fieber und mutter unsicher ;-)

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Hedwig, 15. November 2005.

  1. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo anke, hallo erfahrene mamis,

    emil ist heute morgen knalleheiß aufgewacht und fiebermessen hat bestätigt, was ich vermutet habe: 39,1.

    utes seite kenne ich, ich weiß, dass man erst ab 39,5 senkende maßnahmen ergreifen soll -wenn überhaupt. wovon mache ich das abhängig?

    hände und füße sind warm, dh doch eigentlich, dass das fieber seinen höhepunkt schon erreicht hat, oder?

    oh mann, wenn das fieber morgens schon so hoch ist wo will das noch hin?

    emil hatte erst einmal fieber und das dicke unter 39....

    er hat ganz rote wangen, die augenlieder kommen mir geschwollen vor. hat das was zu bedeuten?

    genau vor einer woche ist er geimpft worden. so späte impfnachwirkungen können das nicht sein, oder?

    unruhige grüße
    kim
     
  2. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi Kim,

    ich würd spontan erstmal auf einen Infekt tippen - die Jahreszeit ist ja typisch.

    Ich hab den Beginn der fiebersenkenden Maßnahmen immer vom Allgemeinzustand meiner Zwerge abhängig gemacht - und eben dann entschieden, ob ich Wadenwickel oder PCM gebe (Essigsöckchen sollen auch gut helfen).

    LG und gute Besserung für Emil,
    Mullemaus
     
  3. Hallo Kim,
    ich denke nicht, dass das ne Impfreaktion ist, höchstwahrscheinlich hat er einen Infekt eingefangen. Fiebersenken würde ich vom Allgemeinzustand abhängig machen: wenn er munter ist, kannst Du noch etwas abwarten, wenn er allerdings vollkommen matt ist und sichtlich leidet, würde ich persönlich ein Fieberzäpfchen oder Saft geben. Vorausgesetzt natürlich, er neigt nicht zu Fieberkrämpfen. Da soll man ja rigoros ab 38,5 Fieber senken.

    Hoffentlich geht es schnell vorbei und er steckt Cajus nicht an!
    Gute Besserung für Emil
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    danke ihe beiden!

    er hängt schon in den seilen und ist sehr verschmust.
    ich schau mal, wies weiter geht...

    immerhin hab ich heute jemanden, der im fall der fälle cajus nimmt.... der auch nicht gut drauf zu sein scheint *seufz*

    lg
    kim
     
  5. ich würde mich genauso verhalten, wie schon geschrieben.
    mit umschlägen kennst du dich aus? wäre ja auch eine möglichkeit, wie die genannten essigsöckchen.

    gute besserung dem kleinen!



    ps: ich kopier mal rein, was ich mir dazu hier von mullemaus und steinchen mal rauskopiert hatte (find es so schnell über die suche nicht):

    "Wadenwickel bei fieber:

    Achtung: Wadenwickel oder Essigsöckchen nur, wenn die Beinchen im Vergleich zum Körper nicht kühl sind!!!!!! Die Söckchen/Wickel dürfen nicht zu kühl und nicht zu naß sein.
    Mullemaus: ich mach die normal mit lauwarmem Wasser auf ein Küchenhandtuch, dieses um ein Bein wickeln und ein Frotteehandtuch nochmal um das Bein wickeln.

    Geeignet zur Fiebersenkung schon vom Säuglingsalter an.

    Anwendung: Zwei Tücher werden in "zimmerwarmes" Wasser (ca. 22 Grad) getaucht, gut ausgewrungen und um beide Beine von den Fußknöcheln bis zur Kniekehle gewickelt - aber nicht zu straff. Anschließend werden sie mit trockenen oder wollenen Tüchern umhüllt. Man kann dem Kind aber auch wollene Strümpfe über die Wickel ziehen. Wasserdichte Plastiktücher sind dagegen nicht geeignet, sie könnten zu einem Wärmestau führen. Die Wickel müssen so lange alle sieben bis zwölf Minuten erneuert werden, bis das Fieber mindestens um ein bis zwei Grad gesunken ist.

    Wichtig:
    Während der Behandlung darf das Kind nicht frieren!


    Quelle: Eltern.de

    Essigsocken sind die angenehmere und leichte Variante zu den allseits bekannten Wadenwickeln und helfen auch recht gut gegen Fieber.
    Tauchen Sie ein Paar Wollsocken in ein Liter kaltes (etwa 35 bis 36 Grad C) Wasser ein, dem Sie zuvor 1 bis 2 Eßlöffel Essig zugegeben haben. Wringen Sie die Socken leicht aus und ziehen Sie sie über die Füße bis über die Waden. Anschließend ziehen Sie noch die trockenen Socken darüber. Den Patienten gut zudecken und ruhen lassen.

    Falls nach der ersten Runde (nach etwa 10 bis 15 Minuten) das Fieber nicht gesunken ist und die Beine immer noch warm sind, dürfen Sie die Essigsocken nach einer Stunde noch einmal wiederholen.

    Achtung: Essigsocken dürfen weder angwendet werden, wenn der Patient friert, noch wenn die Füße kalt sind. Die Essigsocken-Anwendung darf nur einmal wiederholt werden.

    Dauer: 10 bis 15 Minuten

    Zutaten: 2 paar Wollsocken, Wasser, Essig

    Lapislazuli: ja, wenn die Waden heiss sind, dann mach Essigsocken. So hilfst du dem Körper die Hitze (Fieber) wieder abzugeben. Wenn die Beine heiss sind, ist das schon mal ein ganz gutes Zeichen (Fieber steigt dann grad nicht weiter).

    (Der Grund wieso bei kalten Beinen/Füssen keine Wickel/Socken gemacht werden sollten ist, dass du sonst dem sich erhitzenden/Fieber produzierenden Körper es noch schwieriger machst die Hitze zu erreichen, d.h. er muss noch mehr Energie aufwenden als sonst schon)."
     
    #5 gretel, 15. November 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. November 2005
  6. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    in der theorie ja, gretel. in der praxis musste ich noch nie fieber senken....
    ich glaub, im moment sinkt es von alleine. er hat seine milch getrunken, isst gerade eine banane und trinkt gut... ich glaub, dann ist es erstmal halb so wild.

    *bussi* @gretel
     
  7. kim: siehe oben.
    ich habs nochmal reinkopiert, als du schon geschrieben hattest.
    ich muss das im notfall auch immer genau lesen und zum suchen hat man ja dann kaum zeit.
     
  8. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    gretel, du bist ein schatz [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...