Frage zu Brei ohne Reismehl @Ute oder anderen Ernährungsspezialisten

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Paola, 12. Januar 2005.

  1. Hallo zusammen

    Fabio wurde ja Ende November wegen einer Analasterie operiert und wir konnten erst vor drei Wochen mit Brei starten. Mittlerweilen isst er am Mittag 11.00 Uhr Kürbis-Zucchetti mit Hirse und Oel. Gut seine 200 Gramm. Ich biete ihm jeweils nacher noch seine Flasche Aptamil an und je nachdem nimmt er noch 50 ml. Gestern Abend hat er uns so gierig beim Essen zugeschaut, dass ich ihm kurzerhand einen Getreidebrei angeboten habe und das einzige Muster ohne Reismehl (er darf ja nicht verstopft werden) war von Nestle den Vollkornbrei. Er beinhaltet gemäss Angaben Vollkorngetreidemehl 60% (Weizen, Hafer, Roggenmehl) plus Vitamine und wird mit Säuglingsmilch angemacht. Nun frage ich mich, stopfen auch diese Mehle? Oder kann ich diesen Brei bedenkenlos geben? Er hat die ganze Portion richtig verschlungen, die Flaschen trinkt er aber nicht mehr leer, sprich von seinen 3 Flaschenmahlzeiten trinkt er höchstens 150-160 ml. Sein Gewicht ist mit 6 Monaten ca. 9 kg bei einer grösse von 69 cm. Ist der Brei okay? ODer kann ich auch einen geben der Reismehl enthaltet oder stopft der wirklich?

    Für Ratschläge bin ich sehr dankbar.

    Lieber Gruss
    Paola
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Frage zu Brei ohne Reismehl @Ute oder anderen Ernährungsspezialisten

    LIebe Paola,

    schön dass er jetzt so neugierig ist :jaja:

    Ich würde den ersten Brei entweder auf

    • Haferflocken
    • Dinkelflocken
    • Hirseflocken
    Basis machen. Wichtig ist, dass er nicht zu pampig gerührt wird, und der Kleine dazu gut trinkt. Beikost macht immer einen etwas festeren Stuhl - stopfend wirkt allerdings besonders Reis, Karotte und Banane.

    Wie wäre es wenn du die Haferflocken mit einer prebiotischen Nahrung z.B. Aptamil anrührst. Da macht die Nahrung schon einen weichen Stuhlgang.

    Liebe Grüße Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...