Fieber - trotzdem an die Luft?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Loysel, 18. Dezember 2004.

  1. Loysel

    Loysel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr Lieben,

    wir sind zur Zeit auch jeden Monat krank (Erkältung, Nase, Husten, Ohren). Lisa hatte gestern am späten Abend plötzlich 40°C Fieber. Nach einem Paracetamol-Zäpfchen gings ihr aber besser und war heute auch fast fieberfrei (höchstens ein bißchen erhöhte Temperatur). Wenn die Nacht gut läuft (ich hoffe es so sehr), kann ich dann morgen mit den zweien an die Luft? Früher mußte man ja bei Fieber ins Bett und durfte noch drei Tage danach nicht nach draußen. Wie handhabt ihr das?

    Liebe Grüße
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Fieber - trotzdem an die Luft?

    Wenn es ihr wieder gut geht, nichts wie raus. Natürlich drauf achten, daß sie zweckgemäß gekleidet ist und zum Ausruhen eine Fahrgelegenheit dabei ist (weiß ja nicht, ob Ihr schon ohne Buggy oder Kiwa spazieren geht). Ich würde sie von sehr intensivem Toben abhalten, aber ein wenig Bewegung und frische Luft schaden nicht.

    Liebe Grüße und weiter gute Besserung, Anke
     
  3. Loysel

    Loysel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fieber - trotzdem an die Luft?

    Danke liebe Anke, aber für heute hatte es sich sowieso erledigt, weil Simon nun Fieber hat. Aber trotzdem danke. Ich hatte nämlich den Eindruck, dass frische Luft ihr gut tun würde, habe mich aber nicht richtig getraut.

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...