Flaschen auskochen (Wasser, Tee, Schorle)

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von AndreaHK, 6. August 2004.

  1. Hallo!

    Daß man ja die Milchflaschen besser auskocht, weiß ich. Ich koche auch weiterhin aus.

    Aber wie sieht es mit den Flaschen und Trinklernbechern aus, in denen Wasser oder Saftschorle oder Tee drin war? Und mit den entsprechenden Saugern?

    Langt es, diese Flaschen und Sauger mit Geschirrspülmittel sauber zu machen und gut unter fließendem Wasser abzuspülen? Oder in die Geschirrspülmaschine zu stellen?
    Brauche ich das dann nicht mehr auszukochen?

    Danke! :winke:

    Liebe Grüße, Andrea
     
  2. Hallo Andrea,

    Sauger würde ich generell abkochen, ebenso auch die Milchflaschen.
    Trinklernbecher und ähnliches habe ich nur noch gleich nach Gebrauch unter heißem Wasser abgespült und ab und an in die Spülmaschine getan.

    Milchreste sind eben ein guter Nährboden für Bakterien und Pilze, da muss man vorsichtig sein und Sauger etc. lassen sich eben auch schwer säubern.

    LG Makay
     
  3. :bravo: so mache ich's :-D
    Sheena
     
  4. Hallo!
    Ich koche immer noch alle Flaschen u. Sauger, sowie die Plastiklöffel aus.
    Obwohl Konrad mittlerweile fas 10 Mon. alt ist, so fühle ich mich irgendwie sicherer. Die Spülmaschine wäscht ja eigentlich nur bei ca 50/60 Grad, wie gesagt ich bin immer noch am auskochen, kenne aber viele, die das längst nicht mehr machen! :)

    lg micha
     
  5. Hallo!

    Milchflaschen und -sauger koche ich ja auch weiterhin aus.

    Aber in den Tee-, Wasser- und Schorleflaschen (und -saugern) sind ja bestimmt nicht so viele Bakterien wie in den Milchflaschen? Oder andere Bakterien?
     
  6. :eek: Ist das nicht ein wenig übertrieben ? Und wo bewahrst Du die Löffel dann auf ? In einer sterilen Box ? Die bleiben doch nur abgekocht steril wenn Du sie auch so aufbewahren kannst. Wenn Du sie dann wieder in die Schublade tust, dann macht das wenig Sinn.

    Ein paar Keime können die Kinder ab und sollten sie auch abbekommen.

    Liebe Grüße
    Makay
     
  7. Jill A.L.

    Jill A.L. Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    ich bin mir auch nicht so sicher, was jetzt grade so offiziell empfohlen wird. Aber ich hab mal irgendwo gelesen, dass man mit Beginn der Beikost nicht mehr alles sterilisieren muß ?
    Milchflaschen bürste ich immer aus und in die 2er Sauger komm ich prima mit dem Finger rein (find ich irgendwie besser, als die Saugerbürsten, die sind so hart, dass sie die Oberfläche aufrauhen und somit die Bakterien meiner Meinung nach noch besser haften können)

    Keimfrei muß es doch nicht sein. Die Mutterbrust ist auch nicht steril :-D
    Man muß "bloß" aufpassen, dass die Keime keine Zeit haben sich zu vermehren, wie in Milchresten zum Beispiel. Wenn man eine Flasche, in der noch Milchreste sind, sterilisiert und dann offen stehen läßt, war's jedenfalls für die Katz'. Ich bin dafür, mehr auf's gründlich reinigen zu achten. Die Sauger haben da ganz besonders schwer zu erreichende Ecken. (Zum Glück bin ich kurzsichtig und nicht weitsichtig :-D )

    Gruß
    Jill, die gestern den Sterilisator endgültig weggeräumt hat
     
  8. 8-O Im Krankenhaus habe ich so einen Wisch bekommen, ich sollte meine Brust vor dem Stillen sterilisieren :???: - so'n Sch...

    Lutmilla darf ruhig ein paar Antikörper produzieren! Bisher war sie übrigens nicht krank oder so...

    Sheena
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...