Fieber und Schüssler Salze bzw. Homöopathie

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von AlexLiLa, 23. November 2004.

  1. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    WEr von Euch gib auch mal Schüssler Salze oder Homöopathie bei Fieber?

    Ich habe in letzter Zeit bei Laura da sehr gute Erfahrungen gemacht aber diesesmal ging es doch sehr schnell. 8-O

    Sie fing gestern an mit Husten mußte auch heute nacht viel Husten aber da tut sie die erste Nacht immer und hatte dann heute morgen 38,2 °C Temperatur.

    Dann gebe ich ihr immer Ferrum Phosporicum D12 als Schüssler Salz so alle 1-2 Stunden.

    Nun hat sie jetzt schon nur noch 36,5-37,0°C. So schnell ging es noch nie ist das normal???

    Was gebt ihr sonst bei Fieber an Homöopathika??

    Danke Alex
     
  2. AW: Fieber und Schüssler Salze bzw. Homöopathie

    Wenn es akut ist (am ersten Abend) und das Kind hoch fiebert und nicht schwitzt Aconitum.
    Sonst Belladonna oder abgesprochen mit unserer Heilpraktikerin das passende Mittel.
    Das ist meist am allerbesten.


    Sonst gebe ich auch schon mal Virbucol.

    Liebe Grüße und gute Besserung!
    Silke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...