fieber

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von aquarius, 17. Juli 2003.

  1. hallo :)

    ab wann senkt ihr denn fieber und wie? es muss ja nicht immer gleich chemie sein, oder?

    mein aris ist jetzt 5 1/2 monate alt und wir waren heute bei der u5 und er hat die 3. 6-fach-impfe bekommen... die beiden impfen davor waren überhaupt kein problem...

    mein süsser hat jetzt nen ganz heissen kopf, die händchen sind auch heiss, die füsse ganz normal warm... und mit schnullerthermometer, das er aber nur so halbherzig gelutscht hat und auch direkt nach dem stillen, warens grad 37,9... jetzt döst er im tragetuch, ich werde aber später doch nochmal im popo messen...

    er ist auch ganz knatschig und weint viel wenn er wach ist :heul: :heul: :heul:

    das kann jetzt entweder von der impfe sein oder er zahnt doch... würde ja zu den unruhigen nächten passen - allerdings sind sonst keine zahn-anzeichen zu sehen... ausser dass er mal vor ner woche ein paar tage rote backen hatte und dass das zahnfleisch etwas härter ist, das aber auch schon länger... nicht gerötet oder sowas :-?

    könnt ihr mir helfen? 8O 8O 8O
     
  2. Hallo,

    also, bei 37.9 Grad brauchst du noch nichts zu machen.

    Ansonsten guckst du hier:
    http://www.babyernaehrung.de/fieber.htm

    Tobias hatte bisher erst einmal Fieber und war, so wie du es beschreibst, heiß, knatschig,....

    Ich hab ihn halt viel getragen, hab ihn schlafen gelassen, soviel er wollte (immer wieder kurze Schläfchen), hab geschaut, dass er was trinkt,...

    Gute Besserung
     
  3. Also bei 37,9 auf keinen Fall schon fiebersenkende Mittel geben, das ist bei Babys gar nicht so viel.

    Also, Devon hatte schon oefter Fieber, aber ob`s Du glaubst oder nicht, er hat noch NIE ein Fiebersenkendes Mittel bekommen, hoechstens mal Virbucol-Zaepfchen.. Und zwar aus folgendem Grund:
    Er was selbst zwar sehr schwach, aber hatte keine Fiebertraeume! Ich beobachte ihn dann sehr genau und ich denke, solange das Fieber nicht schadet, ist es nicht noetig unbedingt Medikamente zu geben, was eigentlich auch die Kinderaerzte unterstuetzen. Ausserdem ist Fieber gut fuer Babys/Kleinkinder um das Immunsystem zu staerken, solange es dem Kind dabei gut geht!!!!!!!!!!!!! Wenn Du dir selbst allerdings unsicher bist und Angst hast, gebe lieber ein Fiebersenkendes Mittel.
    Wadenwickel sind in dem Alter noch nichts. Aber was Du noch unterstuetzend machen kannst ist eine Koerperwaschung: Dazu ziehst Du Aris aus(achtung Zimmer darf nicht zu kalt sein) und waeschst ihm mit einem LAUWARMEN Waschtuch den ganzen Koerper(immer Richtung Herz)! Danach schnell wieder anziehen und in das warme Bett packen. Empfinden die Kinder zwar meistens etwas unangenehm, aber Devon schlaeft danach immer sehr gut!


    Achte einfach auf Deine Kleine und Du wirst sehen.
    LG Nicole
     
  4. hallo :)

    danke erstmal für eure antworten... wir hatten gestern abend dann 39 grad, da hab ich ihm dann ein viburcol zäpfchen gegeben... nach ca 1 1/2 stunden war die temperatur dann bei 38,6... hab ihn dann ins bett gepackt... gegen halb 3 ist er aufgewacht und wollte stillen - hat auch ganz gut getrunken... hab dann nochmal fieber gemessen - 39,4 :o - dann hab ich ihm doch ein paracetamol zäpfchen gegeben, weil er ja auch so unruhig war und viel geweint hat... er hat dann noch 2x die ganze milch erbrochen und ist dann nach 1,5 stunden endlich wieder eingeschlafen...

    heute morgen hatten wir dann 37 grad und er hat auch wieder halbwegs normal getrunken und dann nochmal bis 10 uhr geschlafen... jetzt gehts ihm wieder einigermassen besser, er hat zwar noch ganz glasige augen, aber das wird schon!

    hab auch den kia angerufen, der meinte, dass je öfter man impft, desto höher die wahrscheinlichkeit von reaktionen... bei der 4. impfe sogar bis zu 25 % 8-O 8-O 8-O

    ich hoffe jetzt, dass der spuk vorbei ist und er heute abend nicht nochmal fieber kriegt... der arme zwerg - er hat soooo gelitten und gejammert :heul: :heul: :heul:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...