fast 8 Monate und nachts Hunger?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Doki, 18. Juni 2010.

  1. Hallo ihr Lieben habe ein Problem und weiß leider, obwohl ich die Babyernährungs-Seite von Ute gelesen habe noch nicht genau, wie ich damit verfahren soll. hatte auch ute über diese Seite geschrieben, doch ich vermute sie hat einiges zu tun, so dass ich mich hier allgemein an euch wende.

    Also unser Sohnemann, fast 7,5 Monate alt, schläft mit Schnulli allein ein (man muss nur hin, wenn er ihn mal verliert), bekommt nachts noch zwei Mahlzeiten, am liebsten 3 Stunden nach der letzten Abendmahlzeit. Ich kann ja mal kurz schildern was er so tagsüber isst:

    - steht so gegen 7.00 Uhr auf und bekommt gegen 8.30 Frühstück: 1er Milch, Trinkmemge ca. 150ml
    - gegen 12.00 Uhr ist dann Beikost dran; schafft wenns schmeckt ganzes Glässchen
    - gegen 15.00 Uhr 1er Flasche, Trinkmenge ca. 230ml
    - gegen 18.00 Uhr ABendbrei Schmelzflocken mit Obst oder Getreidebrei mit Obst oder Pomps Kindergriess mit Obst; schafft auch fast die ganze Portion
    - gegen 20.00 Uhr 2er Flasche, Trinkmenge ca. 200ml und dann wird auch geschlafen

    Wenn er nachmittags länger schläft, dann bekommt er seine Nachmittagsflasche gegen 16.30 Uhr und dann verschiebt sich auch der Abendbrei und er bekommt ihn gegen 19.00 Uhr und danach keine Flasche mehr.

    - dann, je nachdem wann die letzte Flasche war, kommt er ca. 3 Stunden also um 23.00 Uhr ungefähr und brüllt wie am Spiess und will die Flasche; er bekommt sie nicht sofort, sondern erst den Schnuller und ich hoffe daraufhin, dass er wieder einschläft; das tut er manchmal, aber dann nur 30 Minuten und manchmal nicht und dann bekommt er, 4 Stunden später eine verdünnte Flasche 2er von ca. 180ml und dann schläft er prompt wieder ein

    - um ca. 2.30 Uhr wacht er dann wieder auf, bekommt einen Schnuller und er schläft dann bis ca. 5.00 Uhr und bekommt dann eine Flasche, ca. 150ml 2er verdünnt (150ml Wasser + 4 statt 5 Löffel Milchpulver)

    - dann wacht Julius gegen 7.00 Uhr auf und das "Drama" beginnt von vorne

    Nun meine Frage: Soll ich die Milch weiter verdünnen und die Zeiten immer weiter hinauszögern (auf 4,5/ 5 Stunden), schläft dann daraufhin ja leider nicht so lange, und die Milch ihm so irgendwie "abgewöhnen"? Oder wäre da der Lernefekt gleich null, da er ja bis dahin meckern müsste.

    Oder müsste ich es so machen wie Ute in ihrem Forum und ihm die Mahlzeit verwehren, damit er lernt, dass man nachts nichts isst. Habt ihr eine Idee?
    Er isst ja, wie ich finde, tagsüber genug. Doch er ist für sein Alter sehr groß (79cm und 10,3kg) so dass ich immer dachte, dass er vielleicht die zusätzlichen Kalorien benötigt. Aber er ist ja fast 8 Monate alt und ich finde, dass es langsam Schluss sein könnte mit der Nacht-Flasche, da ich auch mal gerne wieder länger als 3 STunden am Stück schlafen würde.

    Vielen dank schonmal vorab!
     
  2. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: fast 8 Monate und nachts Hunger?

    Ich kann dazu nur sagen, dass mein Jüngster in dem Alter immer noch einen ziemlich konstanten 3 Stunden-Rhytmus hatte. Für mich ist das also nicht ungewöhnlich oder abgewöhnenswert.

    Wenn er tagsüber auch gut isst (was du ja schreibst), würde ich ihm nachts eben noch zwei Flaschen machen und die auch nicht verdünnen. Erst wenn du das Gefühl hast, dass er tags nicht ordentlich isst und sich die Mengen stattdessen nachts holt, würde ich anfangen zu verdünnen etc.

    Und nicht übelnehmen: Das Schlafbedürfnis der Eltern hat nichts zu tun mit dem Kalorienbedarf der Kinder ;-)

    Sicher sagt Ute dir noch was stichhaltiges hier.

