfen hat), war das Zahnwehöl aus dem Regina Schreibabyshop.

    Beim Zahnen ist es halt auch so, jedes Kind reagiert anders, manche stecken das ganz gelassen weg, andere haben ein monatelanges Drama vor sich. Und dann war es bei uns so, daß alle Zähne verschieden schlimm waren. Die ersten Backzähne z.B. waren völlig problemlos und der Rest eine Katastrophe.

    Lieben Gruß
    Nicole
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...