Fieber!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von mami2003, 31. Juli 2004.

  1. Hallo!
    Mein Sohn (14 Monate) hat seit gestern recht hohes Fieber. Gestern war es zwischen 38,7° und 40°. Heute morgen war es besser, aber jetzt gegen Nachmittag wird es wieder schlimmer. Er ist auch sehr "langsam" und anhänglich, was auffällig für ihn ist, da er normal ein echter Quirl ist. Ich habe gestern und heute je 2 PCM-Zäpfchen gegeben. Damit wird es nur kurzzeitig etwas besser. Jetzt meine zwei Fragen:

    1. Muß ich mir nach 2 Tagen Fieber anfangen Sorgen zu machen? Morgen ist Sonntag und der Kinderarzt natürlich nicht da und soll ich dann ins Krankenhaus oder ist das übertrieben?

    2. Es ist ja so warm draußen, darf ich ihn trotzdem nackt im Garten spielen lassen, oder lieber rein gehen?

    Ich danke schon mal für eine schnelle Antwort, es ist mir sehr wichtig!

    Liebe Grüße
    Mami2003
     
  2. Huhu,

    Dein Posting ist ja schon eine Weile her, Du hättest es vielleicht auch besser bei Kinderkrankenpflege posten sollen.

    Naja...also viel über Fieber kannst Du bei Ute nachlesen...www.babyernaehrung.de

    Ich würde ihn eher nicht in die Sonne legen....rein instinktiv. Das ist schliesslich auch eine Belastung für den Kreislauf. Generell gilt, bei Schüttelfrost und so, das Kind einpacken, d.h. anziehen. Wenn es heiss fiebert dann ausziehen. Aber lies Dir das noch einmal bei Ute durch.

    Sicher wart Ihr aber auch schon beim Arzt, oder ?

    Es könnte Dreitagefieber sein, das hatte unsere mit 14 Monate auch. Unsere hatte einen Fieberkrampf, daher senken wir das Fieber jetzt immer ab 38.5 °C mit Zäpfchen.

    Alles Gute und gute Besserung für Deine Kleine
    Makay
     
  3. Wenn das Fieber so hoch ist und nicht runter geht mit Paracetamol. würde ich zum Arzt gehen.

    Es gibt doch sicher einen Sonntagsnotdienst bei Euch, oder?

    Gruß


    Bärbel
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...