Flohstiche?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von NicSam, 9. August 2003.

  1. NicSam

    NicSam Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo!
    Das ist mir jetzt ja unangenehm, aber ich brauche euren Rat:
    vor gut 2 Wochen habe ich festgestellt, dass unsere beiden Katzen Flöhe haben, sie sind auch gleich behandelt worden. Vereinzelt haben wir auch Flöhe im wohnzimmer gefunden, trotz täglichem Saugen, auch die Polstermöbel sind schon mehrfach gesaugt worden.
    zwei Tage nachdem ich bei den Katzen die Flöhe festgestellt hab, hat Samuel rote Punkte (flohstiche?) im Gesicht und an den Unterarmen bekommen (überall da, wo keine Kleidung ist). Nach ein paar Tagen haben sich daraus Pusteln/Quaddeln entwickelt. Der Kinderarzt meinte es sieht aus wie Windpocken, seien aber keine, wohl eher eine Hautinfektion mit Enterokokken. Bleibt nur noch die Frage, warum sie genau da auftreten, wo keine Kleidung ist?
    Heute habe ich Samuel gebadet(nicht zum ersten mal in den 2 Wochen, er badet jeden 2. Tag:)) und jedenfalls waren nach dem Baden zwei tote Flöhe im Wasser. Igitt!!!
    Und das obwohl ich mich echt bemühe alles sauber und ordentlich zu halten...
    Hat einer von euch Rat? Könnten diese Quaddeln (die mittlerweile fast abgetrocknet sind bis auf wenige) vielleicht doch entzündete Flohstiche sein, entgegen der Meinung des KIA?
    Vielen Dank für eure Antworten.
    Eure verzweifelte Nicole
     
  2. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Ich hatte auch mal Flöhe nachdem bei uns auf dem Balkon Amseln gebrütet haben. Danach hatte ich an die hundert Stiche, aber nur da, wo die Kleidung eng anlag (zum Glück, sonst hätte ich mich nicht mehr unters Volk getraut!) Habe ich auch erst kürzlich gelesen, dass die Viecher sich unter der Kleidung am wohlsten fühlen und nur dort stechen. Die Stiche verlaufen in richtigen "Straßen", ca. alle zwei cm. einer. Das bei euch hört sich nicht nach Flohstichen an.
     
  3. Hallo Nicole,

    ich kenne es auch so, dass Flohstiche unter der Kleidung verlaufen, aber es gibt viele Arten Flöhe, vielleicht sind Katzenflöhe da anders. 2 tote Flöhe im Wasser :o beweisen ja, dass er mit den Flöhen Kontakt hatte.

    Flöhe sind in der Wohnung (also wenn sie erst mal in den Polstermöbeln etc. sind) sehr schwer loszuwerden, da reicht Saugen nicht aus. Da ja nun auf jeden Fall Flöhe da sind, ob sie nun Samuel gestochen haben oder nicht, sollte Euch der KiA auf jeden Fall ein Mittel dagegen aufschreiben können, dass für Kinder nicht schädlich ist. Oder auch der Tierarzt - komisch, dass er nur die Katzen behandelt hat und Euch keine Tips für die Möbel gegeben hat. Frag noch mal nach.

    Mit "sauber und ordentlich halten" kommst Du jetzt nicht mehr weiter, Du brauchst ein gutes Mittel dagegen. Notfalls könntest Du auch den Kammerjäger anrufen und um Rat fragen.

    Viel Erfolg
     
  4. Hallo Nicole,


    ob es jetzt Flohstiche sind, kann ich auch nicht sagen, aber Lena hatte auch an Stellen wo keine Kleidung war welche.

    Ich würde mir im Tierfachgeschäfft mal was zum einsprühen besorgen. Nur mit saugen bekommst Du die Viecher echt nicht weg. Sie vermehren sich so schnell... :o
    bei usn ging das auch sehr rasant und plötzlich wraen sie überall.
    Also einfahc los und die ganze Wohnung, in allen Ecken einsprühen. Klamotten alle so heiß wie möglich auswaschen. Dann könnt iHr die Flöhe bekämpfen.

    Ich hab sogar noch die Flasche gefunden.
    Das Spray, was wir hatten, heißt Anti Ungezieferspray von Vitakraft.


