feuchte kalte Füßchen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von NICI77, 1. Juni 2006.

  1. Hallo zusammen,

    meine Kleine ist jetzt 7 Wochen alt und hat immer feuchte kalte Füßchen und auch sehr oft kalte Hände.

    Sie hat zwei, manchmal drei, Paar Socken an und diese wechsel ich oft, da sie feucht sind und dazu die Füße kalt. Auch wenn wir auf dem Wickeltisch spielen, sind die Füße ob mit oder ohne Socken kalt. Hat jemand einin Tip vorher das kommen kann bzw. was ich dagegen unternehmen kann.

    Danke für Eure Hilfe.
     
  2. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    AW: feuchte kalte Füßchen

    Ich würde sagen du ziehst zu viel socken an !!!!
    Kalte Hände und Füße haben in dem Alter nix zu sagen, zumindest nicht was du denkst, also das ihr kalt ist. Da in dem Alter die Durchblutung noch nicht absolut ausgereift ist, das Blut also noch nicht so 100 % durch alle Adern fließt, kann das schon sein, das die Hände und Füße etwas kalt sind. Jamy hatte das auch oft, der Kia hat mir das mit der Durchblutung dann so erklärt.
    Feuchte Füße heißt, zu dick angezogen, solltest du % vermeiden, Fußpilz kann die folge sein. 1 Paar noemale Socken reichen aus. Bei babys kann man die Körper tempi am besten im nacken testen. Wenn es im Nacken angenehm warm ist, nicht zu heiß, nicht zu kalt, dann ist deinem baby auch nicht kalt.
    jamy hatte das wie gesagt auch und ich hab deshalb den Kia gefragt, weil ich drauf und dran war ihr nachts handschuhe anzuziehen *gg*
    Zudem babsy viel schlafen und der Körper im Schlaf eh runterschaltet, also nicht alles auf Hochtouren läuft. Viele erwachsene , ich z.B. hab auch nachts kalte Hände.
     
  3. AW: feuchte kalte Füßchen

    Danke Dir für den Tip, habs probiert und es scheint zu helfen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...