Ferritin Wert >1

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Traumtänzerin, 12. November 2010.

  1. Traumtänzerin

    Traumtänzerin Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Bei meinem Jüngsten wurde diese Woche schon Blut abgenommen mit Verdacht auf Eisenmangel.
    Heute rief der Kinderarzt an und wollte die Werte mit mir besprechen. Seine erste Frage war, wie es dem Kleinen geht. Ich meinte gut. Er sagte dann, dass das nicht sein kann aufgrund der Blutwerte. :(
    Der Hb Wert lag bei 6 und der FerritinWert>1.
    Er hat ihm jetzt FerroSanol verschrieben. Allerdings habe ich das Problem das wir momentan in 2-3Stunden Rythmus stillen. Und ich nicht weiß ob es dann überhaupt wirkt. :ochne:
    Was kann ich denn sonst noch beachten. Falls das ganze jetzt nicht funktioniert bekommt er mehrere Spritzen und die möchte ich ihm wenn möglich ersparen.
     
  2. Traumtänzerin

    Traumtänzerin Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Ferritin Wert >1

    Alles kommt sofort wieder Retoure. Er muss sofort brechen und die letzte Mahlzeit kommt leider auch wieder mit raus. :(
     
  3. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Ferritin Wert >1

    Ach herrje, ich kenne das leider auch. ICh hab die Tropfen dann sein lassen und erst mit der beiskost wieder angefangen. Sie wirken bei euerm Stillabstand nicht!
    Die Spritzen sind so schlimm nicht. Mein Jüngster bekam im letzten Jahr dann auch 2, das Pieksen hat er gut weggesteckt.
    Wenn er die Tropfen nicht verträgt dann wird Euch nix Anderes bleiben.

    Wie sieht Dein Eisenwert aus??? Lass den mal testen. Denn wenn Dein Sepicher leer ist kann in der Milch auch nix mehr sein.
    Gute Besserung
    LG Uta
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Ferritin Wert >1

    Bekommt er Beikost? In dem Alter reicht die Mumi oft nicht aus, um die Eisenversorgung zu decken. Und wenn Du die Tropfen in ein paar Löffelchen Obstmus einrührst, schmeckt es nicht ganz so schlecht und die Eisenaufnahme wird nochmal verbessert (durch das Vitamin C). Das dann zum Mittagessen, nachmittags eine Obst-Getreide-Mahlzeit und erst abends wieder Milch, dann wird das Eisen auch aufgenommen.
    Ich drücke Euch die Daumen, daß sich sein Eisenspiegel bald wieder bessert.
    Liebe Grüße, Anke
     
  5. Traumtänzerin

    Traumtänzerin Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Ferritin Wert >1

    Danke für eure Antworten. :)

    Das Problem ist das er wieder zu hunderprozent gestillt wird, nachdem das mit der Beikost keine Begeisterung ausgelöst hat ;) Mittlerweile isst er schon wieder kleine Mengen Beikost, aber keine komplette Mahlzeit. Ich stille ihn immer danach.

    Meine Eisenwerte sind übrigens total in Ordnung. Ich musste nach der Geburt noch eine Weile Tabletten nehmen, aber nun sind die Werte schon über einen längeren Zeitraum stabil.

    Ich werde wohl morgen nochmal zum Kinderarzt gehen.
    Der Kinderarzt ist einfach der Meinung ich sollte ihn nicht mehr stillen, aber ich kann ihn doch nicht dazu zwingen Beikost zu essen. :ochne:
     
  6. Traumtänzerin

    Traumtänzerin Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Ferritin Wert >1

    Ich wollte euch kurz berichten.

    Ferro sanol wurde sofort wieder rausgewürgt, der Arme Schatz.
    Nach langem hin und her habe ich unseren Hausarzt befragt.
    Er hat dann mit Rücksprache mit dem Apotheker Ferrum Hausmann Tropfen verschrieben. Diese hat er zu Beginn mit Obstmus bekommen, mittlerweile nimmt er sie pur und verzieht nicht mal mehr das Gesicht. Der ganze Stress ist jetzt erst Mal weg. Bis zur nächsten Blutkontrolle. Wobei es schon so aussieht als ob er das Eisen gut aufnimmt. Er hat schon richtig rote Backen bekommen und wirkt bei weitem nicht mehr so blass.
    Und eine tolle Nebenwirkung, er isst nicht mehr soviel Papier wir zuvor. Er hat immer alles Papier gegessen welches er in die Finger bekommen hat, das ist jetzt weg. Der Hausarzt meinte das es eine Nebenwirkung des Eisenmangels war/ist.
    Ich bin froh, das ich mich vom Kinderarzt nicht total verunsichern lassen habe. Denn ohne Zwang und Stress isst er jetzt auch schon einen ObstGetreideBrei.
     
  7. fleur

    fleur Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.330
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ferritin Wert >1

    Das hört sich doch super an und freut mich für den kleinen Schatz....
    abervdas mit dem Papier habe ch ja noch nie gehört???
    Was es alles gibt...:umfall:
     
  8. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Ferritin Wert >1

    na gott sei Dank.

    das mit dem "ungewöhnliche Sachen essen" hab ich schon mal wo gelesen. Dass Kinder bei bestimmten Mangelerscheinungen seltsame Sachen essen wollen.

    Sanfte Ernährungsumstellung ist sicherlich nie schlecht aber mit zehn Monaten braucht er halt einfach auch noch mehr als Mumi. Schön dass er jetzt langsam anfängt.
    schau aber, dass du ihm täglich auch noch einen Gemüsebrei oder etwas was nicht süß ist, anbietest. Der OGB ist süß, die Mumi ist süß, das kann dann auch irgendwann zum Problem werden, weil er pikante Sachen dann völlig ablehnt.
    es gibt ja auch süßlich schmeckendes Gemüse z.B. Süßkartoffel, karotten, Kürbis kann man süßlich zubereiten, das könnte ja vielleicht ein Einstieg sein.

    ich hatte Glück,die Prinzessin hat sich mit sieben Monaten selbst abgestillt und lehnt seitdem jegliche Art von Brei ab. Sie wollte von anfang an Brot und Familienkost :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...