Fieber; Bauchweh, Ohrenweh

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Familienbande72, 11. September 2006.

  1. hallo,

    leon klagt seit gestern mittag über kopfweh, ohrenweh und bauchweh.
    wir waren dann auch schon mit ihm in der notfalldienstzentrale, weil er sich die ohren hielt und schrie.

    da leon ja vor 3 monaten röhrchen gelegt bekommen hat, bekommt er nach aussage des arztes keine moe. die ohren wären zwar leicht rot, aber keine moe.

    da leon dann heute nacht wieder weinte, bzw. schrie und sich gar nicht beruhigen liess, nahm ich ihn mit zu mir ins bett und es war gut.

    gegen die schmerzen bekam er paracetamolsaft verschrieben und weil er etwas schnupfen hat ein nasenspray, welches ich aber nicht gebe, da die nase ja läuft und nicht verstopft ist.

    aber ich mache mir mehr über die ohren einen kopf, weil er immer wieder über ohrenweh klagt und sich auch bewusst an die ohren fasst.
    nun hat seine kinderärztin heute leider urlaub und ich möchte eigentlich nicht noch mal zu einem ihm unbekannten arzt. er lässt sich zwar untersuchen, aber eben in den mund schauen überhaupt nicht und das wollen die ja und dann gibt es grosses geschrei, weil die immer mit dem stäbchen in den mund wollen.

    was kann ich denn jetzt noch machen wegen den ohren? kann es sein, das sich die röhrchen lösen und schmerzen bereiten, oder woran kann es noch liegen?

    fiebern tut er zwischen 38,7 und 39,5.

    danke für eure hilfe.

    lg kristin
     
  2. Minisister

    Minisister Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Fieber; Bauchweh, Ohrenweh

    Kannst Du nicht dort nachfrage wo die Röhrchen gelegt worden?

    Wenn Deine KÄ morgen wieder da ist würde ich aber direkt hingehen... Der Notarzt hat ja gestern wohl in die Ohren gesehen und ich denke wenn er nichts gesagt hat kannst Du bestimmt bis morgen warten.

    Hast Du es mal mit Zwiebelsäckchen versucht?

    Gute Besserung für den Kleinen
     
  3. AW: Fieber; Bauchweh, Ohrenweh

    also die zwiebelsäckchen hab ich ihm jetzt mal aufgelegt, auch unter geschrei, weil er sich da im moment gar nicht richtig anfassen lassen möchte.

    also der arzt hat gestern gesagt, das diese röhrchen, wenn sie sich lösen keine schmerzen verursachen.

    in die klinik kann ich nicht, die haben ja damals gesagt, er hätte keine bekommen, das hat dann erst ein behandelnder arzt (hno) hier festgestellt, bin damals aus allen wolken gefallen.

    und der hno, der damals dann die nachsorge übernommen hat, hat noch bis mittwoch urlaub.

    auf jeden fall hat er jetzt die zwiebelsäckchen drauf und lässt sie auch drauf.

    geh aber auf jeden fall morgen zum arzt.

    danke

    kristin
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Fieber; Bauchweh, Ohrenweh

    Kristin, wenn auch spät: Die Nasentropfen machen nicht nur die Nase frei, wenn sie verstopft ist. Sie machen auch die Verbindung zwischen Nase und Mittelohr frei, die nötig ist, damit Sekret aus dem Ohr ablaufen kann.
    Also: Nasentropfen unbedingt trotzdem geben - es kann sein, daß er nach der ersten Gabe schon deutlich weniger Ohrenschmerzen hat.
    Liebe Grüße, Anke
     
  5. AW: Fieber; Bauchweh, Ohrenweh

    hallo,

    also heute morgen waren wir beim arzt.
    er konnte überhaupt nix mehr feststellen, noch nicht mal einen schnupfen.
    der bauch broddelt ein wenig, aber auch das wäre normal.
    er war dann später im kiga und hat jetzt eine tolle beule mit einer blutkruste auf der stirn zwischen den augenbrauen. er hat eine schippe davor geschlagen bekommen, aber ohne absicht.

    auf jeden fall geht es ihm wieder richtig gut.

    lg kristin, die auch von der ärztin gesagt bekommen hat, das sie die nasentropfen geben soll, wenn er verschnupft ist
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...