Fingernägel kauen

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von sonnenblume, 29. April 2005.

  1. hallo zusammen,:hilfe:

    wie bekommt man blos raus, WARUM ein Kind Fingernägel kaut...
    Inzwischen ist kaum noch Nagel da, alle Finger sind betroffen und teilweise bereits entzündet.

    "Stressabbau", sagte man mir. "Er verarbeitet was".

    Jonas zeigt zu Hause keine Auffälligkeiten und zu Hause macht er das auch nicht. Nur im Kindergarten. Da habe ich bald ein Gespräch mit den Erzieherinnen um sein Verhalten dort zu erfahren.
    Auch, als ich ihn mir zur Seite genommen habe und wirklich ziemlich einfühlsam gefragt habe, ob ihm jemand was tut, ob er Angst hat etc., kam nicht wirklich was dabei heraus.

    Was habt Ihr für Erfahrungen damit??

    Danke für Antworten!

    Gruß,
    Heike
     
  2. Meike

    Meike Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo!
    Ich kann dir nur von meinen persönlichen Erfahrungen berichten. Ich kaue nämlich auch an den Nägeln, laut meiner Mutter seit dem Augenblick als ich registrierte, dass ich Fingernägel habe. Lass mich so 2 Jahre alt gewesen sein...

    Ich bin ein Mensch, der Dinge im wahrsten Sinne des Wortes in sich hineinfrisst. Ich mache mir um alles und jeden Gedanken, reagiere extrem auf Stimmungen und Atmosphären um mich herum und beziehe viel zu viel auf mich.
    Vielleicht ist dein Sohn ein ähnlicher Typ?
    Es müssen keine Auffälligkeiten vorliegen und es gibt garantíert keine auslösende Situation x, wegen der dein Sohn jetzt kaut. Er ist bestimmt ein super glückliches Kind, das war ich auch, aber eben vom Typ "Sensibelchen".
    Jetzt hat er gemerkt, dass das Beißen wirklich einen Teil des Stresses wegnimmt und hört damit nicht mehr auf, die Gewöhung geht schnell.

    Aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen: Ignoriere das nicht! Nimm ihm die Hände x mal am Tag aus dem Mund, wenn es sein muss. Gib ihm Alternativen, lenke ihn ab.
    Nicht groß auf ihn einreden, einfach Hände aussem Mund, was anderes machen, basta.
    Und natürlich seine Tage, seine Erlebnisse mit ihm durchsprechen, dich wenigstens immer wieder als Gesprächspartener anbieten, wenn er nicht reden will.

    Drück dir die Daumen,
    Meike
     
  3. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Heike,

    ich habe selber als Kind Nägel gekaut und weiß heute, dass ich es auch tat, um Stress abzubauen.

    Ich hatte durch meinen Vater ausgelöst massiven Stress in der Schule - zu Hause durfte ich nicht mucken - am besten mit 10 Jahren schon studieren,:ironie: habe ich das u.a. mit Nägel kauen kompensiert.

    Guck hinter die Kulissen - guck was im Kiga los ist oder vielleicht auch zu Hause nicht optimal sein könnte. Kauen hat immer eine Ursache!

    LG Sandra
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Vielleicht so einen Knautschball als Alternative anbieten? Dann kann er den STress weiter mit den Haenden bearbeiten.

    Lulu
     
  5. Sonja_O

    Sonja_O Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    NRW
    Ich kann da Meike75 nur zustimmen, denn mir geht es genauso. Ich kaue heute noch an den Nägeln und ich denke, je früher daran was getan wird, desto besser - das wieder abgewöhnen. Was allerdings genau zu tun ist, das weiß ich leider auch nicht ...
     
  6. na ja, beim fernsehen gebe ich ihm schon immer was in die finger.
    wir haben bereits so einen knautschball.
    und die finger nehme ich ihm auch immer aus dem mund, wenn wir es mitbekommen.
    mal sehen, was das kindergartengespräch bringt.
    früher habe ich ihm mal dieses bittere zeug auf die nägel gemacht und ihm gesagt, dass davon die nägel wieder wachsen. das hat irgendwann funktioniert. nun geht es wieder los....
    es tut mir so leid und und es sieht so fies aus.
    na ja. vielleicht (hoffe ich) eine phase.
    grüße,
     
  7. Ihr Lieben,

    ich oute mich jetzt.

    Ich habe Fingenägel nicht nur gekaut. Ich knibble daran. Benutze Messer, um jedes bisschen Überstand zu beseitigen. Blutende Ecken - sie tun nicht mal mehr weh.
    Bin Hypernervös. Denke, es ist die Ursache für mein Problem. Und sobald wieder das Gefühl hochschleicht, geht es wieder los: jede Ecke am Finger muss weg. Ziehen, Reissen, Schneiden, alles drin.

    Also schau, ob dein Kind einfach nervös ist. Beobachte, in welchen Situationen es schlimmer ist. Und drohe nicht (Finger zukleben und so), es hat bei mir auch nicht gewirkt. Bis heute...
     
  8. der vollständigkeit halber:
    nix ist los im kindergarten. völlig unauffällig, sagen sie. keine probleme zu beobachten. warum kaut der kerl nur???
    aber danke für eure antworten. und für das mutige outen.
    ein wenig kenne ich das. ich bin nicht hypernervös, aber depressionskrank.
    wenn die "welle" kommt, dann piddele ich. und zwar die haut um den daumennagel rum. weg, bis es blutet.
    da ist auch kein stoppen möglich.

    will alles tun, damit jonas seine schönen hände wiederbekommt.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...