@ Florence: Allergie auf Farben?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Mama-Huhn, 15. März 2005.

  1. Hallo Florence,
    jetzt muß ich doch mal Expertenrat einholen: eben habe ich Daniela aus ihrem Bettchen geholt, und jetzt sind Gesicht und ihre Arme, wo sie Stoffkontakt hatte, rot und verpickelt. Ich kenne das schon seit ihrer Geburt, jeder Nickipulli oder -Strampler und jedes farbige Kleidungsstück löst diesen Ausschlag aus.
    Die Bettwäsche, mit der sie jetzt Kontakt hat, ist blau, reine Baumwolle (Biber) und bereits gebraucht. Ich bekam sie von einer Freundin, die sie auch schon mehrmals gewaschen hat. Das Waschmittel schließe ich aus, da ich die ungefärbten Kleidungsstücke auch damit wasche und sie darauf nicht reagiert.
    Gibt es sowas wie eine Farballergie? Der Kinderarzt hat mich bloß dumm angeredet, gewußt hat er es nicht. Irgendwas muß es aber sein (und bitte: Flöhe kann ich ausschließen!:-? ) Das arme Kind hockt jetzt auf meinem Arm und kratzt sich die Bäckchen blutig.

    Weißt Du, was da los ist?

    Lg
     
  2. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Genaues kann ich dir da nicht sagen, nur soviel, dass ich eine Kundin habe mit einer Allergie auf einen Stoff, der vornehmlich in blauer Farbe drin ist. Ich weiß nicht genau, wie er heißt, aber sie kann nichts anziehen, was blau ist (und vieles schwarze). Da weiß Anke sicher mehr!
     
  3. Leider kann ich auch nicht viel helfen. Wir haben momentan auch Probleme mit Cedric's Haut.Ja, das mit der blauen Farbe hat meine Kinderärztin mir auch gesagt. Aber nur bei Dunkelblau wäre es ganz schlimm. Aber man sollte den Kleinen trotzdem am Besten helle Sachen anziehen.

    Liebe Grüße

    Doris
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Es gibt Allergien auf Textilfarben. Allerdings wundert es mich, daß auch schon zigmal gewaschene Wäsche Reaktionen auslöst (es gibt allerdings nichts, was es nicht gibt). Stichworte dazu sind Diazo- und Anilinfarben.

    Wäschst Du die weißen/hellen Sachen vielleicht in einem anderen Waschgang, intensiver gespült vielleicht? Das wäre noch eine Möglichkeit der Erklärung.

    Ansonsten wird Euch nur der Gang zum Hautarzt helfen, der eine Allergie klären könnte.

    Liebe Grüße, Anke
     
  5. vielen Dank für Eure aufschlußreichen Antworten. Florence, Daniela ist superempfindlich, ich kann ihr kaum die farbigen getragenen Klamotten ihrer großen Schwestern anziehen. Das habe ich allerdings immer darauf geschoben, dass die Sachen nur bei 40° waschbar sind, meine Bettwäsche wasche ich aber 60°. Das mit dem Blau wußte ich nicht, ich habe nur immer gehört, dass Rot problematisch ist und das gemieden.

    Nebenbei, mir ist kürzlich beim Betrachten eines Hess-Natur-Katalogs angesichts der Preise die Kinnlade auf den Fuß gefallen: vielleicht liest das hier ja jemand, der weiß, ob diese Firma diese problematischen Diazo- und Anilinfarben auch verwendet und klärt mich auf?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...