Fieber... Hilfe...

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von luna_4878, 26. August 2010.

  1. So als Neumama bin ich grad ziemlich nah an einer Panik.

    Vollkommen übertrieben, ich weiß, aber es kann ja nur besser werden.

    Meine kleine Maus war heute beim Kinderarzt zur U5 und der dritten Impfung. Bei der ersten Impfung hatten wir Fieber, die zweite verlief ohne Zwischenfälle und die dritte...

    Naja, er schläft seit acht Uhr total unruhig und jetzt ist er wach und total heiß und nass geschwitzt. Ich hatte ihn in dem Sommerschlafsack gesteckt, da es recht frisch ist, da hab ich ihn nun als erstes raus geholt. Fieber gemessen: 38,8. Jetzt habe ich ihm gerade ein Ben-U-Ron Zäpfchen gegeben. Die hatte uns unser Kinderarzt bei der ersten Impfung verschrieben, falls er Fieber bekommt. Er meinte auch, bis 38,5 ist normal, darüber wohl nicht so sehr.

    Was mach ich denn jetzt? Abwarten, ob es jetzt sinkt? Oder direkt zum Krankenhaus fahren? Ich denke, dass es mit der Impfung zusammen hängt.

    Kann ich noch was tun, damit das Fieber sinkt?

    Ohje....
     
  2. Siko

    Siko Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fieber... Hilfe...

    Hallo,

    meine fieberten beim Impfen schon bis knapp über 40 Grad - also durchaus möglich.
    Wenn du schon ein Zäpfchen gegeben hast, kannst du jetzt erstmal abwarten. Zäpfchen brauchen ca. eine halbe Stunde um Wirkung zu zeigen.
    Biete ihm viel Flüssigkeit an und ziehe ihn nicht zu warm an, damit die Wärme raus kann.
    Wenn er feucht ist vom Schwitzen, ziehst du ihn am besten was Trockenes an.
    Das Fieber wird sicher bald sinken. Wenn nicht könntest du noch Wadenwickel (nur mit lauwarmen Wasser und bei warmen Händen und Füßen) machen, wobei ich das nicht gerne mache und auch erst einmal bei über 40 Grad gemacht habe.

    Gute Besserung!
     
  3. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Fieber... Hilfe...

    Keine Panik. Das Zäpfchen wird sicher bald wirken. Und 38,8 ist zwar Fieber, aber noch nicht bedenklich. Ab 39,5 ist es hohes Fieber, über 40 würde ich in die Klinik fahren.

    Aber solange es nur leichtes Fieber ist, er nicht apathisch ist oder ncihts mehr trinkt, musst Du nichts weiter machen - außer Ruhe bewahren.

    :winke:
     
  4. AW: Fieber... Hilfe...

    Nach einer Stunde ging es gestern dann auch 38,0 runter. Er wurde dann auch immer entspannter. Aus dem anfänglichen meckern wurde dann erzählen und danach ist er sogar wieder "rum geturnt".

    Ich habe ihm dann noch mal ein Fläschchen gegeben, dass er auch ganz getrunken hat und versucht, ihn wieder zum Schlafen zu bewegen. Aber das war wohl nichts... Bis halb zwei die Nacht waren wir wach und je später es wurde, desto schwieriger wurde er. Zuletzt hat er fast nur noch geschrien... Aber dann ist er ja eingeschlafen.

    Heute morgen ist wieder alles wie immer. Kein Fieber mehr: 37,5. Er tobt, erzählt, ist halt einfach wieder mein kleiner Schelm, wie immer :)
     
  5. Siko

    Siko Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.295
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Fieber... Hilfe...

    Schön, dass es ihm wieder gut geht.
    Meine Beiden reagieren übrigens auch total aufgekratzt auf alle Fieber- und Schmerzmittel. Vielleicht geht es deinem Kleinen ja auch so.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...