Frage wegen Secondhandladen

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Rona Roya, 17. April 2008.

  1. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    hier in der Nähe gibt es einen Secondhandladen, wo ich immer wieder Kinderkleidung hinbringe und nach dem Verkauf dieser bekomme ich 50% vom Erlös.
    Heute morgen bin ich wieder hin, frage, ob was von meinen Sachen verkauft wurde, da hängt an meinem Blatt so ein Wisch, daß mir 19,95 Euro zuviel ausbezahlt worden wären und man das bitte verrechnen solle.... :ochne:

    Da die Chefin nicht da war, konnte man mir nichts sagen. Ich verstehe absolut nicht, wie die auf diesen Betrag kommen, es wurde immer in meinem Beisein abgerechnet und da war alles korrekt. Auch als die Verkäuferin heute morgen kurz nachrechnete, war alles klar und die Frau verstand auch nicht, wie es dazu kommt, daß ich jetzt den Betrag zuviel bekommen habe.

    Werde da heute nachmittag oder morgen früh nochmal hingehen- und wie würdet Ihr es handhaben?
    Wenn die schlüssig nachweisen können (was ich nicht glaube), daß zuviel ausbezahlt wurde- den Betrag zurückzahlen? Oder Euch einfach weigern, weil das ein Fehler von denen war? Oder kulant sein und vorschlagen, nur für die Hälfte aufzukommen?!

    Mich ärgert so ein Chaos- ich habe da schon viele Markensachen hingebracht und die haben sich immer erfreut gezeigt und auch gesagt, daß sie schon viel verdient haben durch meine Sachen....

    Schreibt mal Eure Meinung dazu- ich berichte dann weiter, wie es ausgegangen ist.

    Liebe Grüße
     
  2. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.072
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Frage wegen Secondhandladen

    Abwarten, schauen, was bei rauskommt.

    Salat
     
  3. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Frage wegen Secondhandladen

    Noch mal freundlich nachfragen bei der Chefin. Vielleicht ist ja alles ein Irrtum und der Zettel war gar nicht für dich.

    Wenn sie aber schlüssig belegen kann, dass sie dir zuviel gezahlt hat, dann solltest du das der Fairness halber auch zurückzahlen. Du willst ja auch, dass sie fair mit dir abrechnet. Und sicher möchtest du deine Sachen auch in Zukunft noch hinbringen.
     
  4. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Frage wegen Secondhandladen

    Salat, die Antwort bringt mich jetzt auch nicht viel weiter, dann hätt ich die Frage auch gar nicht schreiben brauchen....
     
  5. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Frage wegen Secondhandladen

    Purzelkind, ich hab mich schon entschieden, daß ich meine Sachen da nicht mehr hinbringen werde.
    Bei einer Abrechnung letztes Jahr stellte sich heraus, daß 5 oder 6 meiner Kleidungsstücke fehlten bei der Rückgabe- sie waren in den Laden unauffindbar und sind bis heute nicht aufgetaucht. Ich war damals wohl zu lieb, hab gesagt, is scho in Ordnung und nicht auf Ersatz gepocht (haben die auch nicht angeboten)- und das werde ich denen nachher auch unter die Nase reiben.

    Ich berichte.

    :winke:
     
  6. Casi

    Casi Quak das Fröschlein

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8.880
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz
    AW: Frage wegen Secondhandladen

    :winke:

    *grrrrr* Ärgerlich.. Verstehe Dich voll und ganz...

    Wenn Sie (wie ich aber auch nicht glaube) nachweisen kann das wirklich zuviel ausgezahlt wurde dann würde ich Ihr den Kompromiss anbieten das Du eventuell die Hälfte übernimmst oder aber dies mit den unauffindbaren Kleidungsstücken verrechnet wird...:rolleyes:

    Ich würd mich auf garnichts einlassen, der Fehler liegt (im Falle des Falles) eindeutig bei ihr..

    :winke:
     
  7. Carmen

    Carmen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    3.178
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Frage wegen Secondhandladen

    Das ist ja ein neuer Sachverhalt. In dem Fall würde ich ihr gar nichts nachzahlen. Schließlich hat sie dich ja damals auch nicht "entschädigt".
     
  8. sonnenblume06

    sonnenblume06 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Würselen
    AW: Frage wegen Secondhandladen

    hm, was würde sie denn machen, wenn du eine einmalige "Lieferantin" wärst, dir ne Rechnung schicken?

    Wenn sie dich behalten will, läßt sies gut sein, wenn nicht, hat sie genug Leute, die ihr Kleidung bringen. Euer Vorgang war abgeschlossen und protokolliert - fertig.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...