Fieber trotz AB?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von KätheKate, 10. Oktober 2005.

  1. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,
    Vince bekommt wg Dauerhusten Ab, Erythromycin. Ein rundumschlag, der gegen alles hilft.
    Gestern war er maulig, anhänglich und warm. An Fieber habe ich nicht gedacht, habe aber Abends mal gemessen. Er hatte 38,5 Crad.
    Wo kann das denn nun herkommen?
    Heute morgen war er dann nur bei 36 Crad.

    Liebe Grüsse
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Hallo Melanie,
    Ein Antibiotikum, egal welches, ist nie ein Rundumschlag gegen alles. Für jedes AB gibt es eine Liste der Erreger, die "erwischt" werden - und das sind alles Bakterien!
    Es kann also gut sein, daß Dein Sohn einen Virusinfekt dazubekommen hat (mal davon abgesehen, daß die aller-allermeisten Infekte der Kinder durch Viren hervorgerufen werden und Antibiotika nur etwas bringen, wenn Bakterien sich aufpfropfen), gegen den das AB eben nichts ausrichten kann.
    Außerdem kann Erythromycin selbst in seltenen Fällen auch ein "Arzneimittelfieber" auslösen. Sollte also nochmal die Temperatur hochgehen, würde ich Vince dem Kinderarzt vorstellen.
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. fieber trotz erythromycin

Die Seite wird geladen...