Frage an die Langstill-Mamas

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von lena_2312, 1. Februar 2010.

  1. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    :winke: Mädels,

    helft mir mal bitte....
    Gab es bei Euren Minis während der Stillzeit Zeiten, wo sie gezickt haben und einfach mal nicht trinken wollten?
    Wenn ja, wie sah das aus? Wie habt ihr reagiert und wie hats gedauert?
    Ich hab hier mit Luca grad tagsüber das Problem, es sieht so aus, als habe er einfach keine Zeit zum trinken :umfall: Nachts die 1-2 Mal gehen nämlich :heilisch:
    Heute morgen hat er sich strikt geweigert und ich hoffe mal ganz sehr, dass er noch nicht die Lust verliert. Er nimmt keine Flasche und nimmt auch keinen Schnuller. Das Saugen bräuchte er schon noch eine Weile.

    Und darum wollte ich einfach mal wissen, wie das bei Euch war.
    Ob das einfach mal nur eine Phase ist oder ob wir langsam aber sicher zum Ende kommen :???:? wir werden sehen :cool:

    Liebe Grüße
    Uta
     
  2. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.483
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Koblenz
    AW: Frage an die Langstill-Mamas

    huhu...

    ich kann dir nur von uns berichten, das neo schon seit langem...ich sag mal zwei monate ???, tagsüber nicht mehr trinken mag - und schnuller/flasche nimmt er ja auch nicht...

    morgens, abends und nachts trinkt er aber nach wie vor...

    (...und abends rudert er sogar immer ganz aufgeregt mit armen und beinen, wenn ich mich zu ihm lege und das shirt hochziehe :herz:)

    lg Simone
     
  3. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    AW: Frage an die Langstill-Mamas

    Huhuuu Uta,

    wir stillen noch- mal mehr, mal weniger.
    Phasenweise hat das Fröschlein tagsüber aber fast gar keine "Zeit"...und da sie stillen nicht mit schlafen gehen verbindet (sie war kein "in-den-Schlaf-still-Kind") kann es auch schon mal sein dass es, zumindest tagsüber, fast komplett wegfällt :umfall: ..."erinnert" man sie dran kann es schon sein dass sie deutlich zeigt dass sie es nicht braucht/möchte...aber das ist ja auch ok- meine große Maus :herz:!

    ...aber es gibt halt auch noch die anderen Tage an denen ich nicht mal schnell so an ihr "vorbeikomme" :hahaha: ...
     
  4. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Frage an die Langstill-Mamas

    Das Leben ist viel zu spannend, als dass Baby seine Zeit mit Stillen "vergeudet" - da könnte man doch was verpassen ;-)

    Ich selbst habs so extrem nicht gehabt, nur unruhiger und kürzeres Trinken - ich hab jetzt eher das "Problem", dass Krümel immer noch viel zu sehr genießt, mein Körper aber grad anfängt die Notbremse zu ziehen :rolleyes:

    :winke:
     
  5. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Frage an die Langstill-Mamas

    :herz: süß.

    Naja das Stillen nach dem Mittagsschlaf habe ich eigentlich mehr gebraucht als er :nix: (da ich sonst geplatzt wäre). Mal wollte er einen Tag, mal nicht.
    Ist für mich eben schwierig gewesen von früh bis abends hin zu kommen und wenn er jetzt eben früh auch noch weglässt hab ich ein Problem :umfall:

    Ich bin echt gespannt wie derTag weiter geht....

    Okaaay... Letzteres hatten wir noch so gar nicht.
    Er zieht zwar mal am T-Shirt, aber er will nur gucken... echt, als wöllt er schauen, ob se noch da sind :hahaha: Dann grinst er und zieht das T-Shirt wieder runter :-D

    :troest: hab ja schon gelesen. Ich hoffe, dass ihr bald den Weg findet, der auch Dir wieder gut tut.
    Habt ihr das mit dem Pflaster probiert??? :heilisch:

    Danke Euch
    :bussi:
     
  6. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: Frage an die Langstill-Mamas

    Also Jasmin hab ich 20 Monatwe gestillt, zum Schluss nur noch morgens und abends; die letzten Wochen war es so, dass sie nur noch wenig getrunken hat (zumindest abends), aber dass sie nicht wollte, das hatten wir nie...

    LG
    Katja
     
  7. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Frage an die Langstill-Mamas

    Hatte ich auch *tropf* - aber meine Brust hat sich ruckzuck auf "weniger" eingestellt und komischerweise auch auf bestimmte Zeiten :???:

    :winke:
    Claudia, noch ohne Pflaster. Wenn das so bleibt, dass er des nachts "Ruhe" gibt bzw. einfach nur ankuschelt, dann isses mir Recht, dass er sich den abendlichen und/oder morgendlichen Schnock noch holt. Erst mal reduzieren find ich jetzt eh besser, denn auf einen Milchstau nach fast drei Jahren hab ich nu auch keinen Bock. ;-)
     
  8. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Frage an die Langstill-Mamas

    Ja weniger ist es tatsächlich, aber immer noch zu viel :umfall:
    Ich denke mal, das Thema ist für den Knopf abgehakt. Auch heute abend wollte er nich :ochne: :-(
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...