fleisch im brei - unverträglichkeit?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von ninasun, 17. Mai 2004.

  1. hallooooooooooooooooo,

    luca ist jetzt 6 monate und 1 woche alt, er trinkt in der früh von der brust, ca 9.00 isst er ein halbes obstgläschen, mittags ein gemüsekartoffelgläschen mit rapsöl, nachmittags einen ogb selbsgemacht aus zwieback.. und abends eine milchgetreidebrei, danch nochmals die brust!

    ich wollte jetzt mal ein gläschen mit fleisch probiern und mir ist aufgefallen, dass luca jedes mal nachdem er so ein gläschen mittags gegessen hat, er am nachmittag oft aufstoßen muss und immer etwas mit hochkommt, kann es sein, dass er die gläschen mit fleisch nicht verträgt, wär für mich keinproblem,denn ich selber esse auch nur huhn und fisch und möchte ihm auch kein fleisch geben?!

    alle anderen mahlzeiten behält er bei sich und es schmeckt ihm sehr, löffeln tut er für sein leben gern!

    über den tag veteilt trinkt er noch tee und/oder wasser!

    soll ich das fleisch einfach weglassen, seine favorite sind sowieso: zucchinigemüse mit butterkartoffeln, blumenkohl mit kartoffeln und kürbis mit reis!

    danke für eure tipps

    ninasunmum
     
  2. hallo,

    www.babyernaehrung.de/fleischlos.htm lies dich bitte durch. fleisch einfach weglassen würde ich nicht, es würde an eisen, vitamine, proteine usw. fehlen - aber richtig vegetarisch ernähren (also, hirse- oder haferflocken statt fleisch und vitamin c dazu).

    welche gläschen fütterst du denn? kann sein, dass etwas anderes darin ist was ihm nicht bekommt? fleisch unverträglichkeit gibt es m.w.n. nicht, wenn, dann muss sehr selten sein. ich habe immer die vegetarischen gläschen genommen und dazu 1/3 - 1/2 gläschen hipp-fleischzubereitung. huhn hat sehr wenig eisen, rindfleisch und schwein am meisten. wenn du nur huhn gibst, solltest du ausgleichen über vegetarischen menues. fisch ist im 1. jahr tabu, bei allergisch veranlagten kindern noch länger.

    grüsse,
    gabriela
     
  3. hallo gabriela,

    ich füttere hippgläschen unter anderem war das mal bioschinkennudeln, mais mit kartoffelpürree und biohühnchen, pasta bambini, all diese dinge kamen wieder hoch, zwar nicht sehr viel, aber doch etwas, meist war es nur eine orangefarbige flüssigkeit. und da du ja schreibst, dass das was andres sein kann, glaub ich das nun auch fast, denn meistens ist in diesen gläschen tomate, zwiebel, lauch drin.

    ich werd das jetzt probieren, was du vorgeschlagen hast in zb. kürbisgemüse mit kartoffeln haferflocken untermischen. muss ich da auf bestimmte haferflocken achten und wieviel geb ich dazu?

    oder ich probier die andre variante und geb zu den gläschen etwas huhn oder rind, ich schau mal was dabei rauskommt und melde mich wierder,

    danke für die unterstützung!

    nina
     
  4. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Nina,

    überleg mal selbst: Pasta Bambini, Schinkennudeln - das ist nicht wirklich was für ein Baby mit einem halben Jahr. Der Darm ist für sowas einfach noch nicht reif. Bleib bei Gemüse mit Kartoffeln und ab und an Fleisch. 1x die Woche Reis ist auch OK. Nuden kann Dein Spatz noch sein ganzes restliches Leben essen :) . Und mach nicht so viel Experimente. Babies brauchen nicht so viel Abwechslung. Wir haben immer so ca. 3 mal hintereinander das Gleiche gefüttert und hatten so 3 bis 4 Standardgläschen. Das reicht fürs erste.

    Haferflocken nimmst du speziell die für Babies, die gibt es z.B. auch von Milupa, ich hoffe auch in Österreich.

    Lieben Gruß
    Kathi
     
  5. jaja... sowas in der richtung dachte ich mir schon... tomate, schinken, zwiebeln... die wenige einfachen gläschen von hipp kannst du geben, zb karotte-mais-pute, oder kartoffel-karotte-fleisch, sonst schau im bioladen nach oder bei DM nach alnatura, dort findest du gute gläschen mit fleisch, die nicht hochkommen werden. pasta bambini&co lass es lieber weg. je einfacher das rezept, desto besser.

    :winke:
     
  6. hallo kathi,
    hallo gabriela,

    also nochmals danke für eure antworten, ist halt ein bisschen schwierig auf dem gläschenmarkt, wenn da überall draufsteht nach dem 4. monat, dachte ich mir eigentlich, ich kann nix falsch machen!

    auf babyernährung.de steht ja man sollte auch 1 mal prpmwoche nudeln geben, wie das dann?

    ich glaub im moment bleib ich jetzt mal bei unseren standardgläschen und lass es dabei bleiben, die variante von gabriela oder die variante mit haferflocken probier ich noch!

    da wir morgen nach deutschlandfahren schau ich mal ob ich dort diesen miluvit mit bekommen, den ihr immer so gerne weiterempfehlt!

    also, euch auch morgeneinen schönen feiertag, falls ihr den auch in deutschland habt!

    nina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...