@ Florence und an Homöopathieexperten

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Carolin, 11. Mai 2004.

  1. Carolin

    Carolin Caipirinha Queen

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    8.703
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sigmaringen
    Hallo Florence,

    es geht mal wieder um Gianlucas Bein. An sich verheilt es ja ganz gut. Nun juckt es ihn aber seit ca. einer Woche wieder ganz extrem.
    Ich geb ihm nun wenns ganz schlimm ist abends vor dem Schlafen wieder Fenistil Tropfen. Leider kratzt er trotzdem wieder ziemlich heftig.

    Was könnte ich ihm denn sonst geben? Vielleicht auch homöopathisch?

    Liebe Grüße Caro
     
  2. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    wie sieht die Haut aus? Trocken? Rissig? Verschlimmert es sich bei Wärme oder Költe?

    Hier Auszüge:
    Juckreiz, Brennen; Ausschlag, trocken, rauh, schuppig, verschlechtert durch Kälte und Kratzen, sehr durstig, unruhig
    besser durch Wärme, warme Getränke
    verschlechtert durch feuchtes Wetter, nach Mitternacht, Kratzen, Kälte, kalte Getränke und Speisen
    Arsenicum D 6
    1 Tablette oder 3 Globuli oder 5 Tropfen 2mal täglich, bei Besserung seltener

    Haut trocken, schuppig, ungesundes Aussehen, Juckreiz, Brennen, schlimmer durch Kratzen und Waschen; jede kleine Verletzung beginnt zu eitern; Juckreiz, besonders durch Wärme, abends, im Frühling, in feuchtem Wetter
    besser trockenes, warmes Wetter, Liegen auf der rechten Seite
    verschlechtert in Ruhe, beim Stehen, Bettwärme, Waschen, Baden, morgens, vormittags, nachts, periodisch
    Sulphur D 6
    1 Tablette oder 3 Globuli oder 5 Tropfen 2mal täglich, bei Besserung seltener

    Haut gerötet, geschwollen, starker Juckreiz; große Ruhelosigkeit
    besser durch warmes, trockenes Wetter, Bewegung, warme Anwendungen
    verschlechtert im Schlaf, Kälte, feuchtes Wetter, nach Regen, nachts, während Ruhe, nach Durchnässung
    Rhus toxicodendron D 6
    1 Tablette oder 3 Globuli oder 5 Tropfen 2mal täglich, bei Besserung seltener

    Unerträglicher Juckreiz, Ekzeme, Frösteln in Verbindung mit Juckreiz, schlimmer im Bett
    besser in frischer Luft
    verschlechtert abends bis Mitternacht, nachts, Kälte, kalte Luft, Bettwärme, Berührung, Bewegung, warme Speisen
    Mezereum D 6
    1 Tablette oder 3 Globuli oder 5 Tropfen 2mal täglich, bei Besserung seltener
     
  3. Carolin

    Carolin Caipirinha Queen

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    8.703
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sigmaringen
    Danke Ignatia, ich werd ihn nun mal sehr genau beobachten und auch hinterfragen, bevor ich ihm Globulis gebe.

    Liebe Grüße Caro
     
  4. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    genau, auf jeden fall mal auf das Beschwerdebild achten sonst helfen die die Mittel nämlcih gar nichts. Arbeitet dein KA oder HA evtl mit Homöopathie? dann kann der sich das doch auch mal ansehen.
     
  5. Carolin

    Carolin Caipirinha Queen

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    8.703
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sigmaringen
    Ja, der arbeitet auch ein bissel mit Homöopathie. Ich wollt halt nicht gleich zum Doc rennen und erst mal eure Meinung hören.

    Liebe Grüße Caro
     
  6. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Cremt Ihr die Haut täglich ein (ich nehme an, ja)? Für Narben nach Verbrennungen kann man durchaus schön fettige Cremes nehmen, weil die Talgdrüsen häufig zerstört sind, sich die Haut selbst nicht richtig fetten kann und dann anfängt zu jucken.
    Eine recht gute Creme in dem Fall wäre vielleicht Optiderm F-Creme (aber nicht auf oder in die unmittelbare Nähe offener Stellen).
    Berichte doch bitte, wie es weitergeht!
    Liebe Grüße, Anke
     
  7. Carolin

    Carolin Caipirinha Queen

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    8.703
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sigmaringen
    Guten Morgen Florence,

    ja wir cremen täglich ein, morgens und abends. Der Arzt im KKH meinte, sie haben mit Ringelblumensalbe sehr gute Erfahrungen gemacht. Die nehmen wir jetzt. Ist sogar ne selbstgemachte.
    Die Optiderm F kenn ich.

    Ich hab mir überlegt, ich ruf den Doc einfach mal an. Extra hinfahren ist zu weit.

    Ich werde wieder berichten.

    Liebe Grüße Caro
     
  8. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Hallo Caro,
    Wird es nach dem Auftragen der Ringelblumensalbe vielleicht sogar schlimmer mit dem Juckreiz? Es gibt gar nicht so selten Allergien auf Korbblütler, gerade auch ausgelöst durch Ringelblumensalbe! Nehmt doch vorübergehend mal eine andere Fettcreme ohne diesen Zusatz - wenn es damit besser wird, laßt auf eine solche Allergie testen.
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...