Fluoretten/Vitamin D(?) Rachitis Prophylaxe

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von BensMama, 19. Oktober 2007.

  1. Huhu

    also man muss doch diese fluoretten geben Vitamin D wenn ich mich recht entsinne...

    am besten ohne Fluor meinte meine hebi...

    nun ich gebe auf raten 2 andere Hebammen und einem Haufen Eltern die Dinger zur Rachitisprophylaxe gar nicht...

    meine Ärztin hat mich auch noch nie gefragt ob ich neue brauche, dachte die erinnern einen daran? o.O

    nun wie macht ihr das so?

    Sollte ich die Dinger vll doch geben? Oder ist es in unseren Breitengeraden wirklich nicht nötig, mein Opa hat mich fast gesteinigt als ich ihm das erzählt habe, er meinte mein Cousin bekommt die nun noch (mit 6 Jahren???)

    Dank euch schon mal
     
  2. Biene

    Biene Miss Kuvertüre 2006

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zwischen Ffm und Wiesbaden
    AW: Fluoretten/Vitamin D(?) Rachitis Prophylaxe

    Hallo,

    also Annika ist jetzt knapp 16 Monate alt und mein KiA sagte mir, daß es gerade in der Winterzeit wohl nicht schlecht wäre, ihr die Fluoretten noch zu geben, da die Kinder da ja nicht soviel Sonne abbekommen als im Sommer. Außerdem hatten wir Ende August bei Annika eine beginnende Rachitis, daher geben wir ihr die Fluoretten mit Fluor (vorher hatte ich sie auch nur noch ohne Fluor gegeben).

    Gruß
    Sabine
     
  3. AW: Fluoretten/Vitamin D(?) Rachitis Prophylaxe

    Hallo,
    ich glaube so ein ähnliches Thema hatten wir vor kurzem erst, aber ICH antworte ja gerne. Natürlich gibt es ja auch die Forensuche....

    Also meine Zwillinge bekommen die D-Fluoretten, wobei wir im Krankenhaus die Zymaflour mitbekommen hatten. Mir fällt auch nur auf, dass die Kleinen nach Einnahme des Fluor pupsen. Also das Vitamin D ist auf jeden Fall wichtig, bei dem Fluor streiten sich die Geister, ob es schon notwendig, da die Babys noch keine Zähne haben und daher erst später sinnvoll ist.

    Ich werde es meinen Zwei weiterhin geben.
     
  4. AW: Fluoretten/Vitamin D(?) Rachitis Prophylaxe

    Sabine, Fluoretten sind ohne Vitamin D, die MIT Vitamin D heißen D-Fluoretten!!! Und Fluor beugt NICHT einer Rachitis vor, sondern Vitamin D!

    Oder verwechselst Du da bloss was? Es gibt nämlich auch Präparate, die zwar Vit. D aber eben KEIN Fluor beinhalten (z.B. Vigantoletten).

    Meine Hebamme hat mir empfohlen, den Kindern bis zum 2. Lj Vitamin D zu geben, in der Stillzeit ohne Fluor, danach mit Fluor. Ich hab mich dran gehalten und allen (inkl. Zähnen) geht es bestens.

    LG
     
  5. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Fluoretten/Vitamin D(?) Rachitis Prophylaxe

    Ich habe garnichts gegeben...
     
  6. 4nd1

    4nd1 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    nicht da wo ich hingehör
    Homepage:
    AW: Fluoretten/Vitamin D(?) Rachitis Prophylaxe

    ich hab auch nix gegeben und mich aber bewusst dagegen entschieden, weil ich bin ja definitiv jeden tag mit meinem kleinen draußen und auch wenns winter is, und da kann jeder gesunde körper sein vitamin D selbst bilden, und wegen flour solltet ihr mal wen fragen der in skandinavien wohnt, da ist des sogar verboten seinen kindern sowas zu geben weil es keine fudierten beweise gibt das es wirklich was bringt.....
     
  7. Biene

    Biene Miss Kuvertüre 2006

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zwischen Ffm und Wiesbaden
    AW: Fluoretten/Vitamin D(?) Rachitis Prophylaxe

    Ja klar, so war's auch gemeint :oops:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...