Frage betreffend Homöpathisches Arzneimittel

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Luna, 29. September 2002.

  1. Hallo @all
    Kendra (10 Mon.) hat einen ganz dollen Schnupfen, die Nase läuft und läuft *schnief* die Kinderärztin hat nur die üblichen Nasentropfen verschrieben. Diese helfen aber gar nicht!
    Nun meine Frage: darf ich ihr PULSATILLA D4 Kügelchen geben?
    Und wenn ja, wie viele?
    Die stehen nämlich noch hier rum... meine Katzen hatten mal einen ganz dollen Schnupfen und den haben wir damit wegbekommen. Oder ist das nur ein Arzneimittel für Tiere. Ich kenn mich da nicht so aus...
    Bitte um Rat....
    Danke Jenny
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    :-D :-D :-D
    Pulsatilla ist auch für Menschen(kinder) anzuwenden :jaja:. Ob es Deiner Maus in Ihrer Situation hilft, kann ich nicht pauschal sagen. Aber vergiften tust Du sie damit nicht :-D . Falls Du es ausprobieren willst: 2 oder 3 Kügelchen 4 mal täglich. Wenn Du nach der zweiten Nacht keine Besserung feststellen kannst, hast Du die falschen Globuli getroffen...
    Mit Pulsatilla habe ich bei unserem Baby mal eine Mittelohrenzündung geheilt, allerdings haben Arzt und Homoeopathin das Mittelchen in der speziellen Situation ausgesucht.
    Lulu
     
  3. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,
    allgemein ist es auch (siehe lulu, danke! :) ) ein Arzneimittel für alle Patienten, ob Mensch oder Tier. Pulsatilla passt gut bei gelben, dicken Absonderungen und Erkältungsneigungen allgemein, ich möchte aber gerade bei Pulsatilla nochmal zur Vorsich raten, da die D! bis zur D3 nicht bei Schwangeren und Kleinkindern angewandt werden dürfen, also bitte nicht alles was zu Haus noch herumliegt mal der Katze, mal dem Baby geben ...
    Pulsatilla ist auch ein typisches Konstitutionsmittel, also wäre hier die direkte Rücksprache mit einem Homöopathen wichtig.
    lieben Gruss und gute Besserung! Leonie
     
  4. Frauke

    Frauke die aus dem Computer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,
    ich komme gerade aus der Apotheke und der Apotheker dort hat mir für die völlig verrotzte Wiebke Pulsatilla D4 gegeben mit dem Tipp, ihr heute stündlich 5 Globuli zu geben. Was soll ich denn jetzt machen?
    Die verwirrte :(
     
  5. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,
    ich muss mich wohl erstmal entschuldigen, ich habe mich da wohl etwas zu "abschreckend" ausgedrückt. :o Wie gesagt, die D4 ist in Ordnung, gib sie Deiner Kleinen ruhig, ich wollte nur die Besonderheit von Pulsatilla (kleine Potenzen verschreibungspflichtig) hervorheben und keinen "Freifahrtschein" fürs allgemeine Austauschen von Homöopathika zwischen Mensch und Tier (oder auch Mensch und Mensch!) geben.
    Entschuldige bitte die Verwirrung! Leonie
     
  6. Frauke

    Frauke die aus dem Computer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Na, dann ist ja alles ok. Ich habe sogar schon den Eindruck, dass es ihr etwas hilft.
    Heute Abend gebe ich ihr noch Euphrasia-Tropfen in die Auugen und ich warte noch auf den Sidroga Hustentee für Kinder aus der Apotheke und dann warten wir einfach weiter ab. Wiebke hat kein Fieber, sieht zwar ziemlich krank aus, ist aber bester Laune, wenn wir draußen spielen oder spazieren gehen.
    LG
     
  7. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Na dann gute Besserung für die kleine erkältete Maus! :)
    Liebe Grüsse Leonie
     
  8. Frauke

    Frauke die aus dem Computer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,
    bei uns hat sich die Lage ziemlich verschlechtert. Letzte Nacht hat Wiebke ab 5.00 Uhr geschrien wie am Spieß, heute Morgen waren wir beim Arzt - Erkältung mit entzündetem Hals - Virusinfektion. Seit heute Mittag hat sie Fieber. Jetzt 39,3 Grad Celsius. Wie würdest du Paracetamol einsetzen? Was kann ich noch machen??
    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...