Fieber seit 5 Tagen, und es steigt

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Apfelkuchen, 24. Mai 2011.

  1. Apfelkuchen

    Apfelkuchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    Meine Tochter (7) hat seit fünf Tagen zwischen 37-38 Grad Fieber. Dazu Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Husten und Schnupfen(gelber Auswurf).

    Gestern Abend 38,5 Grad. Heute morgen zum Kia. Urin eigentlich ok, etwas mehr Eiweiß auf Grund der Infektion. Hals rot, Lymphknoten dick, Lunge ok.

    Wir haben ein Antibiotikum bekommen ( morgens 7,5 ml, mittags 5 ml, abends 7,5 ml). Die erste Gabe heute Mittag hatte sie schon. Aber das Fieber ist jetzt bei 39,2 Grad:achtung: Bisher kannte ich es immer so, dass AB sehr schnell wirkte.

    Nun frage ich mich, ob AB überhaupt die richtige Maßnahme ist? Wenn es sich nun um einen Virus handelt? Dann würde AB ja auch nicht helfen. Warum hat sie uns wohl AB mitgegeben?

    Mein Mann und ich haben seit heute auch Kopfschmerzen, Schnupfen und Halsweh, das habe ich der Kiä auch gesagt. Spräche doch für einen Virus,oder?

    Ab wann würdet ihr Fieber senken?

    ich kenne so langes und hohes Fieber von ihr gar nicht, das ist mir suspekt und macht mir Angst:(

    Was kann ich noch machen? Sie trinkt Lindenblütentee, ich habe Fiebersaft bereit stehen und wäre gewappnet für Wadenwickel. Sie hat warme Füße und Hände.

    Heute Nacht werden wir uns das Ehebett teilen, damit ich sie im Blick habe.

    Trotz allem isst sie gut, schläft gut, auch heute Mittag hat sie zwei Stunden geschlafen, malt, telefoniert etc.
     
    #1 Apfelkuchen, 24. Mai 2011
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2011
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Fieber seit 5 Tagen, und es steigt

    Ob ein Antibiotikum gerechtfertigt ist oder nicht, muß immer der Arzt vor Ort entscheiden. Es kann durchaus sein, daß sie mit Streptokokken zu tun hat, die sind auch recht ansteckend und können auch Euch Erwachsene treffen.
    Die Wirkung von Antibiotika setzt nicht nach der ersten Gabe ein, teilweise braucht das bis zu 72 Stunden nach der ersten Einnahme. Und ein zunächst noch steigendes Fieber (was dann auch wirklich welches war, alles unter 38 °C ist nur erhöhte Temperatur, aber noch kein Fieber) kann sogar dafür sprechen, daß es ein bakterieller Infekt ist. Dann würden nach der ersten Einnahme viele Bakterien abgetötet werden, dabei wird viel fremdes Eiweiß und ggf. auch Giftstoffe aus den Bakterien frei, die zunächst das Fieber ansteigen lassen.

    Gute Besserung Deiner Tochter, Anke
     
  3. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Fieber seit 5 Tagen, und es steigt

    AB braucht meiner Erfahrung nach schon mal 24-48 Stunden um zu wirken. :jaja:

    Und Fieber senke ich ja nach Höhe und Befinden des Kindes. Wenn es sich nachts mit 39°C quält und nicht schlafen kann, gebe ich etwas. Wenn es tags mit 39,5°C zwar schlapp aber sonst gut drauf ist und trinkt, dann lasse ich es auch mal und beobachte nur weiter.

    Gute Besserung, unser Jüngster hatte über Ostern eine MOE, mit hohem Fieber auch über 5-6 Tage (immer bis ran an die 39,5/40°C.
     
  4. Apfelkuchen

    Apfelkuchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fieber seit 5 Tagen, und es steigt

    Ich danke für Eure Antworten! :)

    nachdem ich diesen Beitrag geschrieben habe, ist das Fieber auf 39,0 Grad gesunken, später dann auf 38,5 Grad. Ich habe schon oft fest gestellt : ein magisches Forum hier;)

    Danke auch für die Erklärungen zum AB, das wusste ich so nicht.

    Mal schauen, wie es weitergeht. Momentan ist sie endlich mal fieberfrei, ich hoffe, es steigt nicht wieder an. Dafür kam gestern Nacht wieder Durchfall (grün!:???:) und Bauchschmerzen. Evtl. Eine Reaktion auf das AB?
     
  5. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Fieber seit 5 Tagen, und es steigt

    Was hat der Kinderarzt denn diagnostiziert???
    Oder AB nur "auf Verdacht" gegeben?
    Gab es eine Untersuchung ob es Bakterien oder Viren sind?
     
  6. Apfelkuchen

    Apfelkuchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fieber seit 5 Tagen, und es steigt


    Als Diagnose wurde einfach Erkältungs-Infekt aufgeschrieben:???:

    Kiä meinte, dass 5 Tage Fieber am Stück zu lang seien, zumal meine Tochter schon fünf Tage zu Hause war und Schonung hatte.

    Sie ist schon eine Ärztin, die schnell AB verschreibt, und wohl auch oft auf Verdacht mitgibt:ochne:
    Deswegen gehe ich schon meist mit meiner Tochter zur Hausärztin, die auch alternativ behandelt. Aber dieses Fieber war mir so suspekt, und Tochter so lange so schlapp, da bin ich zur Kiä, weil ich eigentlich damit gerechnet habe, dass sie Blut abnimmt, und das kann sie im Gegensatz zur Hausärztin 1a!:nix::nix::nix:

    Ich hoffe, es war richtig AB zu nehmen. Ganz wohl ist mir nie dabei. Helfen tut es zumindest super:) Sie ist schon wieder ziemlich fit und fieberfrei und frech;) Sie bleibt morgen aber trotzdem noch zu Hause, das hat Kiä auch empfohlen, weil Körper sehr geschwächt sei.
     
  7. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fieber seit 5 Tagen, und es steigt

    Huhu,

    schön, daß es Deiner Maus wieder besser geht!

    Würde echt gerne mal wieder ein Bild von ihr sehen- ich hab die Babyfotos von ihr noch in Erinnerung, worauf sie so niedlich aussah!

    Liebe Grüße
     
  8. KaJul

    KaJul Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fieber seit 5 Tagen, und es steigt

    Dadurch dass sie so gut und schnell auf das AB anspricht, zeigt schon auf ne bakterielle Infektion hin, die setzt sich ja oft auf einen Virus-Infekt drauf.

    Hat sie denn noch immer Durchfall? Es gibt auch Perenterol junior, das würd ich ihr geben um die Darmflora wieder ein bisschen zu stabilisieren.

    Gute Besserung weiterhin!

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...