Felix kam rasant im KH

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Lunasonne, 17. April 2007.

  1. Felix Geburt war sehr schnell. Innerhalb von 3,5 Stunden war er da, nachdem er eine Woche über seinen Termin gegangen ist! :cool:

    Am 5. Dezember 2006 platzte in unserem Badezimmer um 6:15 meine Fruchtblase. Danch saß ich ersteinmal auf der Toilette. Mein Mann war fürchterlich erkältet und brauchte noch ne Dusche, sonst hätte er den Tag nicht überstanden. Da unsere Hebamme, die mich leider nicht begleiten konnte, meinte, wir könnten beruhigt mit unserem Auto zur Klinik fahren, taten wir das dann auch.
    Um 7 Uhr waren mein Mann und ich im Kreißsaal und ich hatte Wehen. Die Beleghebamme des KH bot mir ne PDA an, die ich ablehnte und redete ständig davon, dass ich eh nen Kaiserschnitt bräuchte, weil ich ja mit meinen 1.55 Kleinwüchsig sei, was totaler Blödsinn ist!
    Meine Wehen waren übrigens sehr heftig und ich konnte kaum Luft holen, da sie sich sehr schnell steigerten und sehr schnell (alle 2 Minuten, dann bald jede Minute) kamen.
    Irgendwann bekam ich dann ein Tramal-Zäpfchen zur Beruhigung, was dann ewig nicht anschlug. Das Fruchtwasser lief die ganze Zeit ständig und mein geliebter Mann hat alle Hände voll zu tun mir das utnen herum weg zu wischen, da ich sowas überhaupt nicht mag.
    Eigentlich wollte mir die Hebamme einen Wehen-Hemmer geben. Doch da wollte unser kleines Wunder raus. Ich stand da noch aufrecht und hatte das Gefühl, dass es mir unten herum alles wegreißt! Ich soltle mich darauf hin ins bett legen, damit die Hebamme sehen konnte, ob es los ging. Und wie es los ging! Ich schrie nur noch, hatte aber beim Pressen keine Wehen mehr und brauchte ein Sauerstoffgerät, weil ich keine Luft bekam. Mein Mann hielt mir mein linkes Bein hoch, die Hebamme mein rechtes. Nach dem zweiten Pressen dachte ich schon, ich hätte es geschafft und rief: "Wo ist mein Baby, ich will mein Baby!" Die Hebamme beruhigte mich, nahm meine Hand und führte sie nach utnen, so dass ich sein Köpfchen fühlen konnte. Das war so toll!!!! Nach einem Dammschnitt wurde um 10:24 unser Sohn Felix geboren. Als er rausflutschte, kam ein Schwall Fruchtwasser hinterher. Direkt in das Gesicht der Hebamme! :bravo:

    Mein Mann war die ganze Zeit an meiner Seite, kümmerte sich um mich und feuerte mich so gut an, dass die Hebamme davon sehr begeistert war. :heilisch:

    Wir hatten uns übrigens bewusst nicht sagen lassen, dass es ein Junge wird!

    Felix wog 4050g und war 53 cm groß mit einem Kopfumfang von 37 cm. :cool:

    Übrigens ist er unser erstes Kind!
     
  2. Nadia

    Nadia Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Unser Felix kam auch supischnell im KH zur Welt

    Hallo Anja,

    ist echt lustig, deinen ersten Satz könnte ich so übernehmen. :mrgreen:

    Unser kleiner Felix kam am 28. November 2006 nach 3 Stunden und 20 min im Krankenhaus zur Welt. Er war 10 Tage überfällig und ich hatte am Vorabend einen Wehencocktail getrunken. Ich hatte da schon relativ regelmäßig gaaanz leichte Vorwehen.
    Um 4 Uhr nachts bin ich kurz aufgewacht und hatte etwas stärkere Vorwehen, dachte mir aber noch nichts dabei.
    Als ich dann um halb 7 aufgewacht bin, dachte ich, mich zerreißt's! :umfall:
    Konnte mich gerade noch so zum Kreißsaal retten, wo meine Hebamme auf mich zukam und mir erstmal zeigte, wie ich atmen musste.
    Dann ging alles ganz schnell. Mein Freund kam, ich musste auf der Seite liegen, damit sich der Kleine richtig ins Becken drehte. Nach einem Schmerzmittel konnte ich die heftigen Wehen einigermaßen ertragen. :rolleyes:
    Eigentlich hätte ich gerne eine Wassergeburt gehabt, die Hebamme meinte jedoch nur, wir können froh sein, wenn es überhaupt so klappt. :cool:
    Zum Schluss kam der Chefarzt und lehnte sich auf meinen Bauch um den Kleinen mit rauszudrücken... Ich hätte ihn erwürgen können... :bruddel:
    Ich bin am Damm und an den Schamlippen 2.Grades gerissen. :ochne: Ich hab das genau gemerkt und dachte, ich sterb...
    Unser Sohn kam um 9.50 Uhr auf die Welt. Er hat im Endeffekt eine Nabelschnurumschlingung und grünes Fruchtwasser gehabt.
    Felix ist auch unser erstes Kind. Er war 56cm groß, wog 4440g und hatte auch einen Kopfumfang von 37cm. Ich bin allerdings 1,69m. ;)

