Feiert Ihr Erntedank?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Lucie, 10. Oktober 2008.

  1. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    :winke:

    Wir wohnen ja hier recht ländlich und die Erntedankfeste der Gemeinden sind oft sehr schön. Es gibt Ernteteppiche und die meisten Kindergärten machen irgendwelche Aktionen.
    Wir werden morgen zu einem Bauernhof in der Nähe gehen, da gibt es erst einen Erntedankgottesdienst in einer offenen Scheune und danach sitzt man halt zusammen, es gibt auch Kartoffelsuppe und Kartoffelküchle und Getränke, die Kinder dürfen auf dem Hof spielen, kastanien sammeln, die Tiere unter Anleitung füttern, auf den Trecker klettern.
    Am Sonntag gehen wir dann gleich nochmal zur Messe, da gestalten nämlich die Vorschulkinder die Messe mit, zeigen eine kleine Vorführung und singen gemeinsam mit einem Chor. Danach gibt es auch wieder ein gemütliches Zusammensein.

    Ich freue mich schon richtig, es soll ja auch schönes Wetter werden.

    wie siehts bei Euch aus?
    Feiert Ihr Erntedank? Und wenn ja - wie?
     
  2. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.731
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Feiert Ihr Erntedank?

    Erntedank ist für mich auch ein sehr wichtiges Fest.
    Einfach mal innehalten, sich deutlich machen, dass es nicht selbstverständlich ist, genug zu essen zu haben, satt zu werden, auswählen zu können... die Schätze der Natur nochmal vor Augen zu haben, sozusagen :zwinker:. Und einfach mal DANKE sagen!

    Ben ist ja noch recht klein, aber ich habe z.B. einen Bereich im Flur herbstlich dekoriert: kastanien, Eicheln, einen Kürbis, Äpfel, bunte Blätter... die ganze Herbstvielfalt zum Anschauen und Anfassen.

    Und das kann ja dann von Jahr zu Jahr variieren (altersentspechend).

    Zum Kindergottesdienst nehme ich ihn auch gerne mit, ich denke schon, dass er da das ein oder andere schon versteht und außerdem bin ich ein Freund von Ritualen :).
     
  3. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Feiert Ihr Erntedank?

    Hier im Dorf (3 Dörfer gemeinsam) wird das Erntefest gefeiert, hat mit Erntedankfest leider nicht viel gemeinsam. Es wird viel getrunken, es gibt laute Musik, für die Kinder ein Karusell und eine Hüpfburg, ach ja, und zur Krönung kamen drei Bauchtänzerinnen. Robert hat fleißig mit getanzt :) zur Freude der anderen Zuschauer. Dann kam noch eine Gruppe aus der nächst größeren Stadt, die haben doch tatsächlich Playback gesungen (die Stimme kam, obwohl der Sänger das Mikro unten in der Hand hatte....:umfall:.

    Da hier nur 16% in der Kirche sind, sehen die Erntefeste eben etwas anders aus. Schön war der Erntewagenumzug, den fanden meine Kinder auch toll!

    Wir gehen aber zum Erntedankgottesdienst und haben vor unserer Haustür auch alles herbstlich geschmückt.
    Ich versuche bei jeder Mahlzeit, Gott für das Essen zu danken. Wir haben nun ganz neu ein Sing-Dankgebet eingeführt (und für dich und für mich ist der Tisch gedeckt, habe Dank lieber Gott, dass es uns gut schmeckt), das ist mit Klatschen und Händereichen, dass finden die Kinder und ich auch sehr schön.

    Liebe Grüße von Sabine
     
  4. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Feiert Ihr Erntedank?

    Bine, das hast Du so schön geschrieben - und ziemlich genau meine Gedanken getroffen....
    für mich ist es auch wichtig, meinen Kindern nahezubringen, dass es nicht selbstverständlich ist, Essen auf dem Tisch zu haben und auch, dass das Essen nicht im Supermarkt wächst :)
    Den Glaubensbezug sehe ich für uns schon wichtig, aber ich denke es hat auch nur in zweiter Reihe was mit dem Glauben zu tun und Gott dafür zu danken. Vielleicht finden andere Menschen eine andere spirituelle Ebene um sich und ihren Kindern so etwas nahezubringen.

    Ich gehe auch jeden Herbst mit den Kindern raus "sammeln"... Esskastanien, Bucheckern, Hagebutten, Pilze... nur kleine Mengen, aber so dass man was draus machen kann, was dann auch hinterher auf den Tisch kommt. Und der Große freut sich dann auch.

    Wir haben hier katholische Kindergärten, die stellen dann halt den christlichen Bezug durch die Messe her, wobei alle Gemeindemitglieder eingeladen sind auch ohne Teilnahme an der Messe mitzufeiern. Erntedankbesäufnis gibts (noch) nicht :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...