Fast 3-jährige isst nichts

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Isabell1988, 25. August 2013.

  1. Isabell1988

    Isabell1988 Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    25. August 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    wir sind langsam am verzweifeln unsere Tochter ernährt sich nur von Alete Babymilch und Baur Joghurt. Sie reagiert auf "richtiges Essen" mit Brech- und Kreischattacken. Sobald sie schon Brot auf dem Tisch sieht erbricht sie. So ist das auch wenn ich ihr einen Saft anbiete, sie hat vor lauter Panik geschrien und am Ende gebrochen. Sie verdurstes oder verhungert lieber bevor sie was Richtiges isst oder trinkt. Sie geht seit 1. August in den Kindergarten. (8.30 Uhr - 12.00 Uhr) Dort isst und trinkt sie nichts. Sie fängt auch dort an zu weinen wenn sie Nahrung sieht. Zum Thema Milch- als wir diese absetzen wollten hat sie NICHTS zu sich genommen für längere Zeit. Dann sind wir in der Notaufnahme gelandet und seitdem geben wir ihr die Milch wieder. Notarzt und Kinderarzt sind ratlos. Sie sagten uns wir sollen ihr Zeit geben und es soll "Klick" bei ihr machen. Sie muss von alleine gekommen.
    Zu Hause nehmen wir jede Mahlzeit gemeinsam zu uns und schon von Anfang an. Unsere Tochter sieht uns auch kauen. Sie hilft uns Tisch decken und auch abräumen. Wir beziehen sie jedes mal mit ein. Wir bieten ihr regelmäßig Essen an. Und das alles mögliche, sie soll selbst entscheiden was sie essen möchte. Aber sogar Gläschen und selbstgekochtes feinpüriert erbricht sie. Selbst wenn sie einen Krümmel an der Backe hat liegt sie um sich schlagend auf dem Boden und bricht. Selbst Kinderleckereien wie Schokopudding lehnt sie mit Tränen und Geschrei ab. So bald ein kleiner Löffel im Mund ist liegt alles auf dem Boden.
    Wir waren bei 5! verschiedenen Kinderärzten und in der Notaufnahme weil sie nichts essen und trinken wollte. KEINER hat uns geholfen, es wurde gesagt geben sie ihr Zeit...

    Aber so kann es doch nicht weitergehen? Sie kann doch nicht nur von Babymilch leben. Und nein wir drängen ihr nichts auf, wir bieten nur an und wenn sie dann das Stück Brot anschreit holen wir den Teller weg. Wir haben ihr auch schon öfters Essen in die Hand gedrückt. Klein geschnibbeltes Obst, Gemüse oder Kekse. Aber das funktioniert auch nicht.

    Wenn jemand einen Ratschlag hat nehme ich ihn von Herzen gerne an. Am Montag werde ich erneut den Kinderarzt anrufen und dasselbe Problem nochmals schildern. Bis uns einer hilft.

    Wie kann ich meiner Tochter die Angst vor dem Essen nehmen?

    Liebe Grüße
    von einer verzweifelten Mutter
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.141
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Fast 3-jährige isst nichts

    Kennst du diese Seite ? Da gibt es auch Adressen, an die du dich wenden kannst. Ansonsten kann ich dir auch nicht helfen :( Wurden Unverträglichkeiten ausgeschlossen ?
     
  3. Isabell1988

    Isabell1988 Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    25. August 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fast 3-jährige isst nichts

    Hanna hat keine Allergien. Ihre Werte sind gut. :-( Das ist ja das komische. Vom Körper her ist sie top fit. Hüpft und springt draußen rum. Wenn man sie nicht kennen würde, würde man auch nicht denken sie hätte eine solche Essens-Angst. Sie benimmt sich wie ein normales Mädchen, aber wenn es ums Essen geht... oh je.
    Danke für den Tip! Werde mir die Seite nachher mal durchlesen.
     
  4. Little Rocker

    Little Rocker die ein Krönchen trägt

    Registriert seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    1.792
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Fast 3-jährige isst nichts

    Hallo Isabell,

    das Thema hatten wir schon mal hier vielleicht findest Du da noch Anregungen?
     
  5. Isabell1988

    Isabell1988 Gerade reingestolpert

    Registriert seit:
    25. August 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fast 3-jährige isst nichts

    Ja das Thema habe ich mir schon durchgelesen. Allerdings gab es bei mir keine Auffälligkeiten in der Schwangerschaft. Nur das meine Tochter 2 Tage zu spät kam.
    Hanna wiegt 14 KG und die Ärzte glauben es uns nicht. Deswegen bekommen wir keine Hilfe von Therapeuten.
    Nur wie soll es weitergehen, jetzt sind ihre Blutwerte okay. Aber ein paar Jahre später? Wer weiß wie es dann aussieht.
     
  6. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.374
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Fast 3-jährige isst nichts

    Schau dich mal nach einer Kinderklinik um die sich auf Essstörungen bei kindern spezialisiert hat. Da kannst du auch ohne Überweisung vom Arzt hin.

    Weiterhin würde ich vielleicht zu einem sozialpädiatrischen Zentrum, evtl liegen wahrnehmungsstörungen vor?
     
  7. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Fast 3-jährige isst nichts

    Noreia könnte recht haben. Kann s sein, dass ihr feste Nahrung im Mund unangenehm ist? Sieht fast so aus. Habt ihr mal probiert ihr das Essen zu pürieren? Sucht eine Klinik so man das beobachtet und 1-2 Tage. 14kg klingt aber nicht wenig für 3 Jahre.

    oder der Rachen ist einfach zu durch große Mandeln und Polypen. Das regt auch den Brechreiz an. Kenn ich von meinem Sohn. Nach der op war Ruhe. Lasst sie einfach mal richtig durch checken.

    Was sagt der Kiga zu diesem Verhalten?
     
  8. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.374
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Fast 3-jährige isst nichts

    Püriertes hat sie wohl probiert.

    Genau, hol den Kindergarten mit ins Boot, die sollen druck machen beim Arzt.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...