    Wie groß ist dein Felix jetzt? Unserer ist schon 71cm und 9kg. :heilisch: Seit neuestem dreht er sich vom Rücken auf den Bauch. :bravo: Er ist ein ziemlicher Frühentwickler.

    Wie geht es dir mit dem Schnitt? Bei mir hat es ziemlich lang gedauert bis alles wieder so war wie früher und ich brauchte auch eine Sitzung Quaddeln (Betäuben) bei meinem FA. Seitdem ist alles prima.

    Stillst du? Bei mir hat's nicht geklappt, Felix war zu hungrig... :(

    Oh sorry, ist doch ziemlich lang geworden...
    Find die Parallelen aber echt zum Weglachen! :hahaha:

    Würd mich freuen, von dir zu hören!
    Liebe Grüße Nadia mit Klein-Felix
     
  3. AW: Felix kam rasant im KH

    Hallo Nadia,

    die Parallelen sind echt lustig! :)

    Der ET unseres Felix war übrigens der 29.11.06! *grins* Und hätte ich nicht in der Nacht zum 5.12. so fürchterlich auf ihn geflucht, hätte er sich sicherlich noch mehr Zeit gelassen! ;-)

    Unser ist jetzt 63 cm lang und wiegt 6430g. Ja, ich still noch und das klappt super! Dachte am Anfang auch, dass das nie etwas wird. :ochne: Aber mit ggaaannnnzzzz viel Geduld geht alles! :cool: Ich werde bis zum 5.5. voll stillen, dann beginnen wir mit Beikost und der sanften Entwöhnung. Felix schaut uns jetzt schon dauernd aufs Essen und sabbert dabei wie blöde.

    Ja, auf den Bauch drehen macht unser Schatz auch schon manchmal. Aber nicht so recht bewusst. Er dreht sich lieber um seine eigene Achse, wenn er auf dem Rücken liegt. :hahaha: Felixe sind wohl wirklich Frühaufsteher! ;-)

    Mit dem Dammschnitt hatte ich übrigens keine Probleme. Nur der gerissene Bereich tut manchmal etwas weh (bei kaltem Wetter oder Intimität). Aber ansonsten alles super! :bravo:

    Alles Liebe dir und deinem Felix! :farben: :winke:
     
  4. Nadia

    Nadia Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Felix kam rasant im KH

    Hallo Anja,
    unser ET war der 17.11., aber die ersten lassen sich ja bekanntlich meistens Zeit. Ich war am Vorabend eben schon in der Klinik, wenn sich am 28. nichts getan hätte, wären die Wehen künstlich eingeleitet worden.
    Ich hab schon mit Beikost angefangen, weil er uns das Essen immer aus dem Mund geguckt hat und auch Sturzbäche gesabbert hat :)
    Ich hatte nach der Geburt leider eine Depri-Phase, in der ich fast nichts essen konnte (vielleicht 2 Scheiben Brot pro Tag). Deshalb war meine Milch wohl wie Wasser und Felix wurde nicht satt. Außerdem wollte er auch nicht so recht an die Brust, sondern hat sie immer angeschrien.
    Unser Felix dreht sich schon sehr bewusst auf den Bauch. Wenn er's nicht schafft, weil da grad mal kein Platz ist oder ein Kissen liegt, brüllt er wie verrückt. ;)

    Ich wünsch dir auch alles Liebe und freu mich für dich, dass bei euch alles so toll klappt! Viel Glück bei der Beikosteinführung!
    LG Nadia
     
  5. MajaundAmelie

    MajaundAmelie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1.992
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rehlingen
    AW: Felix kam rasant im KH

    Das ja mal ein schöner Bericht. Allerdings beneide ich dich um die 37 cm echt nicht. *aua*
     
  6. AW: Felix kam rasant im KH



    :ochne: Sooo schlimm war es ja net! :) Naja, doch ein bisschen, aber ich habe es durch die Wehen-Schmerzen und die Tramal nicht mehr gespürt! ;) :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...