Felix trinkt sein Fläschchen nicht mehr!!!

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Nadia, 6. Juni 2007.

  1. Nadia

    Nadia Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo mal wieder ihr lieben Mamis,

    ich hab mal wieder ein Problem.
    Seit etlichen Tagen trinkt Felix nur noch ungern sein Fläschchen (Beba 1) tagsüber.
    Die 200ml trinkt er nie ganz (nur 100 bis 150ml).
    Andererseits guckt er mir das Essen aus der Hand. Ob Brot, Reiswaffeln, Paprika, Tomaten, Kekse. Er verfolgt mich regelrecht beim Essen. Und guckt ganz bedrückt wenn mal wieder was in meinem Mund verschwunden ist.
    Seinen Mittagsbrei (Kartoffel-Karotte-Fleisch) isst er und sein Abendfläschchen (Milumil 2) trinkt er gerne und immer ganz aus. Klar irgendwann muss er ja Hunger haben.

    Was soll ich tun? Ich kann ihm doch noch keine Kekse, Reiswaffeln oder Obst geben!?!
    Soll ich den nächsten Brei einführen? Wenn ja, den OGB nachmittags oder den Milchbrei abends?
    Soll ich auf 2er Milch auch tagsüber umstellen? Kann es sein, dass die 1er ihm einfach nicht mehr schmeckt oder für ihn wie Wasser ist?

    Außerdem, was kann ich tun damit er mehr Flüssigkeit zu sich nimmt? Er trinkt kein Wasser und keinen Tee. Nur Milch (also Beba) trank er bis vor ca. ner Woche immer gut. Hab sie ihm, wenn es heiß war, auch mal verdünnt zwischendurch gegeben (als Durschtlöscher). War kein Problem.

    Bitte um Hilfe!!!
    Danke Euch,
    LG Nadia
     
  2. sonnenblume06

    sonnenblume06 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Würselen
    AW: Felix trinkt sein Fläschchen nicht mehr!!!

    ich würde die 2. Beikost einführen - am besten den abendbrei.
    Aber langsam, ein bißchen Brei, dann Milch hinterher und dann immer mehr Brei und weniger ilch - wie üblich halt.
    Und beim trinekn mußt du nur geduldig bleiben, immer wieder Wasser anbieten, er wird es irgendwann nehmen, wenn er es zusätzlcih braucht.
    Aber du mußt Geduld haben ;)

    Und wenn daß mit dem Abendbrei gut klappt, kannst du den OGB einführen.
    Dein Zwerg wird dir zeigen, was er mag und was nicht.

    Er ist vielleicht kein Flaschenkind, mag halt nicht jeder auf lange Zeit ;)
    Vertrau deinem Instinkt und deinem Zwerg.
     
  3. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Felix trinkt sein Fläschchen nicht mehr!!!

    Ich würde auch den Abendbrei einführen ...

    Und wenn er so ein "Esser" ist wie Luca, dann wunder dich nicht, wenn er nach ein paar Löffelchen Brei anschließend die Milch verweigert.
    Luca hat sich wohl gedacht, ich spinne ... warum gibt Mami mir erst ein paar Löffel leckeren Brei und soll dann anschließend die olle Milch süppeln? Nicht mit mir!!!

    :hahaha:

    Luca hat auch von heute auf morgen aufgehört, die Milch gerne zu trinken. Inzwischen trinkt er sie nur noch morgens liebend gern.

    Hab Geduld ...

    LG
    Katja
     
  4. Nadia

    Nadia Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Felix trinkt sein Fläschchen nicht mehr!!!

    Hallo,
    ich habe ja vor knapp 2 Wochen mittags Fleisch eingeführt. Kann ich trotzdem schon mit dem Milchbrei beginnen?
    Ich dachte da an Reisflocken mit seiner 1er Milch angerührt (wegen Gluten).
    Konsistenz am besten wie die Gläschen mittags oder?
    Werd ich probieren. Hab alles da.
    Sein gute-Nacht-Fläschchen hat er gerade wieder restlos geleert. Milumil 2 wie gesagt. Hab so den leisen Verdacht, dass das besser schmeckt. Ich nehm allerdings nicht das mit Vanille, aber vielleicht ist es ja trotzdem leckerer als Beba?
    Soll ich da vielleicht auf Milumil 1 tagsüber umstellen? Oder schmeckt das auch wieder anders?
    Fragen über Fragen... Sorry...
    Danke Euch!
    LG Nadia
     
  5. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Felix trinkt sein Fläschchen nicht mehr!!!

    Für die vielen Fragen sind wir hier doch da! :bussi:

    LG
    Katja
     
  6. Nadia

    Nadia Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Felix trinkt sein Fläschchen nicht mehr!!!

    Hallo Katja,

    ja er isst jeden Mittag ganz brav sein 200g Gläschen auf.
    Ich gebe ihm nur jeden zweiten Tag Rindfleisch dazu. Er scheint es gut zu vertragen! Später bekommt er ja auch nicht jeden Tag Fleisch. Und Eisen bekommt er ja noch über sein Fläschchen.

    Ich werde morgen mal den Abendbrei probieren, heute sind wir bei Omi und Opi zum grillen eingeladen. *lecker* :sabber:

    Danke für deine Antwort auf meine vielen Fragen! :bussi:

    Liebe Grüße Nadia
     
  7. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Felix trinkt sein Fläschchen nicht mehr!!!


    Gern geschehen! :winke: Und guten Hunger beim Grillen!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...