Förderung - Überforderung?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von FriMa, 1. September 2004.

  1. Ein Hallo in die Runde,

    Friedrich geht seit dieser Woche 1x zum Kinderturnen (45 min ohne Eltern) und 1x zum Musikgarten (musikalische Früherziehung für Kinder, 1/2 h, mit Eltern). Er ist sowohl sehr quirlig und sportbegeistert, interessiert sich aber auch sehr für Musik (hört "Peter und der Wolf" und fragt mich nach den Instrumenten z. B. auch bei der Begleitmusik seiner geliebten "Maulwurf"-Filme, klimpert stundenlang auf meiner alten Zither, singt viel usw.). Das nur zur Erklärung, dass ich diese beiden Sachen nicht ohne Grund ausgewählt habe.

    Jetzt kriege ich andauernd zu hören: Das ist zuviel für das Kind, überfordere es nicht, worauf willst du ihn denn trimmen, soll er Leistungssportler werden oder ein musisches Wunderkind?!
    Mich ärgert das total, denn ich will ihm lediglich einen Anreiz bieten. Ich werde ihn gewiss nicht zwingen hinzugehen, wenn es ihm nicht gefällt. Und ich finde es gerade ausgeglichen, wenn man sportliche UND musische Seiten fördert.

    Was sagt ihr: Ist es zu früh? Ist es zuviel?
     
  2. Musikalische Früherziehung heisst ja nicht umsonst so, oder ?

    Ich persönlich finde es nicht zu früh solange es Deinem Kind Spaß macht.
    Sport und Musik sind doch auch sehr schöne Dinge und ich glaube nicht, dass die jeweiligen Kursleiter(Innen) die Kinder zu irgendetwas triezen.

    Ich wäre froh, wenn es hier so etwas auch geben würde.

    LG Makay
     
  3. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich find das klasse und werde es für Johanna auch ausprobieren, wenn es ihr nicht gefällt ok, wenn doch ist auch gut. Das ist für mich weder zu früh noch überforderung :???: Überforderung finde ich, wenn das Kind einen echten "Stundenplan" hat, zB Montags dies, Dienstags das, Mittwochs jenes... aber so sind es doch nur zwei Sachen, und wenn IHM die Spaß machen ist doch alles prima!

    Liebe Grüße

    Alex
     
  4. Solnage Du ihm offen die Möglichkeit gibst, das ganze hinzuschmeißen :) ist doch alles in Butter!

    Sheena
     
  5. huhu peggy,

    neugierige frage: wo gehstn du da hin? vielleicht wäre das turnen auch was für florian. obwohl. wenn es ohne eltern ist, ist er glaub ich noch etwas zu jung.

    ansonsten kann ich mich den vorrednern nur anschliessen.

    viele grüße
     
  6. @Claudia: Turnen mit Eltern ist auch möglich: montags in der Grundschule Peter-Hille-Str. (roter Backsteinbau), ich glaube 15.30-16:15 oder so. Frag mal die Mama von Erik aus Floris Gruppe, die gehen da schon lange hin.
     
  7. davon weiß ich. das ist aber ziemlich überlaufen (habe gerade mit einer mama aus floris gruppe darüber telefoniert) und die nehmen keine neuen kinder mehr auf, bis sie nicht eine zweite kursleiterin haben. zeitlich ist es leider für mich nicht so ideal, da es schon um 16 uhr losgeht (und auch inhaltlich gibt es ein paar fragezeichen).
     
  8. Wir waren einmal da und es war ziemlich chaotisch. Hat mir nicht so gefallen. Aber mit den größeren Kindern war es wohl prima, sagen Oma, Opa und Friedrich.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...