    Gruß
    Eos
     
  3. AW: fast 8 Monate und nachts Hunger?

    Vielen dank für die Antwort. Es ist nur deprimierend, da eine Freundin gerade ein Baby bekommen hat und dieses 6 Stunden am Stück schläft und nur einmal die Nacht kommt...
    ich dachte, dass man evtl. was ändern könnte und es würde sich bessern. ich kann das nämlich länger nicht mehr von Freunden und Familie hören, dass das so nicht normal ist und gebe ihm dieses oder jenes, dann schläft er besser.
    Und sie tun so, als wäre es meine Schuld, dass er noch nachts essen möchte.
     
  4. Casi

    Casi Quak das Fröschlein

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8.880
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz
    AW: fast 8 Monate und nachts Hunger?

    Auch mein Sohn hat in dem Alter noch nachts Hunger gehabt und das im 2 Stunden-Rhytmus ;) Allerdings haben wir gestillt. Die Nachtflasche bekam er dann später noch so mit 1,5 Jahren ca. und das auch bestimmt jede Nacht ;)

    Deiner ist doch noch soooo klein *schmacht*
     
  5. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: fast 8 Monate und nachts Hunger?

    Grundregel Nummero Eins des Mutterdaseins: Hör auf, dich mit Vergleichen fertig zu machen und sir ungebetene Tipps der Umwelt zu herzen zu nehmen! :cool:

    Irgend ein Kind kann immer besser schlafen, essen, sprechen, sch..., singen, springen, lesen, radschlagen... Die Liste ist unendlich lang, glaub mir.

    Ich hab zwei wunderbare ganz gesunde Jungs und an denen gibt es nach Umweltmeinung gaaaanz gaaaaanz viel nachzujustieren ;-)

    Solln'se doch, mach ich nich!

    Stell dir vor du hättest ein ganz dünnes anfälliges Kind. Wie schön, dass dein Knopf so einen guten Hunger hat und prächtig gedeiht.

    Vielleicht kannst du dich ja tagsüber mit hinlegen, dann überstehst du die Nächte leichter :jaja:

    Eos, mit dickem Fell
     
  6. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: fast 8 Monate und nachts Hunger?

    Ich glaube, Du kannst da nichts machen.
    je mehr man versucht, das Kind zum durchschlafen zu bewegen, desto stressiger wirds. Was andere sagen ist doch egal. Und ich kenne viele Kinder, die Nachts sogar noch öfter trinken. Finde ich nicht schlimm. Ich kenne nämlich keinen, der mit 18 noch die Buddel will:-D
    Sogar Marina hat Tage, wo ich Nachts eine Milli machen muß.
     
  7. Stellina

    Stellina Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Griechenland
    AW: fast 8 Monate und nachts Hunger?

    Erst mal moechte ich sagen, dass ich Eos 100% zustimme. Hoer nicht auf die anderen. Mein Sohn ist nun fast 2 und ich hoere sachen, jeden Tag den ganzen TAg, das Kind wird immer wieder verglichen, jeder gibt sein Senf dazu ab und ich habe mir recht frueh angewoehnt, auf Durchzug zu stellen.
    Um nur ein Beispiel zu nennen, sollte ihm letzten Sonntag einfach so mal die Windel abgewoehnt werden, weil das auf einmal Oma und Tanten ganz richtig fanden und er soll keine Windel mehr tragen. Ich hab nur gesagt, dass das absoluter Bloedsinn ist, die Windel bleibt an. Und damit war das Thema gegessen. Ok, das habe ich auch erst gelernt, als er etwa 1 Jahr alt war. Ich komme vom Thema ab.
    Die Kinderaerztin meinte, mit einem Jahr soll das Kind keine Milch mehr abends trinken. Wenn es wach wird, soll ich nur Wasser geben. Das habe ich 2 Monate gemacht. 2 Monate alle 2 Stunden aufgestanden, und Wasser gegeben. Es hat nichts geholfen. Nach den 2 Monaten habe ich das getan, was ich fuer richtig hielt. Georg bekam wieder abends eine ganz normal Flasche Milch. Fuer etwa 6 Wochen lang. Und dann war es vorbei. Er hat ploetzlich von einem Tag auf den anderen keine Flasche mehr verlangt.
    Auch mein Sohn ist ein guter Esser und war es immer. Gib ihm die Milch wenn er danach verlangt, unverduennt. DAs ist meine Ansicht.
    Viel Erfolg!
     
  8. AW: fast 8 Monate und nachts Hunger?

    Vielen Dank für die Antworten! Werde ich ab sofort so machen, einfach nicht hinhören!
    heute Nacht hat der kleine Mann auch schon 5 Stunden ohne Hilfe durchgehalten!;)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...