Fleck auf Parkettboden

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Riccarda, 16. Juni 2011.

  1. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo,

    ganz plötzlich und ich weiß nicht warum, ist plötzlich ein Fleck auf dem Parkettboden, gleich beim Eingang, sodass man es richtig gut sieht.

    Leider weiß ich nicht, was es sein könnte, es ist dort nichts ausgeronnen, es ist sicher kein Wasser. Nun habe ich die Vermutung, dass vielleicht ein öliges Sackerl dort stand. Wie krieg ich das wieder weg?

    Normales Wasser hat nix geholfen, Geschirrspüllauge auch nicht, inzwischen ist es warhscheinlich auch gut eingesickert...

    Wenn ich mit Stahlwolle arbeite, wird ein heller Fleck zurückbleiben, dann müsste ich wiederum mit Wachs arbeiten, diesen zeitlichen als auch finanziellen Aufwand würde ich mrigerne ersparen.

    Wie gesagt, ich hab keine Ahnung, was es überhaupt ist....hat jemand eine Idee was tun´?

    lg
    riccarda
     
  2. Heidi

    Heidi coole Mama

    Registriert seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    8.417
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bin schon richtig hier
    AW: Fleck auf Parkettboden


    Hast du einen Geschirrspültab mit Wasser aufgelöst?(nur wenig Wasser, dass es ne cremige Konsistenz wird)
    Das könnte gehen.

    Und dann habe ich mal bei meiner Schwiegermama einen Fleck rausbekommen, indem ich einen Küchenschaber mit nem dünnen Lappen umwickelt habe und drüber gekratzt habe. So kam ich an die Stellen, die in den kleinen Fugen sind und zerkratzt wurde auch nix.


    Viel Glück und liebe Grüße, Heidi
     
  3. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Fleck auf Parkettboden

    nein, kein tabs, sondern Handspüli.
    Mit einem umwickelten Schaber, sodass man nur den Fleck "erwischt" hhm, das könnte ich vorsichtig probieren.
    Inzwischen habe ich auch von Spiritus gehört, hab ich zwar auch nicht, das klingt aber nicht so aufwendig und kompliziert. wenn ich nur wüsst,e was es überhaupt ist...

    danke ich probiere mal das tabs, das habe ich ja im haus, dann der schaber, dann der spiritus ;-)
    lg
    riccada
     
  4. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fleck auf Parkettboden

    oder so ein fleckenschwamm (zauberschwamm)?
     
  5. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Fleck auf Parkettboden

    ob das funkltioniert? glaube eher ncht, weil das fett (vielleicht fett) tief eingedrungen ist. ein zauberschwamm reibt ja eher nur oberflächlich ab z.b. kinderkundstwerke von wänden ;-)

    aber es kommt auch auf die versuchsliste!

    lg
    riccarda
     
  6. Heidi

    Heidi coole Mama

    Registriert seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    8.417
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bin schon richtig hier
    AW: Fleck auf Parkettboden

    Sag dann mal bitte Bescheid was funktioniert hat.

    Du weißt schon, wegen der Erfahrungswerte für kommende Flecken...............


    :winke:
     
  7. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Fleck auf Parkettboden

    also zur erweiterung des allgemeinen erfahrungsschatzes:
    ich weiß ja bis heute nicht; WELCHER fleck das genau ist. las im internet, dass heilerde sehr gut sein soll, weil es das fett aus dem boden zieht.

    im badezimmer hatte ich noch ein bisschen, da ich prinzipiell die absicht hege, 1x wöchentlich eine heilerde maske mit joghurt bzw. wasser aufzutragen. aber wie das mit absichten halt manchmal so ist...

    auf jeden fall dachte ich: super verwendung, wieder ein schächtelchen weniger zum übersiedeln. einen hübschen grünen brei angerührt (grüne heilerde eignet sich für kosmetische behandlung am besten) und dann 24 stunden eintrocknen lassen, abnehmen.

    nun ja, der fleck wurde deutlich heller, das stimmt, aber ganz weg ist er nicht aber er ist so, dass man sagen kann: normale abnützung, ist halt so.

    mehr werde ich nicht merh tun, morgen reoturnieren wird das büro an den vermieter und schließen 17 jahre ab ;-)

    lg
    riccarda
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...