Frage an alle 3-fach-Eltern...!?!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Duuud, 26. März 2007.

  1. Hallo zusammen!
    Mich würde mal interessieren, wie es den dreifachen Eltern unter Euch so geht, wie groß der Altersunterschied Eurer Kinder ist und wie alles so läuft...!?!
    War die Umstellung von zwei auf drei Kinder einfach?
    Ich weiss, dass niemand seine Kinder wieder hergeben will, aber meint Ihr, es war die richtige Entscheidung, drei Kinder zu haben?
    Wir haben 2 Kinder (2 3/4 und 1 Jahr alt) und sind uns noch nicht ganz sicher, ob unsere Familie komplett ist...
    Ich habe nur ein bisschen Angst davor, dass hier alles im Chaos versinkt... (Es geht mit unseren zwei Kindern schon drunter und drüber...:roll: )!

    Liebe Grüße, duuud
     
  2. AW: Frage an alle 3-fach-Eltern...!?!

    Unsere sind recht nah zusammen (guck mal in der Signatur) und ich würds immer wieder so machen, zumindest so ähnlich. Ist zwar auch oft chaotisch, aber im Großen und Ganzen hab ich es mir vorher schlimmer vorgestellt. Man muss sich gut organisieren und alles mit vielen Zeitpuffern planen, dann geht es ganz prima. Und die drei lieben sich über alles, die beiden Großen sind unzertrennlich, wollen ihr gemeinsames Zimmer gar nicht trennen lassen (was wir eigentlich vorhaben), spielen (meist) ganz toll. Ich geh allerdings im Moment auch nicht arbeiten, hab also Zeit zu Hause mit den Kindern neben dem Haushaltskram. Die Nächte sind oft kurz, ich komm aber mit wenig Schlaf aus, das ist ja bei jedem unterschiedlich. Wenn wir weg wollen, ist alles etwas zeitaufwändig, da wir jede Menge Klamotten mitnehmen: Kinderwagen, Laufrad, Dreirad mit Stange oder Kiddyboard, Wickeltasche für 2 mit ERsatzklamotten, und und und. Kommt aber alles mit der Zeit. Am Anfang, als unsere Kleinste kam, hab ich gedacht, ich schaff es niemals morgens pünktlich zum KiGa um 8.30h, da ich morgens ab 6.30h immer allein bin, aber es geht. Und mittags sind wir inzwischen meist auch um 12 da, manchmal um 12.15h, und es gibt sogar auch meist was "Ordentliches" zu futtern - wenn nicht, dann auch mal Raviolis aus der Dose mit nem Salat dazu oder aber Müsli mit Banane oder ein Vollkornbrot und Apfel. Find ich aber auch vertretbar.

    Wenn du noch mehr wissen möchtest, frag einfach!

    Ansonsten haben alle anderen 3er-Mamas sicher auch Erfahrungen und Tipps!
     
  3. Reni

    Reni die heisse Ohren macht

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    10.254
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    im Land der Frühaufsteher
    AW: Frage an alle 3-fach-Eltern...!?!

    Ich werde im Oktober unser Drittes bekommen und auch ich mache mir Sorgen und Gedanken. Meine Älteste ist schon 16 Jahre alt,meine Jüngste 20 Monate. Wenn der Koala geboren ist wird sie 2 Jahre und 2,5 Monate alt sein.................mal schauen wie das wird.

    Liebe Grüße
    Reni :winke:
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.333
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Frage an alle 3-fach-Eltern...!?!

    Wir haben drei Kinder, einmal ist der Altersunterschied 3 Jahre und 8 Monate, einmal 2 Jahre und 4 Monate. Ich finde, es laeuft gut. Es ist aber bei uns zZ auch recht enspannt, weil auch die kleinste Maus bald schon drei Jahre alt wird :zwinker:.
    Wenn mir manchmal alles zu viel wird, denke ich eher "Haetten wir es mal bei einem Kind gelassen" als dass das dritte zu viel war.
    Mein Fazit: Bei drei Kindern muessen Kinder schon einige Jahre lang das Hobby sein, sonst ist es definitiv too much. Wenn man das aber so lebt und sieht, dann koennte auch ruhig noch ein viertes kommen (vom Kontostand abgesehen *gg*).

    Lulu
     
  5. AW: Frage an alle 3-fach-Eltern...!?!

    Hallo nochmal,

    Lulu bringt's auf den Punkt: "Bei drei Kindern muessen Kinder schon einige Jahre lang das Hobby sein, sonst ist es definitiv too much. Wenn man das aber so lebt und sieht, dann koennte auch ruhig noch ein viertes kommen (vom Kontostand abgesehen *gg*)."

    Ich fand die Umstellung von einem auf zwei Kinder anstrengender als die auf drei Kinder ...
     
  6. Sane

    Sane Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    5.313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    da wo ich mich wohl fühle
    Homepage:
    AW: Frage an alle 3-fach-Eltern...!?!

    Hallo,

    ich fand auch die umstellung vom ersten zum zweiten anstrengender kam wahrscheinlich daher weil sie nur 15 Monate auseinander sind.
    Ich kann mich auch nicht beklagen es ist realativ entspannt auser die zwei Großen haben wieder ihren Pupertärenphasen:umfall:
    Bei uns sieht es ähnlich aus wie bei Lulu der kontostand "gg".
    Ich finde Emely lernt sehr viel durch die zwei Großen was ihr jetztschon einen Vorteil im Kika bringt;)
     
  7. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    AW: Frage an alle 3-fach-Eltern...!?!

    Ach Lulu,

    das klingt gut :prima: und macht mir Mut zum Dritten :). Zwar im Moment noch nicht, aber so in drei, vier Jahren :jaja:.

    :winke: Wencke
     
  8. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: Frage an alle 3-fach-Eltern...!?!

    Von hier kommt auch noch eine Stimme für "vom zweiten zum dritten war's einfacher umzustellen als vom ersten zum zweiten".

    Und das, obwohl hier verschärft dazu kam, dass ich drei unter drei hatte.

    Beim vierten, dass dann ja doch irgendwie ein drittes war, da fiel vieles deutlich leichter, weil die beiden Grösseren schon ein gewisses Mass an Selbständigkeit haben. Gegen den grösseren Altersunterschied spricht dann dafür, dass der Kleine halt dann weniger mit den Grossen anfangen kann bzw. umgekehrt.

    Liebe Grüsse, Jacqueline
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. 3 fach eltern

Die Seite wird geladen...