    Viel Glück bei der Flohvernichtung ;-)
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Hallo,
    Da es ja nicht um die erwachsenen Flöhe an sich geht, sondern vor allem um die Eier und Larven, die dafür sorgen, daß immer wieder stechlustige Flöhe da sind und sie sich im rasenden Tempo vermehren können, kann ich auch nur zu einem Flohspray raten (Wirkstoffe z.B. Methopren, Permethrin, Piperonylbutoxid). Die Mittel sind zwar nicht absolut unschädlich, aber wenn man die Sicherheitshinweise einhält (z.B. Sprühen nur in Räumen, in denen sich gerade niemand aufhält, Einwirkzeit, anschließend gut lüften und danach glatte Flächen wischen und Teppiche, Polster etc. nochmals absaugen) sollte auch mit einem Krabbelkind nichts passieren. Ein Teil dieser Mittel findet auch Anwendung am Menschen.
    Liebe Grüße und bald wieder flohfreie Zeiten, Anke
     
  6. NicSam

    NicSam Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    vielen Dank für eure Antworten!
    Ich werde morgen mal mit der Tieräztin sprechen. Heute hab ich glücklicherweise noch keinen Floh gesehen, aber mittlerweile juckt es mich überall, ich glaub ich hab eine Flohphobie;-)
    Noch einen schönen sonntag!
    Nicole
     
  7. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Na, wohl eher eine "Flohbie" :jaja: :-D

    Katzenflöhe gehen übrigens fast nie auf den Menschen, wenn Katzen in der Nähe sind, es ist einfach der falsche Wirt! Die Flöhe im Wasser - bist Du sicher, daß es welche waren? Die sind doch soo klein, könnten das nicht auch Dreckkrümelchen gewesen sein? (Nur so zur Beruhigung)...

    Es gibt auch draußen solche Grasmilben, das sieht auch so ähnlich aus wie Flohbisse. Dagegen kann man praktisch gar nix machen :(
    Oder es könnten auch einfach Pickelchen von der HItze bzw. eine Sonnenreaktion sein. Bei dieser HItze ist alles möglich...

    Flohbisse sehen übrigens immer sehr charakteristisch aus, sind nie einzelne Punkte, sondern immer solche "zusammenhängenden" Bisse, also eine Art "Straße" von einem zum anderen Biss!

    Liebe Grüße, Conny
     
  8. Hallo! :)
    Sophie hatte auch schon 2x solche "Strassen". Einmal, als sie ganz klein war, so 3 Jahre alt, da waren wir im Urlaub auf einem Bauernhof und da waren Hundebabys in der Scheune und die waren soooooooo niedlich, aber leider völlig verlaust und verfloht! Naja, wir hatten die Viecher dann auch im Zimmer und in der Kleidung und an der Kleinen!!! Den ganzen Urlaub lang hatten wir das und ich war froh, als es heimging!
    Und dann im vorigen Sommer. Meine Schwiegereltern haben auch einen kleinen Hund und der ist gegen alles immer regelmäßig geimpft und geölt und gesprüht, aber genauso, wie es voriges Jahr so wahnsinnig viele Mücken gab (bei uns jedenfalls), so war das in der Gegend hier auch mit den Flöhen, die saßen im Holz, in der Erde usw. Der Hund hatte jedenfalls auch welche, die habe ich sogar gesehen, denn Oma hat sie richtig gejagt und gefunden und alles abgesucht am Hund. Der Tierarzt meinte auch, es war eine richtige Plage, wahrscheinlich lag´s am Wetter, jedenfalls hat er ja Mittel bekommen und auch für die Wohnung.
    Allerdings meinte er, wir sollen nicht mit den Kindern eine zeitlang ins Haus, ich weiß nicht mehr, 2 Stunden oder länger? Liegt sicher auch am Mittel.
    Die Flöhe rauszukreigen soll auch echt schwer sein, denn die können ewig lange sich halten und vermehren. Wenn´s kühler wird, wird es besser.
    Das passiert halt, wenn man Tiere hat, muß einem nicht peinlich sein, auch wenn man immer alles penibel reinigt und die Tiere schützen läßt.
    Wiegesagt der Hund hat auch immer so teures Zeug, Spritzen und Öle usw. und doch nimmt er ab und zu die Viecher mit.
    In diesem Jahr, obwohl die Hitze so ist, hat er gar nichts!!!! :jaja:

    Meine Große ist aber sowieso empfänglich irgentwie für solche Viecherei! Wenn Mücken sie pieksen, bekommt sie dermaßen dicke Mückenstiche, sowas hab ich noch nicht gesehen. Und ich sitz draußen neben ihr, auf mich gehen die Biester nicht! :bissig:

    Ich wünsch Euch auch bald, dass der Spuk vorbei ist und ihr die ollen Viecher los seid! Liebe Grüße von Nadine und den Mädels :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. flohstiche gesicht

    ,
  2. flöhe von amseln

Die Seite wird geladen...