"flucht aus alcatraz" oder "wie bringe ich mein kind um"

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von flonikki, 11. Oktober 2005.

  1. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    krass... kam gerade in den nachrichten... da ist doch tatsächlich ein 9-jähriger junge von alcatraz ans festland geschwommen. galt wohl bisher als kaum machbar, weil das ganze gewässer haiverseucht ist. der junge hat 68 minuten gebraucht und damit wohl 30000 euro für spendenzwecke erschwommen.

    so nobel ich auch die beweggründe finde, umso mehr schockt es mich, dass die eltern das geduldet haben. der junge ist doch erst 9 jahre! ich bezweifle, dass er die gefahren richtig abschätzen konnte. was hätte da alles passieren können! ich hätte das nicht zugelassen. nicht umsonst gilt alcatraz als ausbruchsicher. oder seh' ich das zu eng?
     
  2. Hallo!
    Der Junge wird ja wohl nicht alleine geschwommen sein, oder?
    Wenn es um Spenden geht, dann war bestimmt ein Fernsehteam dabei und entsprechende Absicherungen durch Fachleute.

    Noch viel jüngere Kinder kommen auch auf die seltsamsten Ideen, um Spendengelder locker zu machen.

    LG
    Maren
     
  3. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi

    Ne das siehst du nicht zu eng,ich hätte das auch nicht machen lassen Haie :-?

    Tz... schön und gut 30.000€ aber gegen ein Kinderleben?

    Ne...
     
  4. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    wie willst du ein kind denn gegen einen haiangriff von unten absichern? wenn das vieh zuschnappt, ist es in der regel schon zu spät! da nützen doch alle sicherheitsvorkehrungen nix mehr...
     
  5. Es gibt doch auch so etwas wie Haikäfige (diese Schutzteile) udn ausserdem Radar oder Echolot....
    Ich habe keine Nachrichten geguckt, weil ich heute den Fernseher kaputt gemacht habe!
    Ohne jegliche Absicherungen finde ich das natürlich auch zu gefährlich!!!
     
  6. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    so wie es aussah, schwamm er vor und ein erwachsener wohl hinterher... der kann aber bei einem evtl. angriff auch nicht viel ausrichten. von käfigen etc. habe ich nichts sehen können. so oder so: für einen 9-jährigen meiner meinung nach viel zu riskant meint

    jenny
    die jetzt weiter nach 'ner offiziellen pressemeldung sucht...
     
  7. sandra1602

    sandra1602 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund Kirchlinde
    Na ich denke auch nich das der so einfach ohne was ins Wasser gehüpft ist. Ich gehe mal davon aus, da waren Boote und viel Trubel der die Haie wahrscheinlich eh abschreckt. Wenn nicht sogar Kampftaucher der Army oder so. Alles Andere wäre doch nie von ne Wohltätigkeits dingens unterstützt worden.

    Sandra
     
  8. flonikki

    flonikki Habibi

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    auf rtl2 haben die das gebracht, in den news. aber ich kann leider keine meldung finden!

    selbst wenn er durch kampftaucher etc. geschützt wurde, finde ich das nicht richtig. mag sein, dass ich das zu eng sehe, und dass ich in dem bereich einfach zu konservativ bin. das kind ist einer gefährdung ausgesetzt gewesen, die doch wirklich keiner 100%ig einschätzen kann. muss denn sowas wirklich sein?

    (ps: und wenn es denn wirklich sein muss, können die dann nicht wenigstens von den sicherheitsmaßnahmen erzählen, damit solche ängstlichen seelen wie ich nicht so einen schrecken bekommen?)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...