Frage wg 2er milch!!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von miss, 2. März 2004.

  1. Hallo Ute und alle Mamis!! :)

    Mein kl sohn ist 20 wochen alt wiegt 7900, ca 66 cm. der kia liegt mir in den ohren, dass er zu dick ist bzw an der grenze.
    Trinkmenge ist mittlerweile seit mind 1 wo 1000ml in 24h, aletemil ha1 alle 3 bis 4 h. Ich muss aber zugeben, dass er tagsüber einen löffel weniger bekommt in die empf. wassermenge.
    Soll ich jetzt auf die 2er milch umsteigen und weiter verdünnen, ich habe angst wg. der übermässigen gewichtszunahme( pro woche auf jeden fall 200 g).Andererseits braucht er doch jetzt auch mehr vitamine etc.
    ich weiss jetzt nicht mehr weiter.
    kia meinte die 2er sollte ich auf jeden fall mit einem löffel weniger pulver zubereiten.

    danke schon mal für die antworten, liebe grüsse aus dem kalten w-tal

    micha
     
  2. Rut

    Rut Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi Micha!
    Bei uns wars ähnlich, der Kleine trank und trank. wir haben grosse Erfolge gefeiert mit dem Umstellen auf 2er Milch, allerdings hielt das nicht lange vor, aber 4 Wochen war erst mal Ruhe :-D
    Wir haben dann auch mit Brei angefangen, das bringt eine Menge.
    Auf Utes HP steht auch einiges zum Umsteigen von 1er auf 2er, in etwa sagt sie folgendes: Die Babys sind dann satter, halten länger durch und nehmen in der Regel weniger kcal zu sich (Die 1er hat nur 4-5 kcal weniger pro 100 ml, ich würde das nicht weiter verdünnen, sondern nach Vorgabe zubereiten, sonst ist der Effekt wieder weg.)
    Ute hat mir netterweise mal gesagt (wir haben auch so ein Moppelchen), dass, wenn die ERnährung babygerecht ist, keine Gefahr des langfristigen Übergewichts besteht. Das eignet man sich wohl eher durch Säfte und Süss-speisen an.. .
    Grüsse nach Wuppertal!

    Rut
    :winke:
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Micha,

    willkommen im Forum :bravo:

    1000 ml Tagestrinkmenge sind nicht dramatisch und ein "festes, strammes" Baby ist was wunderbares :jaja:

    Stelle ruhig auf eine 2er HA Nahrung um. Sie ist unwesentlich kalorienreicher, sättigt abe deutllich besser durch den höheren Stärkegehalt. Stärke sorgt für eine längere Magenverweildauer und damit eine bessere Sättigung.

    Man sollte auch wissen und berücksichtigen, dass HA Nahrungen durch die Eiweißspaltung keine anhaltende Sättigung machen kann, weil sie praktisch vorverdaut ist. Das ist ein echter Nachteil der HA Ernährung.

    Viele Grüße Ute
    www.babyernaehrung.de/allergieprophylaxe.htm
     
  4. Danke Ute u. Rut!!

    :-D Vielen Dank für die Antworten!!

    Wir werden wohl jetzt mit der 2er Nahrung abends beginnen und langsam umstellen.Das mit den Kalorien stimmt schon, vielleicht kommen wir mit der 2er länger hin.
    Viele liebe Grüsse !!
    Micha
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...