Feedback zu meinem Wenigtrinker und Frage zu Polenta

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Conny, 20. Juni 2003.

  1. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo!
    Nach viel Rumprobiererei sieht es wohl tatsächlich so aus, dass Christoph einfach kein Milch-Fan ist (zumindest nicht aus der Flasche) und tierisch Spaß an Löffelkost hat. Er ißt mittags mittlerweile zwischen einem 3/4 und ganzem Menügläschen (Kürbis mit Reis und Hähnchen oder Mais mit Kartoffeln und Hähnchen, oder nur Gemüse/Kartoffel) natürlich inkl. 1 Esslöffel Öl und abends verdrückt er auch schon eine 3/4 bis ganze Portion Milchbrei (allerdings muß ich ihm ein bißerl Obst aus dem Glas zugeben, sonst schmeckts ja wieder nach Milch :jaja: ).
    Ich habe ausserdem tagsüber jetzt auf die Pre MM1 umgestellt, damit er öfters Hunger hat und er somit auf die Mindestmenge von 400 ml Milch kommt (inkl. Brei). Teilweise kommt er auch darüber (bin ich froh). Normalerweise dürfte er also keine Zunahmeprobleme mehr haben.
    Ausserdem löffelt er am besten, wenn er im Hochstuhl sitzt, zwar links und rechts noch ein Kissen eingeklemmt, damit er nicht hin- und herfällt, aber in der Wippe oder auf meinem Schoß hat er schon nach der Hälfte keine Lust mehr. Jaja, so sind sie die Kleinen, grad mal 4 1/2 Monate und schon Eigenheiten.
    Das wollte ich mal loswerden und ich bin echt so froh wie seit langem nicht mehr. Noch dazu ist er viel lieber und ausgeglichener geworden, scheinbar hatte er wohl den ganzen Tag Hunger :eek:

    Was ich ausserdem fragen wollte. Kann ich meinem Kleinen dann mal was mit Polenta kochen? Hab vor kurzem gelesen, dass man damit selbst Breie (OG-Brei oder Milchbrei und auch zum Gemüse mittags) zubereiten kann. Soll man da den aus dem Reformhaus kaufen oder geht der aus dem Supermarkt auch?
    Vielleicht hat ja jemand ein Rezept für mich!

    Vielen lieben Dank und ein dickes Lob an das ganze Forum :bravo: !

    Conny
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Polenta gibt es - so weit ich weiss - nicht als Babynahrung, d.h. mit der extrem strengen Schadstoffkontrolle. Daher würde ich die Finger davon lassen, zumindest bis er 10 Monate alt ist. Die Kartoffel ist zum Mittagessen am nährstoffreichsten. Wenn Du ihm Abwechslung bieten möchtest, dann kaufe Dir Instant Reis- oder Hirseflocken für Babies. 50-60 ml heißes Wasser mit enstprechend Flocken anrühren und 120-140 gr. Gemüse dazu und natürlich den Eßlöffel Öl. Diese Abwechslung wird aber m.M. erst nach dem ersten halben Jahr interessant und auch darauf achten, daß mindestens 5-6 mal wöchentlich Kartoffel auf den Tisch kommt.
    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...